B Streptokokken und Antibiotika 26+2 3,8cm Gebärmutter verkürzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina0109 29.04.11 - 20:45 Uhr

Hi Mädels,

Am Mittwoch hat meine FÄ angerufen, dass bei dem Abstrich Bakterien gefunden wurden und ich am besten gleich vorbei kommen soll um das Rezepet zu holen.
Letzten Donnerstag wurde auch noch eine verkürzte Gebärmutter festgestellt und auch einen weichen muttermund, sie meinte es ist noch im norm mit 3,8 aber solle jetzt alle 2 Wochen zur Kontrolle kommen.

Muss also jetzt Antibiotika nehmen...

Die Arzthelferin meinte die verkürzung und auch der weiche Muttermund kämen von den Bakterien.

Hat jemand von Euch B Streptokokken gehabt und hat das Antibiotika angeschlagen ? ? ?
Was wenn es jetzt nicht anschlägt, merke ich es selber wenn sich die Gebärmutter verkürzt oder der muttermund weicher wird ?

Meine FÄ meinte ich solle gleich ins Krankenhaus wenn ich einen Druck nach unten merke, jedoch habe ich auch davor immer wieder einen leichten Druck je nach dem wie die kleine liegt ...
Kann man den Druck auseinander halten ?

Danke Mädels ... Wünsch Euch allen ne tolle Schwangerschaft
#winke
LG Tina

Beitrag von munin 29.04.11 - 21:34 Uhr

Hallo!
Kenne deine Probleme. Erstmals hatte ich in der 23 SSW vorzeitige Wehen mit GMH Verkürzung auf 2,6. Seitdem schwankt er. Am Mittwoch lag er bei 3cm(2 Wochen vorher waren es wieder 4cm gewesen). 3,8 cm sind aber noch sehr gut. Streptokokken sind bei mir vor 3 Wochen festgestellt worden. Habe auch ein Antibiotika genommen. PH wert ist wieder normal, nehme aber auch Vagi C Vaginalzäpfchen zum ansäuern.
Meine FA sagte unter Geburt bekäme ich dann nochmal ein Antibiotikum ans Infusion zum Schutz des Babys und ich müßte mindestens 3 Tage im KH bleiben.
LG munin