kennt denn wer?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von emily.und.trine 29.04.11 - 17:14 Uhr

http://www.babyone.de/shop/essen_und_trinken/vaporisatoren/hmith-elektrischer-dampfsterilisator--4004712985361


ich habe mich mal online auf die suche gemacht und bin auf diesen gestossen, der ist ja nicht teuer, aber ist der auch gut? kennt jemand diese firma?

glg

Beitrag von eine 29.04.11 - 17:55 Uhr

Eigentlich ist es egal, für welches Modell Du Dich am Ende entscheidest. Die "kochen alle nur mit Wasser". ;-)
Meine Freundin hatte den Sterilisator von NUK. Den fand ich toll, denn sie konnte damit auch gleich Babykost zubereiten.
http://www.baby-markt.de/Essen-Trinken/Vaporisator-Sterilisator/NUK-Vaporisator-Auskocher-bis-zu-6-Flaschen-Sauger-und-Zubehoer.html

Beitrag von emily.und.trine 29.04.11 - 17:58 Uhr

ja den hatte ich mir auch angesehen, aber der war immer so teuer....
aber der preis von deinem link ist doch mal klasse ;-)

danke!

glg

Beitrag von tulpe27 29.04.11 - 21:11 Uhr

Hey,

ich hatte auch avent und nuk zur auswahl. waren mir beide aber auch zu teuer. hab den avent gebraucht jetzt für 20 euro bei ebay geschossen. hat zwar 2-3 wochen gedauert, bis man ich auch endlich mal höchstbietende war, aber ok :-)

das gerät sterilisiert ja eh - von daher musste es für mich jetzt auch kein ganz neuer sein.

lg

Beitrag von emily.und.trine 29.04.11 - 18:03 Uhr

passen da alle flaschen rein? ich habe eine Tommee tippee, eine chicco und eine avent flasche (bin gespannt welche er später mag)


glg

Beitrag von eine 29.04.11 - 18:14 Uhr

Das weiß ich leider nicht genau, aber meine Freundin hatte -wenn ich mich recht erinnere- auch verschiedene Flaschen im Einsatz.
Bestelle ihn doch bei babymarkt.de und probiere es aus. Wenn es nicht passt, schick ihn halt wieder zurück.

Beitrag von ginger75 30.04.11 - 00:21 Uhr

Hi

also der den du im ersten Link angegeben hast ist ähnlich wie der von NUK.

Der von NUK hat den Vorteil dass du auch darin dämpfen kannst, Nachteil er verkalt immer sehr schnell (eigene Erfahrung) und dass Wasser welches beim sterilisieren verdunstet lässt immer viele kleine "Steinchen" oder wie auch immer man des nennt was da so im Wasser ist im Gerät übrig sieht irgendwie immer sandig nach dem sterilisieren aus.

Ich hab den NUK und den AVENT Mikrowellen Sterilisator.

Vorteil bei Avent er braucht in der Micro grad mal 8 Minuten - der NUK braucht knapp 20 min.

Ich würde also jederzeit wieder den für die Micro kaufen. Den NUK werde ich nur noch für das dämpfen nehmen.

LG

Beitrag von emily.und.trine 30.04.11 - 09:03 Uhr

super danke dir! ich hatte mir die für die mikro auch schon angesehen, und habe auch einen rabat zettel für diesen:

http://www.baby-markt.de/Nach-Marke-Hersteller/Nuk/NUK-Mikrowellen-Dampf-Vaporisator.html?campaign=froogle/Nach-Marke-Hersteller/Nuk

meinst der ist gut? ich kann ihn bei mir direkt in der nähe im laden kaufen und soll dann ca15€ zahlen, meinst du das reicht? mir wurde von meiner freundin gesagt, das man keinen aus der mikro nehmen soll wegen der strahlen?!

glg

Beitrag von ginger75 30.04.11 - 14:04 Uhr

Hallo

das leidige Thema Mikrowelle, es gibt immer Personen die für oder gegen etwas sind.

Deine Freundin wird wahrscheinlich gar keine Mikro haben oder? Weil sie sich auch Ihr Essen darin nicht nochmal erwärmen wird oder? Wenn sie doch eine besitzt ist das Argument eh nicht standhaft.

Da ich für mich selber auch die Mikro benutze habe ich bei den Fläschchen auch keine Bedenken.

Es wird ja nur das Wasser zum verdampfen gebracht, damit die Flaschen sterilisiert werden können.

Also ich bin heilfroh dass ich die Mikro und den entsprechenden Sterilisator habe.

Manchmal wird das mit den Flaschen echt knapp, weil sie grad in der Spülmaschine sind. Und dann bin ich für jede Minute die ich sparen kann (Zeitunterschied zwischen den zwei Sterilisatoren 12 Min.) echt froh.
Weil es sonst zwischen Fütterung und sterilisierten Flaschen zu knapp wäre. So kann ich sie schnell aus der Spülmaschine nehmen in den Steri - dann das kind zum wickeln mitnehmen und ggf. umziehn und in der Zeit sind sie sterilisiert. Dann nur noch schnell das Fläschchen fertig machen und die Raubtierfütterung kann beginnen.

Deine Freundin dürfte theoretisch für Ihre Flaschen dann auch nicht die Spülmaschine nehmen und auch nicht den Wasserkocher...
Man kann auch übertreiben.

Wegen der Fläschchen würde ich am Anfang noch nicht soviele kaufen, ich hatte am Anfang zwei von Avent und zwei von NUK. Meine kleine mag nur die von Avent bei der Milchfütterung.
Den Tee trinkt sie allerdings lieber aus den NUK Flaschen.

Wie du siehst kann es ganz unterschiedlich sein.

LG

Beitrag von emily.und.trine 30.04.11 - 18:35 Uhr

hey ich danke dir für deine antworten!
ich habe mir nun einen mikro steri bestellt da ich von den tomme tippee flaschen so begeistet bin (nur vom aussehen, baby ist ja noch nicht da) habe ich dann den tommee tippee steri mit zwei flaschen bestellt.

ich habe ja auch vor voll zu stillen, nach ca. 3 monaten dann ab und zu mal pumpen, damit meine grosse und der papa auch mal füttern können.


glg