Nach 21 Std kam dann doch der kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von tyler.mum 29.04.11 - 22:37 Uhr

Hallo...

Ja die Geburt von unserem kleinen Engel Tyler...
Es ist nun schoon 5 Monate her...
Doch es kommt mir vor als wenn es erst gestern gewesen ist... =)

Nachts am 16.11.2011 um kurz vor vier wurde ich wach und hatte Komische Bauchschmerzen...Ich musste stendig zum klo...Wusste aber auch einfach nicht was los ist...Icih habe mich immer wieder versucht hin zu legen um zu schlafen...Doch es ging einfach nicht, da die schmerzen immer schlimmer wurden....Nun hatte ich dann meine ersten wehen..Um halb 7 habe ich dann meinem Freund bescheid gesagt und der Frau von meinem Papa...Die dann meinte das ich mich nun langsam fertig mschen soll...denn das es nun wohl los gehen wird...I-wo hatte ich echt ein bisschen angst...Also machte ich mich dann fertig und mein Papa und ich waren um 8 Uhr morgens im Krankenhaus...Anmelden und dann weiter...Nun wurden die Wehen immer schlimmer...Meine Mama und mein Freund kamen dann zum Glück auch...Die Hebamme guckte nach und meinte das der Muttermund noch nicht weit genug auf ist das ich aber trotzdem am wehenschreibe dann gehen soll um zu gucken wie alles abläuft...Immer wieder Treppen laufen so weit ich es denn konnte denn ich hatte schon alle 3-4 minuten meine Wehen...Immer am laufen und am Treppen laufen...Und die uhr lief und lief...immer wieder am wehenschreiber...Und gegen mittag war dann auch schon der Muttermund ein wenig auf...Die Ärtze meinten auch das es nicht mehr lange dauert könnte...deswegen wieder ab zum Treppenlaufen =)
So...nun bin ich genug gelaufen...nun darf ich ab in Kreissaal...I-wie habe ich mich gefreut denn die Wehen waren echt stark und ich hatte nun ja schoon über 12 Stunden Wehen...Genau um 5 Uhr waren mein Freund ich im Kreissaal....Die wehen waren echt kaum noch aus zu halten und ich war echt ein wenig kaputt...Die uhr lief und lief...Dann gegen 22 Uhr sachten die Hebammen schon, das der kleine mann nicht raus will...Doch wir versuchten es weiter und weiter...Doch er wollte einfach nicht...I-wann beschlossen die Ärtze und Hebammen dann das der Kaiserschnitt gemacht werden muss...denn die Fruchtblase wurde auch schon auf gemacht...Ich hatte so eine Angst...Einen Kaiserschnitt? Bitte nicht...Doch es musste...also bekam ich die PTA und ab in den OP...

Nach 21 Stunden hatte also alles ein ende...Tyler kam am 17.11.2011 zu welt...Um 1.31 Uhr...war 54 com *klein * und hatte 3885g =)
Endlich hatten die schmerzen ein Ende...? Nein nicht ganz...
Die narbe tat sehr weh...erst mal wieder auf die beine kommen war echt schwer...
Doch wir sind froh drüber das unser Sonnenschein alles so gut überstanden hat und kern gesund ist...

Wir Lieben ihn über alles den süßen #herzlich

Beitrag von butterflywinniepuh20 30.04.11 - 19:49 Uhr

Schöne Geburt :)

Aber bist aber weit gekommen wir haben ja erst April 2011 und noch nicht November 2011 .

Ich glaube du meinst 17.11.2010 und nicht 17.11.2011 ;-)

Beitrag von tyler.mum 30.04.11 - 20:32 Uhr

Hallo...

Dankee... =)
Ja...Ich meinte eigendlich 2010 und nicht 2011 xD
War ich wohl voll im gedanken oder so... ^^