Spucken und Bauchschmerzen? Was kann man noch tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von britta300975 29.04.11 - 21:49 Uhr

Hallo!
Mein drei Wochen alter Sohn ist ein kleiner Spucker, zudem hat er seit der letzten Woche abends tierische Bauchschmerzen und auch einen harten Bauch. Wir geben in dann schon Kümmelzäpfchen und vor jeder Flasche Sab Simplex. Wir benutzen ein Kirschkernkissen und wir geben in die Milch ein wenig Bauchweh-Tee. Bisher hat er immer die Beba Ha Pre Nahrung bekommen. Da er aber immer grünen Stuhlgang hatte und seine Blähungen heftig stanken haben wir nun nach und nach auf Aptamil Ha gewechselt. Die Bauchschmerzen sind nun etwas besser geworden, allerdings ist diese Nahrung unserem Empfinden nach etwas flüssiger und Niklas spuckt nun im hohen Bogen einen großen Teil der Flasche wieder aus. Er hat schon von Geburt an gespuckt, aber nie solche Massen. Noch sind wir Nahrungstechnisch in der Wechselphase ( 1 Flasche Beba; nächste Aptamil), bei der Beba Nahrung spuckt er nicht so viel, kämpft aber auch noch eine Zeit mit der Luft im Bauch bzw Darm. D.h. eine bis zwei Stunden später kommt noch ein Schluck Milch hoch oder er muss Bäuern. Er kommt kaum zur Ruhe. Was kann man denn noch tun?
Meint ihr es bringt etwas die Aptamil Nahrung mit Nestargel anzudicken? Bin über jeden Tip dankbar.
LG Britta

Beitrag von billysmom 29.04.11 - 21:57 Uhr

Hallöchen:)
also mein Sohn hatte auch starke Bauchschmerzen und riechenden Stuhl.. Mein Kinderarzt war mir nie ne große Hilfe,leider. Er meinet ich hätte ein Schreibaby obwohl er ja immer nur dann schrie, wenn ich ihm die Flasche gegeben hatte.
nach unzähligen Nahrungswechseln habe ich dann als letzten Versuch
Novalac BK1 genommen. etwas Preisintensiver als die herkömmlichen Nahrungen, aber die hat ihm endlich geholfen!
Kann ich nur empfehlen!
Gibts in Apotheken oder im Netz. als 400g und 800g Dose.
Preise weiss ich nich mehr genau auf jedenfall um die 17 euro

Beitrag von yvi2502 29.04.11 - 21:59 Uhr

Grüner Stuhl bedeutet durchfall, ab zum Arzt... Spucken ist normal, solange es nicht mit würgen und schwallartig kommt.

wir selbst waren vor einigen Tagen mit unserem Dreimonate Jungen Kerlchen im KH am Tropf....

lass es lieber abklären

Gute Besserung, yvi

Beitrag von britta300975 29.04.11 - 22:09 Uhr

Hi,
der grüne Stuhl kann von der Beba Nahrung kommen, so steht es in der Verpackung. Mein erster war ja auch ein Spucker. Aber manchmal spuckt er halt so viel, dass er nach zwei Stunden schon wieder Hunger hat. Dashalb bin ich halt am überlegen, wie es mit dem andicken ist. Wichtig ist aber schon mal das die Bauchschmerzen besser geworden sind.
LG Britta