Fahrrad

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mama062006 29.04.11 - 19:30 Uhr

Hallo,

mein Sohn wünscht sich zum 5. Geburtstag ein hellgrünes Fahrrad. Er wird ein 16-Zoll Rad bekommen.

Nun ist es so, das es anscheinend nirgens hellgrüne Fahrräder gibt ... Puky finden wir nicht schön ...

Eins habe ich gefunden, dass uns auch optisch eher anspricht, aber es hat keine Rücktrittbremse, sondern nur zwei V-Brakes ... .

Es ist dieses hier:
http://www.toysrus.de/product/index.jsp?productId=4184691

Kommen eure Kinder mit den Handbremsen zurecht? Ich muss sagen, dass wir ihm bislang das bremsen auf seinem jetzigen Fahrrad noch nicht gezeigt haben, also muss er sich nicht umgewöhnen ;-)

Danke und lG

Beitrag von engelchen28 29.04.11 - 19:38 Uhr

hallo!
bist du sicher, dass das 16-zoll passt? meine große (durchschnittlich groß)ist mit 4,5 jahren auf ein 18-er umgestiegen und meine kleine fährt das 18-zoll, seit sie 3 j. 9 mon. alt ist (sie ist allerdings recht groß für ihr alter).
bzgl. der farbe: ich würde eher auf ein GUTES rad als auf die farbe schauen, ganz ehrlich. von scott und centano gibt's 16-zoll räder in grün. google doch einfach mal, da bekommst du x angebote!
lg
julia mit 2 mädchen und ihren puky-rädern, denn ob schön oder nicht: die qualität stimmt (und unserer meinung nach auch die optik) #:-)

Beitrag von silbermond65 29.04.11 - 21:00 Uhr

Meine Tochter hat gestern zum 4. Geburtstag ihr Fahrrad bekommen.Konnte nach ca. 1 Stunde auch allein fahren.
Sie hat beides am Fahrrad,Rücktritt- und Handbremse und kommt mit der Handbremse sehr gut klar.
Eigentlich sollte aber besser beides am Fahrrad sein.
Sie hat übrigens ein 16 er- Fahrrad bekommen .
Hast du mal probiert ,ob dein Sohn n icht schon ein 18 er fahren kann ?

Beitrag von anja9002000 29.04.11 - 21:31 Uhr

Hallo,

also ich muss dir ganz ehrlich sagen, dass du unbedingt das Rad ausprobieren solltest. Die Zoll bei Reifengröße oder die Zoll des Rahmens sagen nämlich gar nichts aus. Mein Tochter hat mit 4,5 Jahren bereits ein 18 zoll Fahrrad gefahren und war damals nicht übermäßig groß.
Heute waren wir beim aussuchen des neuen Fahrrads und obwohl alle zu einem 24 Zoll geraten haben, mussten wir dann feststellen, dass sie ein 26 Zoll (Reifengröße) mit einem niedrigen Rahmen brauchte. Ich muss aber auch sagen, dass die Beratung toll war und sie konnte das Rad vor Ort probieren. Sie ist übrigens 7 und ich selbst fahr ein 28 Zoll Fahrrad.
Man muss auf einem Fahrrad sitzen, um die richtige Größe rauszufinden. Geh lieber in ein Fachgeschäft und lass dich beraten. Du hast ja auch nichts davon, wenn es nächstes Jahr bereits zu klein ist. Außerdem sind die Zollangaben von modell zu modell unterschiedlich. Kleine 16 Zoll Reifen mit einem großen Rahmen können genauso passen, wie 18 Zoll Reifen mit einem neidrigen Rahmen.
Wir waren heut beim Zweirad Stadler in Nürnberg und da gabs massig hellgrüne Räder. Schau mal auf der Homepage.
LG Anja

Beitrag von njb007 30.04.11 - 07:43 Uhr

um mich mal anzuschließen werde meinem Sohn am Montag ein 18" Rad holen und der wird erst im September 4