welche Frühstücks Ideen für 7 monate altes baby?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von billysmom 29.04.11 - 22:54 Uhr

Hallöchen:)
Mein Sohn ist 7 Monate alt und bekommt früh um 6 seine Flasche, um 12 Brei, halb 4 Brei oder Zwieback und Obstjogurt und abends um 10 Flasche. Nun würde ich ihm gern ein Frühstück bereiten, da er es bis Mitttag nicht aushält und zwischen 9 und 10 hungrig wird. bislang hab ich ihm einen kleinenObstjogurt gegeben aber das reicht ihm nicht. Kann ich ihm denn ne viertel weissbrotschnitte geben oder sowas? Und welchen Belag kann ich drauf machen?

Beitrag von sarahjane 30.04.11 - 08:20 Uhr

in dem zarten alter wäre ein milchfläschchen als 2. frühstück angebracht

Beitrag von billysmom 30.04.11 - 13:30 Uhr

hallo:)
Danke für den Tip, das hatte ich anfangs auch so gemacht aber dann war er satt bis um 3 und hat so kein Mittag gegessen.

Beitrag von emmy06 30.04.11 - 08:22 Uhr

warum nicht einfach eine milch?
warum hast du eigentlich nur so wenig mahlzeiten bei solch kleinem kind? die abstände zwischen den mahlzeiten hat kaum ein erwachsener und dein kind ist noch so klein und brauch massen energie zum wachsen...



lg

Beitrag von nadineriemer 30.04.11 - 09:54 Uhr

Hallo,
meine Maus wird jetzt auch 7 Monate und sie bekommt noch Milch.Ich finde es für Brot oder so noch etwas früh.

Nadine

Beitrag von billysmom 30.04.11 - 13:32 Uhr

Hallo:) Danke für deinen Rat.
Nun, Billy meldet sich immer wenn er hungrig ist und ihm reichen die Mahlzeiten völlig aus. Der Brei hält ihn auch über Stunden satt. Probiert habe ich es natürlich, ihm abend zb wenn er um 7 ins Bett geht, eine Milch zu geben aber er lehnt sie ab weil er keinen Hunger hat. Seine Mahlzeiten sind genau auf seine Bedürfnisse abgestimmt, nur Vormittags fehlt eben noch ein Snack, da er da Hunger hat. Und Milch geben habe ich anfangs auch probiert, da war er dann aber so satt das er Mittags nix gegessen hat.

Beitrag von schnucky666 30.04.11 - 21:57 Uhr

also Brot fände ich persönlich auch noch zu früh...isst er denn schon stückiges Essen? ansonsten mach ihm doch ne Milchflasche einfach dünner... also weniger Löffel Pulver aufs Wasser geben, so sättigt diese nich so sehr.
Aber die zeit von halb vier bis um 10 uhr abends find ich shcon lang ohne Essen...hat er, als er nur Milch getrunken hatte er da auch schon so lange Pausend azwischen??

Lg
Mone mit Nico (5) und Noah (6 Monate)

Beitrag von billysmom 01.05.11 - 09:30 Uhr

Er isst Zwieback:) Milchflasche dünner machen ist ne gute idee.
Nun, halb um 4 bekommt er nachmittags den GOB, ja, aber selbst wenn ich ihm um 8 Flasche gebe, trinkt er nicht. Er ist müde und schiebt die flasche dann auch immer weg. Hab ich auch schon versucht. Und reinzwängen kann ichs ihm ja nicht. Deshalb hab ich mir da jetz auch kein Kopf gemacht das da so ne lange pause ist. Er hat da eben anscheinend keinen Hunger.
Naja ich probiers jetzt mal morgens mit GOB, hatte auch welchen mit Reis gefunden von Alete..mal sehen ich probiers gleich mal aus:)

Beitrag von billysmom 01.05.11 - 19:57 Uhr

hat super geklappt, ein halbes glas hat er gegessen, und zum mittag 230g Nudeln mit sosse gemampft :)