Wie oft kann man einen Ultraschall machen lassen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beanie-86 29.04.11 - 21:34 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Gestern (6+1) war ich das erste mal als Schwangere beim FA. Natürlich hat sie gleich einen US gemacht und das Herzchen hat auch schon geschlagen #verliebt
Das US-Bild hat sie mir aber nicht gegeben. :-( Keine Ahnung warum sie sich da so geweigert hat (ich habe öfter nachgefragt). Sie meinte man sieht ja noch gar nichts, das nächste Mal bekäme ich ein richtig schönes Bild. Gott sei Dank hat mir die Arzthelferin das Bild heimilch kopiert! Ich starre es ständig an #verliebt
Außerdem wurde Blut abgenommen. Den nächsten Termin sollte ich allerdings erst in 4 Wochen wieder kriegen. Ausnahmsweise darf ich schon in 3 Wochen wieder kommen (die FÄ kennt mich seit ich 12 bin, und ich hatte im erst im März einen Frühabort und mache mir sooo viele Sorgen).
Jetzt habe ich hier bei urbia schon bei so vielen Mädels ganz viele US-Bilder gesehen und frage mich warum ich erst wieder in der 10. Woche einen US kriegen soll und das Bild von der 7. Woche eigentlich gar nicht bekommen hätte! Dass ich den Mutterpass erst das nächste Mal kriege finde ich ja gar nicht so schlimm, aber das mit den Bildern verunsichert mich.
Könnte ich denn auch öfter einen US machen lassen? Evtl. auf eigene Kosten? Meine FÄ würde das bestimmt nicht machen wie ich sie einschätze, aber zu einem anderen FA will ich auch nicht, weil ich ja schon so lange bei ihr bin.
Was meint ihr?
Wie oft und wo kann man einen US machen lassen? Und wie teuer wäre das dann?


Sorry ganz schön lang geworden... #hicks

Beitrag von ..allebasi.. 29.04.11 - 21:40 Uhr

ich habe gehört, dass wir mamis zwar vom ultraschall nichts spüren, aber das baby wohl schon. meine ärztin meint, dass ist für's baby sehr laut und oft zieht sich das baby auch zurück. ich glaube das es daher nicht so gut wäre öfter einen us zu machen...

Beitrag von mike-marie 29.04.11 - 21:40 Uhr

Also bei uns kostet jeder zusätzliche US 30 Euro, aber ist finde 3 Wochen jetzt nicht so ungewöhnlich. Das Herz hat doch geschlagen, da wird man nächste Woche auch nicht mehr erkennen. Warum also früher hin.

Wenn du aber angst hast dann geh hin, sagt du hast schmerzen und es wird i.d.r auch noch ein US gemacht.

Beitrag von brombeersche 29.04.11 - 21:41 Uhr

Huhu,

also in der Regel stehen dir in der gesamten SS 3 US zu. Bei meinem FA war es so das ich einmalig 50 euro gezahlt habe und bei jedem Termin nen US gemacht bekomme + Bild. Ich denke das ist bei jedem Arzt unterschiedlich manche Ärzte machen auch so jedes mal nen US + Bild. Nur das sie dir keins mitgeben wollte finde ich schon komisch, auch wenn man noch nicht richtig was sieht. Ich war das erste mal bei 4+5 beim FA und da hat man noch gar nichts gesehen hab das bild aber trotzdem bekommen. Ich würde an deiner stelle einfach nochmal mit deinem Arzt beim nächsten Termin drüber reden, vielleicht lässt sich da ja doch was machen.

LG und ne schöne zeit dir noch

Beitrag von steffifee84 29.04.11 - 22:02 Uhr

Hi :-)

Ich habe schon 5 Bilder (das letzte erst heute), aber auch nur, weil ich seit der 4. SSW Blutungen habe und wöchentlich zur Kontrolle muss. Wenn alles normal verläuft werden nicht so viele US gemacht, es sei denn Du bezahlst sie privat. Oder wie oben schon geschrieben pauschal einen Betrag.

Alles Liebe

Steffifee + #ei#verliebt

Beitrag von andarielle 29.04.11 - 22:30 Uhr

hallo beanie,

meine FÄ macht bei jeder VU einen Kurz-US, ansonsten die üblichen 3 großen US, beim Pränataldiagnostiker hatten wir 2 große US (First-Trimester-Screening und Feindiagnostik).

Jeder weitere US (außer der Reihe, ohne irgendwelche Beschwerden, reines Baby-TV) kostet bei meiner FÄ 40 Euro.

Wie oft man das machen kann - gute Frage. In den ersten SSW hätte ich alle Nase lang zum US rennen können, als wir dann aber bei den Pränatals-Screenings live mitbekommen haben, wie unsere Kleine ständig die Arme vor ihr Gesicht hochgezogen , und entweder wie verrückt losgetreten oder sich versucht hat wegzudrehen, haben wir für uns beschlossen ihr die nur die Kurz- und Pflicht-US, aber keine Baby-TV-US anzutun.

Viele Grüße
Anda