Schmerzen - Ich werd echt irre :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bhiala 29.04.11 - 20:36 Uhr

Schönen guten Abend Mädels,

ich weiß ich werd langsam Stammkunde hier aber irgendwie belastet mich momentan echt viel. Ich trinke morgen seit einer Woche Kindlein-Komm-Tee und nehme seit heute Morgen Utrogest.
Seit gestern sind meine Ovu´s positiv ( heute schon schwächer ) und ich habe seit gestern total das Ziehen links & rechts Seitig. Heute ists echt extrem. :-( Liegt das an meinem ES ? Ich merke den normal nie so heftig. Kann es sein das der Tee auch dazu beiträgt das man das so extrem merkt ??? Muss ich mir Sorgen machen ???

Bitte helft mir. :-(

Schönen Abend ihr Lieben #liebdrueck

Beitrag von lucky-13 29.04.11 - 20:56 Uhr

Das kann schon gut sein.
Aber das ist doch gut wenn du ihn spürst.
Hast dann auch fleißig geherzelt??

Beitrag von sabbi1980 29.04.11 - 20:58 Uhr

Hallo, ich bin mal gespannt auf die Antworten. Mir geht es genauso wie Dir. Gestern und vorgestern Ovu positiv, heut negativ. Fange heute mit Utro an. Ich habe schon ein paar Tagen so ein fieses Ziehen im UL. Aber gestern und heute extrem. Kann teilweise kaum sitzen. Hab das noch nie so extrem gemerkt. Hab aber auch ewig die Pille genommen und seit der AS ist eh alles anders. Weißt Du zufällig ob man auch zum Utro Möpf nehmen darf?
Lg

Beitrag von bhiala 29.04.11 - 21:02 Uhr

Oh da kann ich dir leider nicht helfen. Na ja ich hab gestern zum ersten Mal nen Ovu benutzt aber ich wusste ja das ich jetzt meine Fruchtbaren Tage habe weil mein Zyklus immer regelmässig ist. Aber nun mach ich mir bisschen Gedanken. Mein Gyn hat zwar gesagt am 14 Zyklustag mit Utro anfangen also heute aber ich hab Angst das mein ES später ist und das Utro ihn unterdrückt. Hatte hier mal gelesen das dass passieren kann :-( . Aber ich hab des auch so nie gehabt. Wenn ich mich hinsetz tut es voll weh na ja was heisst voll aber man merkt es schon ziemlich. Verstehe nur net wieso Beide seiten weh tun weil eig. kommt doch der ES nur von einem Eierstock oder !?

Beitrag von sabbi1980 29.04.11 - 21:09 Uhr

So weit ich weiß schon. Ich mach mir echt schon Gedanken das es nicht was anderes ist, also mit der Gebärmutter oder Blinddarm oder so. Aber wenn es Dir auch so geht, ist es vielleicht normal.
Im letzten Zyklus habe ich dummerweise vor ES mit Utro angefangen. Ich hatte meine Gyn verkehrt verstanden, das sie sagte ab 14 Tag und nicht ab ES. Mein ES war aber evtl. viel später. Konnte es nicht nachvollziehen, Ovus waren alle neg. Ich glaube dadurch war der Zyklus auch ganz komisch. Hatte auch 4 Tage Schmierblutungen bevor meine Mens richtig kam. Aber wenn Du einen pos Ovu hast, dann hast Du doch Deinen ES auf jeden Fall, dann kannst Du doch mit Utro anfangen, oder? Wie oft musst Du es nehmen?
Lg

Beitrag von bhiala 29.04.11 - 21:15 Uhr

Also bis ich schwanger werden genau 14 Tage und dann Pause und wenn es aber schon klappt muss ichs durchnehmen. 2x1 Tablette. Habe sie heute morgen oral genommen aber ab heute abend nehme ich sie vaginal weil mir den ganzen Tag voll schlecht war und im Kopf hats mich gedreht und ich hatte dann noch Kopfweh ohne Ende. Und da mir hier viele heute morgen geraten haben es vaginal zu nehmen werd ichs jetzt auch so machen.

Also mein Blindarm kann es net sein den gibt es seit Februar nicht mehr. :-D Also Kopf hoch wird schon alles gut sein. Also mein FA hat auch zu mir ab 14. Zyklustag net ab ES hm...aber da ich nen Zyklus von 28 Tagen habe und er ab ersten Tag der letzten Mens gerechnet hat (16.4) ist heute der 14 Tag. Und ich denke auch das ich entweder gestern oder heute spät. morgen meinen ES habe. Da wird ja wohl nix schief gehen. :-)

Beitrag von sabbi1980 29.04.11 - 21:38 Uhr

Ja, ich soll sie morgen und abends 1 vaginal nehmen. Ich hoffe diese Schmerzen hören bald auf. In den letzten Tagen haben aber einige ähnliches geschrieben.
Lg:-)

Beitrag von bhiala 29.04.11 - 22:05 Uhr

Klar hört das wieder auf :-) spätestens wenn der ES durch ist. Dann sind wir ja beide gleich auf eigentlich. Können wir ja dann gemeinsam hibbeln :-) halt mich aufn laufenden. :-) Kannst mir ja mal ne Freundesanfrage stellen. :-)

Beitrag von bhiala 29.04.11 - 21:00 Uhr

Aber freilich :-D da is mein ZB ..anfangs hab ich bisschen falsch gemessen bzw immer nur bis zum pieps aber jetzt hab sogar ich den Dreh raus *g*

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/572153/583102

Werd jetzt heut und morgen noch nutzen. Hoffe wir haben Glück und vorallem das unser Wurm diesmal dann auch bleibt. Aber ich vertraue aufs Utro. :-)