ES + 11 und seit gestern SB.. GKS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von paul09 30.04.11 - 09:35 Uhr

Hallo zusammen,

im Oktober 2010 habe ich die Pille abgesetzt und wurde direkt schwanger.
Leider endete im Februar alles in einer FG nach MA, das herzchen hat in der 12ssw einfach aufgehört zu blubbern..

Direkt 4 Wochen nach der Ausschabung habe ich meine Regel bekommen und angefangen Ovu´s zu nutzen um zu schauen, ob auch alles wieder seinen "gewohnten Gang" geht. Seitdem ist der Ovu immer an ZT 16/17 positiv.

Wenn ich also davon ausgehe, am 18. ZT meinen Es zu haben und dann noch eine zweite Zyklushälfte von ca. 14 Tagen einzurechnen, lande ich irgendwo bei ZT 31/32, an dem meine Mens eintrudeln sollte. Tut sie aber nicht, sie kündigt sich immer durch SB an, welche schon an ES +10/11 beginnen, diese dauern dann 3-4 Tage und dann geht die Mens los.
Ist das nicht zu kurz für die zweite Zyklushälfte?

Als ich die Pille noch nahm, war es manchmal so, dass die regel trotz Pilleneinnahme schon verfrüht eintrat, heißt also, Regel kam Donnerstag, obwohl die Pille noch bis einschl. Samstags genommen wurde. Habe mir aber darüber nie Gedanken gemacht, sondern das eher auf die Laune der Natur geschoben, oder eben auf Stress..

Ich werde mir in der nächsten Woche einen Termin bei meinem Arzt holen, aber vielleicht könnt Ihr mir ja eure Meinungen und evtl. Erfahrungen mitteilen, vielen Dank..

Beitrag von dia111 30.04.11 - 09:49 Uhr

Ich denke das es noch im Rahmen ist 3/4 TAge SB und dann normal bei ES+14 die Mens.

Aber vielleicht kann dir der Arzt da mehr sagen

LG
Diana