warme Wärmflasche auf den Bauch, heiße auf den Rücken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von radauqueen 29.04.11 - 20:01 Uhr

Hallo,
ist es richtig das man eine warme Wärmflasche auf den Bauch legen darf ( max. 40Grad) aber eine heiße in den Rücken?

Hab Mutterbänderziehen und wache auch gerne nachts auf, möchte aber auf gar keinen Fall das es dem Baby zu heiß wird.

Ich würde dann die heiße für den Rücken vorziehen, da 40 Grad nicht gerade warm ist für eine Wärmflasche.

Wie kennt ihr das??

LG

Beitrag von julie1108 29.04.11 - 20:05 Uhr

Hi,

kaufe dir lieber Magnesium gegen dieses Ziehen, weil Wärmflaschen soll man doch nicht unbedingt in der Schwangerschaft nehmen.

LG

Beitrag von radauqueen 29.04.11 - 20:22 Uhr

ich nehme schon Magnesium, heute schon 500 mg, möchte nicht noch mehr nehmen da ich sonst wieder Durchfall bekomme.

Beitrag von trischa12 29.04.11 - 20:07 Uhr

Ich empfehle ein kirschkernkissen oder ein körnerkissen, feuchte wärme hilft meistens besser.

Ich mag keine wärmflschen mehr, die kissen passen sich nämlich besser dem körper an. Einfach mal probieren und dann kann da auch nichts auslaufen und du verbrennst dich auch nicht :) Oder einfachmal ne heiße wanne vor dem schlafen gehen :D

LG

Trischa 30 SSW

Beitrag von gizo 29.04.11 - 20:08 Uhr

wieso darf man keine wärmeflasche benutezn?
für das zeiehn im bauch ( 7. woche ) ist es schön angenehmn für mich

Beitrag von radauqueen 29.04.11 - 20:24 Uhr

weil man es dem Baby zu heiß machen kann, im schlimmsten Fall endet es in einer FG, dewegen sagt man max. 40 Grad auf dem Bauch.