8 Wochen und keine 12std Schlaf....ungewöhnlich?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von phoenix1985 29.04.11 - 22:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich habe in den letzten Tagen ein Schlafprotokoll für meinen Sohn (8Wochen alt) angelegt, um besser einschätzen zu können wann und wie er schläft! Dabei ist mir aufgefallen, das er NIE über 12std kommt. Mal sind es 11std20min, mal 11std50min, aber er bleibt immer unter 12std!

Klar ist das Schlafbedürfniss von Kind zu Kind unterschiedlich, aber in jedem Ratgeber stehen Zahlen von 16-18std!!! Schläft er zuwenig und wenn ja, sollte ich etwas daran ändern und wie???


Sein Schlafverhalten sieht wie folgt aus:

Zwischen 7-9Uhr wacht er auf, es wird gekuschelt, gewaschen, gewickelt, angezogen, gestillt und dann schläft er wieder ein (für ca. 1std)

Tagsüber schläft er immermal 30-40min (Im Kinderwagen, Im Auto, im Bett...)

Abends schläft er dann zwischen 21-22Uhr ein und hat eine lange Schlafphase (5-6std), danach wacht er wieder im 2-3std Rhytmus auf und will trinken.

Das Einschlafen klappt ganz gut, da ich mittlerweile seine Signale gut erkenne und rechtzeitig die Bespaßung einstelle :-p!

Beitrag von kerstini 30.04.11 - 12:42 Uhr

Ich denke da musst du dir keine Sorgen machen!

Das hatte unsere Ida auch ganz lange. Seit ein paar Wochen wird es besser und sie macht nen etwas längeren Mittagsschlaf und vor- und nachmittags jeweils ein Nickerchen.

Das mit dem Schlafen wird sich sicher hin und wieder ändern. Ida hatte letzte Woche 3 Tage an denen sie durchgeschlafen hat (oft länger als 12 Stunden) und da war mir auch nicht wohl dabei :-)


LG

Kerstin mit Ida #verliebt (13 Wochen) und #stern Madita #stern Leo + #stern 12.SSW

Beitrag von nana141080 30.04.11 - 13:03 Uhr

22-7 Uhr = 9std.

+1std. vormittags = 10std.

+2x30 min. Kiwa = 11std.

Also das war nun das MINDESTE was ich zusammengerechnet habe.

Bleibt er denn bis 22 Uhr ab Nachmittag komplett wach? Kann ich mir kaum vorstellen#kratz Ich würd ihn dann ins TT packen oder Kiwa und spazieren gehen.

Also ich kann dir nicht von meinen Kids erzählen da sie super Schläfer und Vielschläfer waren, und auch heute noch 11-12 Stunden schlafen (weil sie spätestens um 19.30 schlafen ;-) ).

Es gibt auch wieder andere Zeiten. Er ist ein baby. Lass ihn einfach nach Bedarf schlafen. mach kein Trara drum.

VG Nana

Beitrag von engel-im-bauch 30.04.11 - 13:22 Uhr

hi,

klar sind 12 stunden nicht gerade viel, aber ich glaube mittlerweile, das manche babys einfach weniger schlaf brauchen. es ist halt für dich eher anstrengend wenn das baby so wenig schläft, oder?

hast du mal versucht ihn früher hinzulegen? mein kleiner ist vorher auch immer richtung 22 Uhr ins Bett gegangen und je nachdem wie er mittags geschlafen hat versuch ich ihn schon um 19 Uhr ins Bett zu legen und es klappt recht oft, dunkel vorher alles ab um halb 7 gehen wir dann ins dunkle schlafzimmer und dann wird gekuschelt, gestillt etc. und dann streichel ich ihm das köpfchen mach entspannte musik an und dann schläft er meinst ein, manchmal wirds auch 20 uhr oder wie gestern 20:30 und trotzdem schläft er bis 7/8 Uhr morgens. tagsüber neigt er auch eher zu nickerchen (bis 30 minuten) In der manduca bei bewegung schafft er auch über eine stunde oder mehr... aber generell ist er zu neugierig und wir kommen so auf ca. 14 stunden schlaf... aber erst seit dem ich ihn früher schlafen lege... auch wenn er manchmal gar nicht richtig müde wirkt, sobald es dunkel wird fallen ihm oft schon von allein die augen zu... achja und ich pucke ihn auch seit ca. 2 wochen, seit dem schläft er auch länger, aber nur nachts, aber das problem hast du ja nicht, der nachtschlaf ist ja gut ;-)

hoffe ich konnte dir etwas helfen... bin gerade dabei das buch schlafen statt schreien zu lesen, stehen interessante sachen drin, vielleicht ist das ja auch was für dich?

lg
steffi mit robin maximilian der heute nach das erste mal 6 stunden am stück geschlafen hat *freu*

Beitrag von 3aika 30.04.11 - 13:59 Uhr

unser sohn kam pro tag auch höchstens 8 std schlaf, die ersten 2 monate, und jetzt schläft er 12std am stück in der nacht