Pickelchen durch Zahn der evtl nicht ganz i o ist?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von alex_22_nrw 29.04.11 - 16:59 Uhr

Hallo, hab im letzten Jahr eine Füllung bekommen. Und die drückt ein wenig auf den Nerv. Also ganz harte Sachen kann ich dort nicht wirklich kauen. Damit ließe sich leben! Aber die Füllung ist laut einem Zahnarzt in Ordnung, laut dem nächsten nicht ganz bis oben abgeschlossen und somit wär das Zahnfleisch etwas gereizt. Durch gute Pflege konnte ich es jetzt ein halbes Jahr so gut wie schmerzfrei halten. Aber ich gab Pickel im Gesicht, die ersten seit 30 Jahren. Und ab und an riecht die Zahnwehes dort...ob da irgendeine entzündu g in der tiefe sitzt? Auf dem Röntgenbild ist keine Entzündung im Januar zu sehen gewesen! Gehe nächste Tage nochmal Röntgen lassen oder noch zu nem anderen Zahnarzt, aber meint ihr wenn dort was ist kann das Pickel machen?

Danke euch

Beitrag von dd70 29.04.11 - 18:26 Uhr

Was meinst Du damit?

*Und ab und an riecht die Zahnwehes*

Beitrag von alex_22_nrw 29.04.11 - 19:51 Uhr

Oh sorry, zahnseide...

Beitrag von dd70 29.04.11 - 19:57 Uhr

Also darauf wäre ich echt nicht gekommen :-)

Also die Zahnseide riecht weil sich in diesem Zwischenraum Speisen ansammeln.
Ich würde Dir auch dringend raten die Füllung neu machen zu lassen, da sie ja, so wie Du schreibst,nicht ordnunhsgemäß gelegt wurde.
Außerdem solltest Du Interdentalbürstchen benutzen. Wir empfehlen die von der Firma TePe.


LG

Beitrag von alex_22_nrw 29.04.11 - 21:33 Uhr

Ne, kommt aber nicht von Speiseresten. Ich benutze jeden Tag zahnseide und ich hab mehrere stellen wo was zwischen hängenbleibt. Das riecht nie. Und diese Stelle riecht besonders morgens. Selbst wenn abends geputzt, Speisereste raus und mundspülung genutzt wurde :(. Ja leider ist das so! Ich werde nochmal hinmüssen, klar. Denke nur dass ich sehr wahrscheinlich eine Histaminintoleranz habe ( die letzten drei örtlichen Betäubungen heftig mit der haut reagiert) und das ist es was mich hindert!!!

LG und danke :)

Beitrag von dd70 29.04.11 - 21:39 Uhr

Ich denke Du meinst Adrenalin

Beitrag von alex_22_nrw 29.04.11 - 23:17 Uhr

Nicht nur der adrenalingehalt spielt da eine rolle. Es gibt ja auch so verschiedene Medikamente die den Histamin"Haushalt" durcheinander bringen...also nur bei denen mit einer intoleranz...
Werde mich mal schlau machen ;)

Und bis dahin weiter "leiden"

Beitrag von dd70 30.04.11 - 09:15 Uhr

Hört sich aber komisch an. Erst fragst Du hier, weil Du nicht weißt woher es kommt und auf einmal hast Du doch schon eine "Diagnose"? #kratz


LG

Beitrag von alex_22_nrw 30.04.11 - 10:42 Uhr

Ich wollte nur wissen, ob Schimmel jemand der NIE einen Pickel hatte es erlebt hat durch eine Sache mit den Zähnen auf einmal welche bekommen hat! Nicht mein evtl zahnproblem an sich...
Nur ob dadurch die Pickel entstehen

Lg

Beitrag von dd70 30.04.11 - 10:45 Uhr

Nein das gibt es nicht...Und was hat das mit Schimmel zu tun????

Beitrag von alex_22_nrw 30.04.11 - 11:26 Uhr

Sollte schonmal Heiden...mein iPhone macht was es will ;)

Doch DAS gibt es!!!

Beitrag von dd70 30.04.11 - 14:56 Uhr

He????#kratz

Beitrag von dd70 30.04.11 - 14:58 Uhr

Wieso ffagst Du dann nach, wenn Du weißt, dass es das DOCH gibt?????