mein Sohn ist 5 und heult wegen ner kleinigkeit

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lilith0411 29.04.11 - 18:11 Uhr

jan ist 5 und egal wie du ihm was sagst oder duerklärst ihm das du gerade keine geduld hast das spielzeug aus dem Ü-Ei zusammen zu bauen er fängt das heulen an

ich bin gerade echt überfragt was ich da machen soll wisst ihr mir nen rat

Beitrag von germany 29.04.11 - 18:26 Uhr

Hallo,

meiner war auch so#augen Ich hab das konsequent ignoriert, weil es mich irgendwann echt genervt hat.Meist redet man dann ja auf die Kinder ein und erklärt und macht und tut, aber dadurch fühlen sie sich ja nur bestärkt.

Ignoriere es, verlasse notfalls den Raum und nach einiger Zeit müsste er verstanden haben das er so nichts erreicht.



Beitrag von cherry19.. 29.04.11 - 19:55 Uhr

Ich glaub, bei belanglosen Sachen würde ich es ignorieren. Wie zum Beispiel das Ü-Ei. Ich würde kurz sagen, dass ich es später mache und er nicht traurig sein muss und gut ist.

Sofern es natürlich "härtere" Dinge sind, würde ich ihn in den Arm nehmen.

Meiner macht das auch ab und zu mal gerne. Kann schon tierisch nerven. Aber wenn es so absolute lari-fari-Dinge sind, geh ich nur ganz kurz drauf ein und dann beachte ich es nicht mehr.

Janine

Beitrag von lilith0411 30.04.11 - 10:53 Uhr

dankeschön werde es so machen jetzt den es nervt tierisch