Paracetamol

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elfi08 30.04.11 - 08:09 Uhr

Guten Morgen meine lieben Mit-Schwangeren,

ich leide öfter (vor allem in der SS) unter Nackenverspannungen, Rücken- und Kopfweh. Meistens halte ich die Schmerzen aus. Gestern habe ich 2 Paracetamol genommen, weil nix mehr ging und heute ist es nur unwesentlich besser.
Meine Frage an euch, kann man auch 2 Tage nacheinander Paracetamol nehmen, habt ihr das gemacht?
Ich verzweiffel in dem Kreislauf Schmerzen und Sorge ums Kind, wenn ich Medikamente nehme...

Danke für Antworten und euch einen sonnigen Tag,
Elfi

Beitrag von meandco 30.04.11 - 08:11 Uhr

schon mal mit osteopathen oder shiatsu versucht? akupunktur?

mit medis kenn ich mich nicht so aus #kratz

lg
me

Beitrag von elfi08 30.04.11 - 08:54 Uhr

Ja, gehe zur Akupunktur...
Beim Ostheopaten stehe ich auf der Warteliste, Krankengym und Massage hatte ich auch schon....

Beitrag von annpas 30.04.11 - 08:18 Uhr

Ich hatte sehr starke Probleme mit dem Rücken, da hat mir mein FA gesagt, dass ich ruhig 3 Tabletten Paracetamol nehmen könnte. Ich habe morgens und abends eine genommen, 5 Tage lang durch. Sie hat zu mir gesagt, dass ich das ohne Probleme nehmen könnte. Habe aber die Tabletten wirklich nur genommen, wenn ich nicht mehr weiter wußte. Angeblich sollen die nicht bis in die Plazente gehen.

Beitrag von daniela2605 30.04.11 - 08:19 Uhr

Ich gebe me Recht.

Du solltest vielleicht versuchen, Dir auf anderem Wege Hilfe zu suchen.

Ich habe bislang einmal an zwei Tagen Paracetamol (allerdings nur eine) genommen, wegen schlimmer Kopfschmerzen.

Ob es irgendwie geschadet hat, kann ich Dir allerdings noch nicht sagen, da der Kleine noch drin ist.

Dir jedenFalls gute Besserung!!!

LG D + Babyboy (35. SSW)

Beitrag von isi1709 30.04.11 - 08:20 Uhr

Hi,

wenn du ein Medikament nehmen kannst kannst du das auch zweimal nacheinander nehmen. Mach dir keine Gedanken....weiß wie schwer das ist, aber ich hatte in letzter Zeit soooooo viel und dem Kleinen gehts auch
gut.
Mit dem nacken hab ich auch ständig zu tun...hab jetzt eigentlich immer Tücher drum und ständig wärme ich mit meinem Kirschkernkissen. Vlt. hilft dir das ja ein wenig. Ich halts dann meist ohne Schmerzmittel aus.

LG

Isabel
21. SSW

Beitrag von corinna.2010.w 30.04.11 - 08:42 Uhr

Guten morgen...

Man sagt pauschal das du 2-3 Paracetamol am tag nehmen kannst.
also darfst du auch 2 nacheinander nehmen.

sollte allerdings keine dauerlösung sein ... schnack mit deinem FA darüber.

denn ich hatte sowas über wochen. da hilft auch leider keine paracetamol:(

g
corinna
#schwanger mit Leon #paket 30ssw

Beitrag von adventicia 30.04.11 - 09:24 Uhr

Morgen!
Am Tag kann man ruhig bis zu 1g Paracetamol einnehmen. Aber frag doch beim nächsten Arzt besuch mal nach was er/sie meint dann ist man ich sage mal auf der sicherer Seite.

Ansonsten ein kleiner Tipp was mir damals immer gut gegen Kopfschmerzen geholfen hat...
Kaffee mit Zitrone und einem Löffel Zucker! Die Zitrone und der Zucker gehen eine reaktion ein und das hat mir super geholfen, besser als jede Tablette!!!

Dir weiterhin alles Gute!#klee
Lg
Nicole mit Kevin 6 Jahre und Len&Fynn 1,5 Jahre#herzlich