Ich will ein Kleid wie Pippa, Kates Schwester

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von scharline 29.04.11 - 16:23 Uhr

das ist so schön - viel schöner als das altmodische Brauctkleid mit dem Plusterrock.

Leider fehlt mir die passende Figur zu dem Traumkleid :-[

Beitrag von nixfrei 29.04.11 - 16:33 Uhr

Ich fands auch schön, aber ich frage mich, warum sie weiß gewählt hat... #gruebel

Beitrag von ajl138 29.04.11 - 17:16 Uhr

Hallo,
ich hab´s so verstanden:
Die Kleider der Brautjungfern lehnen sich von der Farbe ans Brautkleid an.

Beitrag von gussymaus 29.04.11 - 17:29 Uhr

aber das war doch keine anlehnung, sondern nahezu das selbe - zumindest auf dem fernsehbildschirm war das alles irgendwie weiß - ob nun hell-creme oder weiß - den unterschied sieht man doch kaum...


wundert mich, dass die das so "genehmigt" haben... sah mMn aus als hätte man zwei bräute da gehabt...

aber das passt ja dazu dass es heißt die schwester könnte zum problem werden weil sie nicht im schatten der schwester unscheinbar sein wollen wird... bin ja mal gespannt was die zeit so bringt... bishaer habe ich von ihren geschwistern noch nie mehr gehört als dass sie welche hat...

Beitrag von anyca 29.04.11 - 18:00 Uhr

Ich fand das Kleid auch schöner ... von Kates Kleid war ich eher enttäuscht, ich hätte da etwas Schlichteres und Eleganteres erwartet, nicht so ein Spitzen-Zeug.

Und zu dünn geworden ist sie auch ...

Beitrag von sillysilly 29.04.11 - 18:05 Uhr

Hallo

ich fand die Farbe unpassend -

und was soll das mit angelehnt an die Kleider der Kinder -
dann müßten ja viele Trauzeugen, Brautjungfern weiß tragen

ich kenne es nur so, daß weiß die Farbe der Braut ist


für mich macht es den Eindruck als wenn sie zeigen will, sie macht was sie will

Grüße Silly

Beitrag von escada87 29.04.11 - 18:41 Uhr

bin auch der Meinung dass nur die Braut weiß tragen sollte

Beitrag von anyca 29.04.11 - 19:08 Uhr

Das hat sie bei diesem Event garantiert nicht selber entschieden - und wer sagt, daß unsere Hochzeitsregeln auch in Großbritannien gelten?

Beitrag von king.with.deckchair 29.04.11 - 19:08 Uhr

Grace Kellys Brautjungfern trugen auch weiß.

"für mich macht es den Eindruck als wenn sie zeigen will, sie macht was sie will "

Quatsch. Das Kleid war mit der Braut abgesprochen, war sogar von derselben Designerin!

Im Übrigen hätte es zu dämlich ausgesehen, wenn sie da in bunt dazwischen herum marschiert wäre. So war es ein wunderschönes stimmiges Bild.

Beitrag von sillysilly 29.04.11 - 19:14 Uhr

naja

stehe nicht mit meiner Meinung alleine da

http://www.bunte.de/royals/prinz-william-kate-middleton-royale-traumhochzeit/pippa-middleton-wollte-sie-kate-die-schau-stehlen_aid_24606.html

Silly

Beitrag von anyca 29.04.11 - 19:43 Uhr

Deutsches Blatt, kein britisches.

Beitrag von cinderella2008 29.04.11 - 20:55 Uhr

Nur weil Du das nicht so kennst, muss das nicht überall auf der Welt so sein. Ich habe keinerlei Ahnung von Hochzeitsbräuchen. Aber aufgrund Eurer Diskussion habe ich mal gegoogelt.

Hier ist ein Bild von Diana als Braut mit ihren Brautjungfern: http://magazine.zankyou.com/mx/wp-content/uploads/2011/04/lady-diana-5-z.jpg

Ich nehme mal an, das Kleid der Brautjungfer muss einfach in das Gesamtbild passen. Stelle sich mal einer vor, sie hätte ein Kleid in welcher Farbe auch immer getragen, selbst Pastelltöne hätten die Harmonie der Bilder gestört.

Beitrag von hummingbird 30.04.11 - 00:31 Uhr

Die Farbe ist unpassend - für Deutsche. Ich glaube, in GB wird das nicht so dramatisch aufgefasst.
Eher wird durch die gleiche Farbe / Designer auf die innige Verbindung der Schwestern gedeutet.

Der eigentliche "Sinn" von Brautjungfern ist es übrigens, ähnlich auszusehen, um böse Geister von der Braut abzulenken.

BTW: Königin Victoria war 1840 die erste, die ein weißes Kleid populär machte, davor war es allgemein üblich, dass die Braut "einfach" ihr bestes Kleid trug, hier in Deutschland dabei üblicherweise schwarz.
Eigentlich sollte man sich also nicht so viele Gedanken um das "weiß" machen, aber aus unserer "deutschen" Sicht ist es auch für mich irgendwie merkwürdig.

Nicht umsonst wird im Netz schon abgestimmt, ob Pippa Kate ausgestochen hat. Allein die Frage (=die reale Möglichkeit) finde ich bitter.

Beitrag von hummingbird 30.04.11 - 00:41 Uhr

PS:
Bei Grace Kelly wärst du wahrscheinlich in Ohnmacht gefallen.
;-)

http://3.bp.blogspot.com/_KKNyXy942PA/SxP0bvLzrvI/AAAAAAAAA1E/SKCRdtOhfi0/s1600/grace-kelly-bridal-party-790484.jpg

Beitrag von twins 29.04.11 - 18:46 Uhr

Hi,
Pippa hat zwar eine tolle Figur aber die beiden Pobacken haben sich ständig abgezeichnet, als ob sie ein Catsuit an hatte.
Fand ich irgendwann nur noch lustig aber nicht mehr elegant.

Ansonten im stehen - von vorne - war das Kleid ein Traum, super Figur, toll geschnitten.

LG
Lisa

Beitrag von dk_0408 29.04.11 - 19:32 Uhr

Ich fand das Kleid auch schön, aber das von Kate eindeutig schöner!!!
Ich denke, dass Kate es geduldet hat, dass ihre Schwester auch weiß trägt... von allein hat sie sich das sicher nicht ausgedacht...
Naja, sahen beide schön aus...

Beitrag von berry26 29.04.11 - 19:35 Uhr

Hi,

ich muss dir Recht geben... Das Kleid war ein Traum, wozu mir aber auch eindeutig die Figur fehlt aber ein Brautkleid war es eindeutig nicht, zumindest nicht für "ordentliche" Kreise.

Mir gefiel das Brautkleid von Kate sehr gut. Sie konnte ja schlecht in einem kurzen Mini heiraten, sondern musste ja wie eine Prinzessin aussehen. Dafür fand ich das Kleid perfekt. Schlicht, romantisch und mit dem Muss... Schleppe!! Da sie ja nicht schulterfrei heiraten durfte fand ich das Spitzenoberteil ganz toll... Romantisch, konservativ aber vom Schnitt her doch modern...

Beitrag von liebelain 29.04.11 - 20:01 Uhr

Stimmt - es war wirklich schön und Pippa sah toll aus. Trotzdem hatte es sehr viel von einem Nachthemd - ich konnte mich dieses Eindrucks nicht erwehren.

Beitrag von hummingbird 30.04.11 - 00:35 Uhr

Ich fand Pippas Kleid auch sehr schön.

Bei Kates Kleid gefiel mir das Oberteil.
Aber irgendwie auch etwas nachgemacht von Grace Kelly.

Beitrag von die.kleine.hexe 30.04.11 - 15:18 Uhr

hallo,

das weiße kleid von pippa zeigt die verbundenheit der schwestern und was von kate so gewollt ;-)

ich fand es allerdings zu sexy !

lg, hexe

Beitrag von hexe3113 30.04.11 - 18:57 Uhr

Hallo,

genau so hab ich das heute auch gelesen bzw. gehört...

...ich fand das Kleid allerdings nicht zu sexy, sondern einfach nur traumhaft...und bei dieser Figur konnte sie es sich auch leisten.;-)

Gruß,

Andrea