Zahnarzt - Notdienst und der Schock...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von michi0512 30.04.11 - 08:16 Uhr

Morgen,

ich muss Euch mal berichten wie mein SOhn mich gestern schockte. Er hatte am 21.4. Geburtstag und wurde 5 Jahre alt - das Vorab :-)

Gestern Abend wollten mein Partne rund ich auf den 30sten meines Kumpels. 18 Uhr sollte abfahrt sein. Gegen 17:45 rief meine Mum an dass sie sich auf den Weg zu uns macht (Kinder sitten). Während sie das sagte kam mein Sohn mit Blutüberströmten Mund angerannt und brabbelte was.

Ich so "Mutti kommt sofort - L. hat sich nen Zahn ausgeschlagen.

Ich rief den Notdienst an und hatte Glück, wir durften sofort kommen. Der Zahn hing auf halb 8 im Mund und ich erteilte Redeverbot in der Hoffnung man könne was machen.

Beim Zahnarzt war mein Sohn tapfer. Aufn Stuhl, Ärztin schaut und beginnt mit dem Buben zu reden:

Sie: "Na Du hast aber ne Mama, die hat gar keine Ahnung von großen Jungs."
Er: "kicher"
Sie: "Na da müssen wir Deiner Mama mal alles über Zähne erzählen"
Er: "Kicher"

Ich: "#gruebel#kratz"

Sie: "Hat der Zahn schon lange gewackelt?"
Er: "Na klar!"
Ich "#klatsch"

Am End ekam raus: der erste Wackelzahn und mein Sohn hat ihn sich mit einer gummibärchen-Schlange rausgezogen #rofl

Es gab ne kurze Spritze und dann wurde der Zahn komplett entfernt - der 2. wir die Tage rausfallen :-P

Man war ich erleichtert - absoluter Schock am Abend. Aber Adrenalinüberschuss ohne Ende für die Party #ole

Ehrlich: ich hab den Wackelzahn nicht bemerkt und hätte nie Gedacht dass er mit frischen 5 Jahren anfängt die Zähne rauszuwerfen :-P


Wollt das mal loswerden, hihi.

Glg und schönes WE :-)
Michi

Beitrag von maxi4188 30.04.11 - 08:19 Uhr

das ist ja mal cool ich lach mich schlapp

und die armen mama´s sind wieder die ahnungslosen

bin mal gespannt ob mein sohn auch so früh dran ist da er mit 4 monaten die ersten beiden zähne hatte und mit 19/20 monaten alle zähne ausserdem haben mir viele gesagt wenn sie die früh bekommen kommen auch die nächsten früher


dann mal alles gute dem kleinen tapferen mann

lg maxi mit maurice 2,5J. + kira 11M.

Beitrag von michi0512 30.04.11 - 08:21 Uhr

Danke :-)

Also mein Sohn fing mit 8 Monaten an zu zahnen und hatte mit 12 Monaten das komplette Gebiss. Das waren 4 Monate Horror als einer nach dem nächsten schoss :-)

Beitrag von altehippe 30.04.11 - 08:38 Uhr

#rofl das ist niedlich

Beitrag von njb007 30.04.11 - 08:44 Uhr

der ist echt nicht schlecht #rofl

Ich glaube sowas könnte mir auch passieren................. #rofl

Beitrag von michi0512 30.04.11 - 12:22 Uhr

Na jetzt weiß ichs Gott sei Dank #huepf

Beitrag von dina131283 30.04.11 - 08:55 Uhr

#rofl
naja, wenn er Redeverbot hatte, konnte er dir ja auch nicht so ganz erzählen was los war ;-)
Ich hätte in dem Moment erstmal alles hinterfragt was passiert wäre.

Gut das ich so ne "Fummel Mutti" bin und ständig überall gucken muss :-D So ein Fettnapf werde ich beim Zahnarzt nicht betreten müssen :-D
Dafür nehm ich jedes andere mit #hicks

lg und schönes Wochenende

Beitrag von michi0512 30.04.11 - 12:22 Uhr

Ja, das Redeverbot erteilte ich weil ich dachte: solange der Zahn noch etwas im Zahnfleisch ist kann man den wohl retten.

Vorher war er vor Schreck so sehr am Heulen dass ich kein Wort verstanden hatte *g*

Beitrag von nitschi79 30.04.11 - 09:50 Uhr

Hallo,

wie süß, mußte gerade echt schmunzeln;-)

Mein Großer ist auch gerade 5 geworden und ein oder zwei Tage nach seinem Geburtstag habe ich den Wackelzahn entdeckt, allerdings auch nur weil er sich durch das Wackeln etwas verschoben hat und auf einmal eine Zahnlücke da war die es vorher nicht gab. Sonst wäre uns vielleicht noch dasselbe passiert#rofl

LG

Beitrag von michi0512 30.04.11 - 12:25 Uhr

Hatte Deiner seine ersten Zähne auch so extrem früh?

Ich hatte mich die Tage nur gewundert warum mein Schatz sein Brot immer mit den Eckzähnen beißt. Fragte ihn ob was weh tut und er sagte nein. Habe es mal wieder als eine Marotte abgetan :-P

Beitrag von nitschi79 30.04.11 - 14:33 Uhr

Ich glaube die ersten Zähnchen kamen mit ca. 6 Monaten. Bin grad zu faul nachzusehen#schein

Momentan schneide ich ihm die Rinde vom Brot oder mache ihm sogar Häppchen#rofl. Der bloße Gedanke, dass beim beißen auf etwas hartes plötzlich der Zahn schief steht oder so, treibt mir die Gänsehaut über den Leib#zitter
Aber da mußten wir ja alle durch und die Kinder erleben es, denke ich, gar nicht so schlimm.

LG

Beitrag von sanderella 30.04.11 - 19:19 Uhr

Hallo Michi,

ja, da hatten wir auch ein schönes Erlebnis.

Unser Kleiner war mit 5 im Karatetraining, als er seinen ersten Zahn verlor.

Er hat ihn sich auf die Hand gespuckt und ist zum Trainer gerannt....

den Rest könnt Ihr Euch denken, oder??? :-p

LG
Sanderella