Fliegen in der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von loewenherz123 29.04.11 - 17:55 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen.
Mein Freund und ich wollten eigentlich ab Juni/Juli versuchen,
schwanger zu werden#sex. Nun würden wir aber auch sehr gern in dem Hebstferien nochmal in den Urlaub fliegen#sonne (bevor es erstmal nicht mehr geht ). Jetzt bin ich mir total unsicher, ob wir wirklich ab Juni/Juli anfangen sollten die Verhütung sein zu lassen... Oder ob wir erst im Aug/Sep anfangen sollen zu üben???
Ich möchte ja nicht, dass es im Urlaub zu komplikationen kommt.#zitter

#danke für eure hilfe

Beitrag von kamelefant 29.04.11 - 17:58 Uhr

Wieso sollte es denn zu Komplikationen kommen. Normalerweise ist Fliegen unproblematisch, man hat evtl. nur ein höheres Thromboserisiko und kann vorsorglich Stützstrümpfe tragen, aber sonst....

Beitrag von tini-mausi 29.04.11 - 17:59 Uhr

Ich denke, da wirst du widersprüchliche bzw. sehr unterschiedliche Meinungen hören. In einer Woche fliege ich zum 5. mal in einem guten Monat. Ging halt nicht anders. Bis jetzt ist alles supi. 1. Flug war in der 11. Woche. Muss man halt selbst wissen. Ich muss alleine schon wegen den Untersuchungen fliegen.

LG
Tini

Beitrag von schaf5214 29.04.11 - 18:07 Uhr

Im mittleren Drittel ist es kein Problem, wir wollen selber in 2 monaten nochmal weg.
Aber du weisst halt jetzt noch nicht ob und wie weit du bist und deshalb musst du selber entscheiden ob du das Risiko einer evtl. Fehlgeburt, muss ja nicht mit dem Urlaub zu tun haben kann ja so auch passieren, am Urlaubsort haben willst und wie da die medizinische Versorgung ist.

Wir buchen kurzfristig 2 Wochen vorm Urlaub mit Erlaubnis vom FA.

Beitrag von -babygirl- 29.04.11 - 18:12 Uhr

Das geht mir auch so. Wir haben da zwei Möglichkeiten gesehen, da wir im Juni für 2 Wochen in den Urlaub fliegen.
Die erste Möglichkeit:Pille sofort absetzen und noch im april S werden, dann ist das Baby dann auch schon etwas älter...oder
Die zweite Möglichkeit erst danach, da mir das Risiko zu gross währe in der früh FrühSW zu fliegen
Nun ja die erste Möglichkeit hatte dann auch gleich geklappt!! Hoppla!!
Ich habe mich jetzt informiert, falls dort etwas passiert, ob dann KH in der nähe sind und ob die gut genug sind.
Evtl sollte man noch eine Zusatzversicherung machen für die Reise.
ich würde nicht unbedingt in tropisches Klima fliegen oder Länder mit schlechter Hygiene.
was ganz toll wäre wenn du In deinem Urlaub den ES hättest! Denn dann würde es ganz sicher sofort klappen, da ihr so entspannt sein werdet!

Beitrag von jaroslava 29.04.11 - 18:17 Uhr

#kratz die Frage ist etwas #kratz

Beitrag von jaroslava 29.04.11 - 18:21 Uhr

Man kann nicht nach Kalender Kind zeugen ...................du weist nicht einmal ob es so klaptt wie Ihr es möchtet ?!
Bei uns war es nie Thema, klaptt es dann fliegen wir nicht so einfach ............wir haben für August 3 wochen in Costa Blanca eine Vila gebucht und naja dann buchen wir wieder zurück weil das Risiko mag ich nicht eingehen bin jetzt in der 13 SSW !!!
m Leben kann man nicht alles planen und auf keinen fall Baby !!!!!!!!!

Beitrag von stuchen 29.04.11 - 18:40 Uhr

Also wenn du im Juni/Juli die Verhütung absetzt, heißt es ja noch lange nicht, dass es direkt klappt und du direkt schwanger wirst.
Ich hab im September 2010 die Pille abgesetzt und bin jetzt in der 8. SSW, d.h. dass es im 6. Zyklus geklappt hat, was wahrscheinlich recht schnell war. In vielen Fällen dauert es viel länger, bis man schwanger wird.

Nun fliegen wir auch in 3 Wochen in Urlaub, auf die Kanaren und ich habe die Ärztin gefragt und es sei kein Problem, ich könne zur Not Stützstrümpfe anziehen, die sie mir auch verschreiben könne. Wenn es dir in der Schwangerschaft gut geht und du keine Probleme hast, dürfte es kein Problem sein zu fliegen.

Notfalls könnt ihr ja noch Last Minute buchen ;-)

Beitrag von mimima1980 29.04.11 - 18:51 Uhr

Huhu!

Also ich denke auch, das mit dem Flieben muss jeder für sich selbst entscheiden... Da gehen die Meinungen bestimmt auseinnander!

Ich habe Ende Mai 2010 die Pille abgesetzt und bin nun in der 20. SSW. Es hat bei uns also ein halbes Jahr gedauert, bis ich schwanger geworden bin. Und in drei Wochen fliegen wir auch nochmal in den Urlaub. Habe heute mit meiner FA gesprochen und die meinte, da spricht nichts dagegen.

Ich denke, ihr solltet vielleicht einfach Last Minute buchen. Da brauchst du dir jetzt noch nicht so viele Gedanken machen... ;-)

LG Mira + #baby

Beitrag von speziallady 29.04.11 - 19:35 Uhr

huhu ich bin 6. SSW und ich war grad heute bei meiner FA und wir fliegen in 3 Wochen in die Türkei. meine ärztin sieht absolut kein problem im flug. nur bei verschiedenen nahrungsmitteln und dem wasser etc.

Beitrag von loewenherz123 29.04.11 - 20:55 Uhr

Vielen vielen Dank für eure Antworten.

Ihr seit mir eine riesen Hilfe.

Ich wünsche euch eine unkomplizierte schöne Schwangerschaft.


Herzliche Grüße