Übersät mit Fibromen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von himbeerstein 29.04.11 - 17:38 Uhr

Meine Haut war immer super, ich konnte mich nicht beklagen. In Woche 20/ 22 oder so um den Dreh habe ich überall (Hals, Brust und vereinzelt woanders) so kleine "Sandkrümel" auf der Haut gehabt, die nicht mehr weg gingen. Die ließen sich auch nicht weg schrubben. #gruebel

Da einige davon gewachsen sind habe ich mal Doktor google gefragt und der sagt das sind Fibrome. diese kleinen Hautzipfel, die man meistens unter den Achseln hängen hat (WENN man sie hat) Ganz großes Kino #aerger
Die sind nicht schlimm... aber auch nicht sexy.

Hat das noch Jemand? Die gehen nicht wieder weg, richtig? #schwitz

Beitrag von kamelefant 29.04.11 - 17:42 Uhr

Ohje, du Arme. Wenns wirklich Fibrome sind, dann gehen die wohl nicht mehr weg und man muss damit leben oder aber sie vom Arzt entfernen lassen.
Ich würds aber trotzdem auch mal nem Hautarzt zeigen.

Beitrag von bemmchen 29.04.11 - 18:07 Uhr

achgott du arme...ich habe gott sei dank nur 1-2 stück und an stellen die nicht weiter auffallen...meine großmutter hatte früher mal probiert die wegzubekommen bei sich indem sie die einfach (ich weiß es klingt schmerzhaft und ich würde des auch keinem raten zu machen) weggeschnitten hat mit einer schere..allerdings war sie da schon sehr alt und stand unter medikamten..ich bezweifle das sie wirklich den schmerz gespürt hat bei den mittelchen die sie nehmen musste, aber geholfen hat es auch nicht...

Beitrag von connie36 29.04.11 - 18:07 Uhr

hi
nein, die fibrome gehen nicht weg, kann man aber prima mit der nagelschere entfernen, anders haben wir das in der hautarztpraxis auch nicht gemacht, wenn cih welche finde, mache ich sie so auch weg, nur die grossen, breit an der haut angewachsenen, sollte man so nicht entfernen, da dort dann meist 1-2 fäden reinkommen könnten.
lg conny

Beitrag von himbeerstein 29.04.11 - 18:31 Uhr

Hab gerade zwei mit ner Pinzette rausgezupft. #freu

Blutet wie Sau aber sie sind weg #freu

Hmm.. mal sehen ob die wieder kommen oder weg bleiben #kratz

Danke für die Antworten. #liebdrueck

Beitrag von dackel05 29.04.11 - 19:48 Uhr

wie die zipfel gehen nicht mehr weg? ich hatte das bei meiner tochter und nach einer weile waren alle wieder weg und in dieser schwangerschaft sind wieder welche da, hab mir aber nix bei gedacht, weil beim letzten mal war ja dann auch alles in ordnung.

lg