wann hgc/ovitrelle abgebaut?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von miss.nini 30.04.11 - 06:38 Uhr

IUI + 9, ausgelöst vor 10 Tagen mit Ovitrelle - gestern Abend war ein Urintest negativ - schneeweiß. Wie schnell war die Ovitrelle bei Euch abgebaut - wer hat getestet? #sonne

Beitrag von tyralynn 30.04.11 - 07:17 Uhr

Guten morgen, bin heute bei es+6 und auslöse +8. Allerdings mit predalon. Habe eine testreihe geszartet, wollte wissen wann das zeug raus ist und auch wenn es nichts bedeutet ist es schön mal nen positiven test in der hand zu haben. Jeden falls zeigen sie noch positiv an.denke ab montag wird es nicht mehr so sein. Liebe grüße

Beitrag von miss.nini 30.04.11 - 07:25 Uhr

ah ok danke. ich habe gerade mal nachgesehen, aber es ist schwer für mich die einheiten zwischen ovitrelle und predalon zu vergleichen, es scheint mir, dass das predalon stärker ist...
ich wünsche dir viiiiiel glück!!! #sonne

Beitrag von tyralynn 30.04.11 - 07:54 Uhr

Das könnte gut sein,.würde ja bedeuten, dass es dann bei dir schon lange abgebaut ist. Ich wünsche dir auch viel glück. Bei dir ist es ja nicht mehr so lange, bis du es eindeutig weisst. Glg

Beitrag von miss.nini 30.04.11 - 08:08 Uhr

ja, ich muss zum BT bei IUI +14, viell. teste ich selbst zuhause mal bei IUI + 13. Hab aber so Angst, dass er wieder negativ ist. Hattest du auch eine IUI?

Beitrag von tyralynn 30.04.11 - 08:21 Uhr

Ja diese angst kenne ich. Wir hatten "nur" gv nach plan. Habe eine eizellreifungsstörung und ohne die medis gar keinen eisprung. Ist jetzt der vierte versuch. Zwischen durch hatte ich noch ne bauchspiegelung. War aber alles okay. Aber momentaniest man ja sehr viel positiv. Das ist echt aufbauend. Hoffentlich hat es auch mal bei uns geklappt. Der wievielte versuch war das bei dir?

Beitrag von miss.nini 30.04.11 - 09:22 Uhr

Hm, ja ich hatte auch eine Bauchspiegelung (und Gebärmutterspiegelung), kam aber auch nichts richtiges dabei raus, minimal Endo, aber so gut wie nix. Ja, Du hast recht, man liest sooo viel POSITIV momentan. Das ist super und gibt mir auch ein bisschen Hoffnung. Wir sind im 29. Zyklus. Denkst Du über eine IUI nach? Es war meine erste diesen Monat und ich war so aufgeregt, letzendlich war es total unspektakulär. Hat null weh getan, ging total schnell usw.
Tja, ich muss mich auf ein negativ einstellen, aber ein klitzekleines bisschen hoffe ich jetzt doch noch.. wann testest Du?

Beitrag von futzebummel 30.04.11 - 23:04 Uhr

Hallo ...

Hast zwar schon ne Antwort, aber ich geb meine Senf auch noch mal dazu ;-) Ich habe bei meiner ersten IUI 6 Tage nach der Auslösespritze nen richtig weißen Test gehabt und nach der Unterstützungsspritze hat es 5 tage gedauert. Habe auch mit Prdalon 5000iE ausgelöst und unterstützt. Bei meiner jetztigen IUI hab ich allerdings keine Testreihe mehr gemacht.

LG und viel Glück
Astrid