kindergarten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mimra 29.04.11 - 17:17 Uhr

hallo,

ich habe mal ne Frage.
Mein Sohn (4Jahe) geht schon in den Kindergarten, der zwiete (wird im Aug. 3) ist da auch angemeldet und kann es kaum erwarten dahin zu gehen, da auch seine Freunde (davon der kleinste 2,5Jahre) schon alle gehen oder im Sommer einen Platz bekommen haben.
Jetzt erfahre ich heute, dass mein kleiner keinen Platz mehr bekommt, da die Kita voll ist.

Ich finde es nicht fair und bin total wütend:-[
Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?
Der kleine weint jetzt schon, weil er jeden morgen zu Hause bleiben muss und wenn er dan ab Sommer ganz alleine ist weiß ich nicht was ich machen soll.

Würde mich über Antworten sehr freuen.

LG
Regina

Beitrag von celia791 29.04.11 - 17:24 Uhr

Hallo,

ich würde nochmal mit denen sprechen, bei uns ist es so, dass ein Geschwisterkind auf jeden Fall Vorrang hat bei der Anmeldung. Und ein 3-jähriges Kind hat Vorrang vor einem 2,5 jährigen.

Lg Celia.

Beitrag von oriane2 29.04.11 - 17:31 Uhr

Naja nicht unbedingt wenn das Kontingent für 3jährige ausgeschöpft ist und nur noch U3 PLätze zur Verfügung stehen müssen auch nur diese belegt werden. Sprich es werden eher 2jährige angenommen als 3jährige. Zumindest bei unserem Kiga der städtisch ist.


LG Oriane

Beitrag von mone29 29.04.11 - 17:26 Uhr

Da würde ich aber im KIGA n och mal nach fragen !!! Das kann doch nicht sein das da schon 1 Kind von euch geht und das 2te keinen Platz bekommt !!! Hier ist es so das die Geschwister Kinder berücksichtigt werden und eben er ein Platz bekommen !!! Ausser dem bezahlen wir hier für Geschwister Kinder dann auch nur die hälfte von den KIGA Beitrag !!!

Lg mone mit Jonas 06.10.2006 und Sarah 05.09.2009 (die erst im Sommer 2012 im KIGA kommt wenn sie 3 ist ) !!!

Beitrag von tagpfauenauge 29.04.11 - 17:28 Uhr

Hi,

da passt was nicht. 3Jährige haben einen Anspruch. 2,5Jährige nicht. Besteh auf dein Recht.

vg

Beitrag von humor 29.04.11 - 20:05 Uhr

Hallo,
ja, sie hat ein Recht auf einen Platz, aber leider nicht unbedingt in der Wunsch Kita. Wen das kontigent ausgeschöpft ist, dann ist nichts zu löten.
Dadurch das immer mehr U 3 Kinder nachrücken, aber viele 3 Jährige das Nachsehen. Sie muss wenn sie pech hat weite Wege in Kauf nehmen. Denn in der Kita, wo ein Platz frei ist, kann der Rechtsanspruch eingehalten werden.

Lg, Anna

Beitrag von silbermond65 29.04.11 - 17:29 Uhr

Dein Kind hat mit 3 zwar einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz ,aber eben nicht unbedingt in deinem Wunschkindergarten.
Hier wird allerdings nach Alter aufgenommen ,darum find ich es schon etwas unfair,wenn bei euch jüngere Kinder als deiner einen Platz haben und deiner nicht.

Beitrag von oriane2 29.04.11 - 17:36 Uhr

Naja das ist natürlich echt doof. Ich habe meine Twins zum Beispiel mit einem Jahr angemeldet. Die kommen jetzt im August in den Kiga mit genau 2 Jahren. Eine Nachbarin hat nach einem Platz für ihre 3jährige gefragt, die sind alle voll. Sprich sie nehmen ab jetzt nur 2jährige und keine 3jährigen mehr. Die Stadt bezahlt dem Kiga extra Geld damit mehr U3 Plätze entstehen und so müssen diese auch so belegt werden. Sprich die die ihre Kinder jetzt mit zwei nicht schicken , könnten bei uns nächstes Jahr ein Problem bekommen ihre Kinder unterzubringen.

LG Oriane

Beitrag von bi_di 29.04.11 - 17:41 Uhr

Ich denke auch bei Euch beginnt das KiGa-Jahr am 1. August. Da Dein Kurzer erst im August 3 wird, ist er zum Stichtag ein Unter-3-Kind, genau wie sein 2,5 Jahre alter Freund.
Jetzt kommt es halt drauf an, nach welchen Kriterien die Plätze vergeben werden.
Berufstätigkeit beider Eltern vor Geschwisterkind oder umgekehrt.

Ich würde mal freundlich beim KiGa nachfragen.

Grüsse
BiDi

Beitrag von emilylucy05 29.04.11 - 22:09 Uhr

Hallo,

also bei uns ist der Stichtag für U3 Kinder der 31. Oktober. Mein Sohn hat am 5. Nov. kam aber trotzdem in die gruppe über 3 da er sonst nur mit sehr kleinen zusammen gewesen wäre.
Meine Tochter kommt im Aug. in die U3 gruppe. Ich geh im Hersbt dann wieder arbeiten. Bei uns werden Geschwisterkinder zuerst berücksichtigt. Wer will schon vor der Arbeit durhc die gegend Kurven und alle Kinder woanders hin bringen. Ich habe 2 Kindergärten die viel näher dran sind aber eben erst mit 2 oder 3 aufnehmen und deswegen habe ich mich für den KiGa entschieden der zwar weiter weg ist aber die nehmen ab 4 Monate auf und da war ich flexibler.

lg emilylucy

Beitrag von nana141080 29.04.11 - 19:44 Uhr

Hallo,

ich würde nochmal mit der Leitung reden. und wenn das nix nützt mit dem Familienbüro oder dem Bürgermeister :-9 Das hilft oft.

Es ist so das dein 3 Jähriger einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz hat (egal ob vor-oder nachmittags). Es muß in dem Einzugsgebiet deines Wohnortes sein.
Nicht in einer Nachbargemeinde!

Ich würde mit der Leitung auf jedenfall nochmal reden!
Bei uns hieß es dass mein Kleiner einen "extra Punkt" im System bekommt, weil er ein Geschwisterkind hat. Sie kamen auch in die gleiche Gruppe :-)

VG nana

Beitrag von mabo02 29.04.11 - 22:53 Uhr

Ich finde es im Gegensatz zu den anderen hier immer unfair wenn Geschwisterkinder vorgezogen werden. In erster Linie müssten die Kinder der berufstätigen Eltern Vorrang haben. Die brauchen den Platz auf jeden Fall. Vielleicht handelt euer Kindergarten ja so und da hattet ihr Pech.
Allerdings solltest du dich mal erkundigen, ob du nicht einen Platz in einem anderen Kiga bekommen kannst, denn irgendeinen Platz müssen sie dir eigentlich stellen, wenn dein Kleiner drei ist.

Beitrag von ajl138 30.04.11 - 10:09 Uhr

Es steht doch gar nicht da,dass sie NICHT arbeitet.
Genausowenig das die Freundin arbeitet.

Natürlich ist es logischer 2 Kids morgens in 2 verschiedene Kindergärten zu bringen:*Ironie off*