Verlassungsaengste und emotionale Abhaengigkeit....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Broken Wing 29.04.11 - 18:32 Uhr

Kennt das wer? Suche Leute zum austausch....

Ist bei mir sehr stark ausgepraegt und habe grosse Angst mein Leben alleine nicht meistern zu koennen. Wobei mein Mann sowieso kaum zu Hause ist und ich mit allem alleine da stehe habe ich unbeschreibliche Angst vor dem alleine sein und di trennung steht im raum

lg

Beitrag von witch71 29.04.11 - 18:43 Uhr

Was kann denn passieren, wenn Du alleine lebst und Dein Mann nicht mehr da ist, was Dir so Angst macht? Beschreib mal die möglichen Szenarien, da kann man Dir dann besser helfen.

Beitrag von Broken Wing 29.04.11 - 18:57 Uhr

Das ist schwer zu Beschreiben....Die Angst vor dem alleine sein....Mein Leben nicht gemeistert zu bekommen.... Ist so ein Gefuehl as wuerde mir das Leben aus den Fingern gleiten....

Fuehle mich so Emotional abhaengig. Leide auch unter einer Panik stoerung....
Angst vor der Angst wenn ich alleine bin...

Ich weiss hoert sich alles wirr an, bin auch sehr durch den Wind im Moment

Lg

Beitrag von witch71 29.04.11 - 19:11 Uhr

Nein, wirr finde ich es nicht. Eher verzweifelt.

Bist Du mit Deiner Panikstörung in Behandlung? Welche Menschen wissen davon?
Der Hintergrund meiner Frage wäre, dass Du Dir beispielsweise Hilfe holen könntest (bei Therapeut, Familie und Freunden) wenn die Panik beginnt. Also im Ernstfall jemanden anrufen könntest, der nicht Dein Mann ist. ;-) Das wäre dann auch der erste Schritt, Dir jetzt Menschen zu suchen, die Dich gerne und einfühlsam begleiten.

Ach und noch was: Ich kenne Frauen, bei denen Angststörungen oder Panikattacken wie weggeblasen waren, kaum haben sie sich aus ihren unguten Beziehungen gelöst. Heisst, dass manche dieser Probleme wohl durch die Partnerschaft ausgelöst wurden.

Beitrag von hazel_boo22 29.04.11 - 19:59 Uhr

Ja habe vor 4 wochen eine Therapie begonnen.

Und wenn ich recht ueberlege hatte ich meine erste Panik attacke 6 Monate nachdem wir zusammen kamen....Ich hoffe so sehr da ist was wahre daran :-(
Wir kamen zusammen als ich gerade 18 wurde, das ist jetzt 10 jahre her...

Beitrag von hazel_boo22 29.04.11 - 20:09 Uhr

Oute mich hiermit ;-)

Beitrag von witch71 29.04.11 - 21:06 Uhr

Jo mach ruhig, kenn Dich ja nicht. ;-)

Therapie ist super, ist es ein guter Therapeut? Fühlst Du Dich aufgehoben? Du weisst, wenn Du Zweifel bekommst, dass er/sie Dir gut tut oder Dich versteht und angemessen auf Dich eingeht, darfst Du auch wechseln.

Sprich mal die Sache mit dem Zusammenhang Beziehung/Panik dort an, kannst ja sagen, dass ich das mal so in den Raum geworfen habe und Du gerne prüfen würdest, ob das bei Dir zutrifft. Vielleicht kann er/sie Dir dann Hilfestellungen geben woran Du das merkst.
Wahrscheinlich wirst Du erstmal gefragt, ob denn in der ersten Zeit schon Dinge zwischen Euch schief gelaufen sind..

Beitrag von *annamaria* 30.04.11 - 08:24 Uhr

Ich kenne das auch von mir. Ich hab schon alleine gelebt und bei mir geht das erst besser wenn ich den Liebeskummer und den Schmerz einer Trennung überwunden habe.
Warst du noch nie alleine?
Ich habe 4 Kinder und seit dem ist es bei mir sogar noch schlimmer als zuvor wenn ich allein bin.
Fühle mich auch von meinem Partner emotional abhängig. Vom Geld bin ich nicht abhängig. Aber da ich aus der Kindheit dauernd Verlustängste erlitt, tu ich mich schwerer als normale Frauen.
ich habe auch Panikattacken die ich durch eine Verhaltenstherapie sehr gut im griff bekam. Nur die Verlustängste die sind trotz anderer Therapien nie weggegangen.
Kann dich gut verstehen auch wenn ich keinen Tip habe.

Das ist nur die Angst bei dir vor der Ungewissheit denke ich.
Wenn du einmal alleine sein solltest eine Zeitlang dann wirst du lernen und merken das es auch so geht.

lg
Anna