Mensschmerzen !!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von butterfliege323 30.04.11 - 09:23 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Vielleicht könnt ihr mir helfen.. ich hoffe es sehr ..
Ich habe die Pille seit zwei Monaten abgesetzt.
Eigentlich hatte ich sofort einen normalen Zyklus.
Die erste Periode war "schön" - ohne Schmerzen.
Jetzt die zweite Periode ist DER Wahnsinn. Ich habe solche Schmerzen, dass ich nicht weiß, wie ich gehen/stehen/liegen/sitzen/knien/... soll.
Ich werde nachts wach, da es so schmerzt.
Es sind "wehenartige" Schmerzen. Kennt ihr das? Alle paar Minuten zieht es so richtig dolle rein. Das hatte ich noch gar nicht. Entweder es tat immer weh, oder gar nicht.

Was kann ich dagegen tun? Kennt ihr die "wehenartigen" Schmerzen?
BITTE helft mir..

Liebe Grüße, A.

Beitrag von binchen2011 30.04.11 - 09:27 Uhr

Hallo du Arme,

das kenne ich auch.
Seitdem ich die Pille nicht mehr nehme, macht mir meine Mens auch zu schaffen.

Ich nehme dagegen Buscopan oder Ibuprofen.

Der Kinderwunschtee hilft mir auch!

Liebe Grüße und hoffentlich wird es bald besser, Bine

Beitrag von devilslady88 30.04.11 - 09:29 Uhr

hey,

ich hab auch vor 2 Monaten die Pille abgesetzt & seitdem kämpf ich dann auch immer mit Unterleibskrämpfen.

Wärme ist auf jeden Fall gut. Wärmflasche oder mal entspannt in die Badewanne gehen. Ansonsten helfen mir Ibuprofen sehr gut - damit ich wenigstens nachts in Ruhe schlafen kann.

Tee trinken hilft auch. Kamille wirkt zum Beispiel entkrampfend.

Hoffe konnte dir helfen! :)

Beitrag von beate85 30.04.11 - 09:31 Uhr

das kenne ich auch. ich trinke babywunsch-tee und seit dem habe ich keine schmerzen mehr. lies dir mal die wirkung der kräuter durch: www.babywunsch-tee.de und er ist ja noch für andere dinge gut... :-)))))

Beitrag von sonne1984 30.04.11 - 09:32 Uhr

Oh ja, das kenne ich auch zu genüge.. Ich halte mich die ersten zwei Tage komplett mit Iboprufen auf den Beinen, sonst ginge gar nichts. Auch seitdem ich MöPf nehme ist es besser geworden.
Ein Körnerkissen hat mir auch zur Krampfentspannung gut geholfen.

#winke