Zahlt die KK einen Hormonstatus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von queen.dee 29.04.11 - 21:22 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Frage steht ja schon oben.
Da ich am 14.04 einen Früabort hatte würde ich gerne so einen Test machen lassen um zu sehen ob irgendetwas im argen liegt (Gelbkörperschwäche oder ähnliches).
Wer kennt sich da ein wenig aus und kann mir weiterhelfen?
Und noch eine Frage:
Wie läuft dann so ein Hormontest ab? Über den Zyklus verteilt öfter mal Blut abnehmen oder reicht da einmal egal wann?

Danke schon mal für eure Antworten!!
Und sry für eventuell doofe Fragen!
LG
queen.dee

Beitrag von diekleene581 29.04.11 - 21:33 Uhr

Hallo... ja bei Kinderwunsch bezahlt die KK auf jeden Fall den Hormonstatus. Ohne wahrscheinlich auch ;-) ich habe schon mehrmals einen machen lassen und musste nie irgendwas bezahlen.

Ich musste 2 mal im Zyklus zum Blut abnehmen. Das erste Mal glaube ich war zwischen dem 3-5 ZT und das zweite Mal zwischen dem 18 und 21 ZT. Kommt aber glaub ich auch drauf an wie lang deine Zyklen so im Durchschnitt sind.
Anhand der verschiedenen Hormone die am Anfang und in der Mitte des Zyklus getestet werden, kann der Arzt dann bestimmen ob alle Hormone in Ordnung sind und ob ein ES stattfindet.

lg