Abgang Schleimpropf

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rehlein30 30.04.11 - 10:06 Uhr

Hallöchen,

bin gerade ein wenig verunsichert. Hatte gerade einen bräunlichen Propf in der Slipeinlage. Habe ich so noch nie gehabt. Will jetzt nicht unbedingt meine Hebamme damit belästigen. Kann das der Schleimpropf gewesen sein?? Oder wie genau muß ich mir das vorstellen???
Danke.

Beitrag von feamia 30.04.11 - 10:14 Uhr

Wie weit bist du denn???

Kann sein, ja! Wenn er blutig war, dann kommt das Kind meist recht schnell, hab ich gelesen...

Ich hätte gleich im Anschluss eine andere Frage...



Mein Pfropf war nicht blutig, sondern eiweismäßig... da heißt es ja, dass es etwas länger dauert...
Wie lange hat es bei euch gedauert....???


lg feamia

Beitrag von andreahetke 30.04.11 - 10:22 Uhr

Hallo feamia,

bei mir war es ebenfalls eiweismäßig und es hatte sich leider noch Wochen hingezogen,bestimmt so um die 5.

Und am ET ist dann die Fruchtblase geplatzt.

LG,Andrea

Beitrag von feamia 30.04.11 - 10:25 Uhr

:-( Schade... ich hätte gehofft, es wäre doch ein Zeichen...

Danke!!!

Beitrag von maerzschnecke 30.04.11 - 11:34 Uhr

Mein Schleimpfropf ist ungefähr 3,5 Stunden vor Emilia's Ankunft abgegangen im Ganzen. Er hatte einen Durchmesser von ca. 5cm und war richtig dunkelrot und kein schöner Anblick :-p .

Der Schleimpfropf kann auch einige Zeit vor Entbindung abgehen, oft auch in Fäden oder Stückchen.