Wie lange?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von maike581 29.04.11 - 16:57 Uhr

Hallo!
Wir hatten am Diesntag unseren ersten Termin in der KIWU Klinik,wir wurden ausführlich über alles informiert und bei uns läuft es wohl auf eine ICSI hinaus,uns wurde auch Blut abgenommen und in 2Wochen sollen wir wieder hin,mein Mann soll Spermien abgeben und bei mir will er nen Ultraschall machen und dann die Therapie besprechen!

So nun zu meiner Frage,wie lange dauert das alles, bis wir mit der ersten ICSI beginnen können?

Meint ihr das wir evtl. schon imJuni oder Juli beginnen können?

Im Juli fahren wir in den Urlaub,würde das irgendwelche( negativen) Auswirkungen haben?

Ich weiß super viele Fragen,ich hoffe ich nerve nicht allzu doll,aber das ist alles so neu für mich/uns...
Ich denke und hoffe das es hier genug gibt die mir vielleicht ein paar fragen beantworten können oder noch ein paar Tipps geben können!

Viele Lieben Dank schonmal dafür!

LG
Maike

Beitrag von -anonym- 29.04.11 - 17:12 Uhr

Hallo
Es kommt immer drauf an welchen Zyklustag du bist und was deine Blutuntersuchung sagt. Meistens fängt man mit der Downregulierung vor einer ICSI am 19-23 Zyklustag an. Wenn deine Regel dann kommt fängst du meist am Zyklustag 3 an zu spritzen.. Maximal 12 Tage dann auslösen 2 Tage später ca Punktion 3 Tage später oder 5 Tage später Transfer.. 14 Tage warten und Bluttest.

Bei meiner ersten ICSI war ich Ende Oktober und hatte Ende November die ICSI abgeschlossen.

Ich habe gestern auf die gleiche Frage schon einen Roman geschrieben vielleicht klickst du hier einfach auch mal ein paar Seiten durch..