Morgen ist der 1.Mai!!!!Nun bekomm ich Schiss!!!!Maikäfer!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von else555 30.04.11 - 10:13 Uhr

hallo ihr lieben,

nun isses soweit noch 1x schlafen dann ist unser monat da!habe mir ja fest vorgenommen es bis mai zu schaffen,da mein mumu vor 2 wochen schon sehr weich und fingerdurchlässig war ,dachte ich das wird nix!
ab morgen darfs dann von mir aus losgehen,hab mir nämlich schon immer ein maikäferle gewünscht;-)!!!!
jedoch bekomme ich nun auch echt schiss.wie ich das alles schaffe da ja unsere kleine erst 2,5 jahre alt ist und sie auch noch bei uns im zimmer schläft.oh man...das gibt bestimmt ein chaos!!!!kennt jemand von euch diese situation u wie habt ihr bzw wollt ihr das meistern?

ansonsten gehts mir ganz gut,hier und da ein ziehen und der bauch hängt mir bald im schoß!mittwoch gehts nocheinmal zum frisör und donnerstag zur fä!!!!mal schauen;-)!!!

ein sonniges we...elsi,39.ssw!!!!

Beitrag von feamia 30.04.11 - 10:16 Uhr

Jaaa, morgen fängt unser Monat an... habe noch genau 3 Wochen...

Pfropf ist ab, Mumu passt ein Finger durch... sonst alles weich...

Jetzt heißt es WARTEN.... Und Himbitee trinken!!!

lg fea

Beitrag von derhimmelmusswarten 30.04.11 - 10:17 Uhr

Habe ET am 18.5. Und bin froh, wenn es rum ist. Meine Tochter wird jetzt erst 22 Monate alt und ich bin nur heilfroh, dass wir einen Kitaplatz haben und ich mich dann morgens ums Baby kümmern kann und andere Dinge erledigen. Ich hoffe nur, dass die Kleine nicht so anstrengend wird wie unsere Große :-p Ich gehe aber davon aus, dass ich wieder recht nah an den ET komme... Lt. FÄ tut sich da nämlich noch gar nix. GMH gestern 4.4 cm!! :-[

Beitrag von diva-82 30.04.11 - 10:20 Uhr

Hi !!

Unser kleiner Mann wird auch ein Mai-baby. Bekomm leider wieder einen KS.
Von mir aus kann er jetzt shcon geholt werden hab ganz schlimm probleme mit Magenkrämpfe und erbrechen.

Darf ich fragen warum euer 1 bei euch noch mit ihm Zimmer schläft ??
quatier sie jetzt nicht sofort nach der geburt aus denn dann fühlt sie sich abgeschoben. Da müsst irh wohl durch

Leonie 5 jahre und Louisa 3 jahre schlafen zusammen in einem Zimmer. der kleine Mann hat sein eigenes zimmer. meine Kinder haben von anfang an in ihren eigenen zimmern geschlafen und das war/ist auch gut so denn ich brauche auch meine ruhe. denke die ersten 4 wochen wird er im stubenwagen bei uns mit im zimmer schlafen und werd es dann von tag zu tag reduzieren.

Dann mal daumen gedrückt das alles gut läuft

LG

Beitrag von meandco 30.04.11 - 10:36 Uhr

wir haben dann noch gute 2 wochen ... also von mir aus könnt es in gut 1 woche dann langsam losgehen - 40. ssw passt optimal find ich ;-)

nervös ...? bin grade ruhiger als die letzten wochen, aber kann ja noch werden #schwitz man weiß ja nie, aber noch hab ich die ruhe weg. werd dann dieses we mal wäsche waschen und dann fürs kh packen #pro

und ja, die große schläft auch noch bei uns im schlafzimmer. bin mal gespannt wie es wird, bin aber guter dinge, dass das schon klappen wird #pro

und was geburt anlangt ... der oa im kh war nicht so überzeugt dass wir uns vor dem et wiedersehen. aber das war bei der großen auch so - 4 tage später war sie da. aber da hatte ich am ctg auch nicht so ne nulllinie wie am do #schwitz mal schauen, was das wird #kratz

lg
me

Beitrag von tina051987 30.04.11 - 10:40 Uhr

Hallo!

Ich bin zwar kein Maikäfer aber ich habe zur zeit auch so angst wie du!

Jetzt soll noch der kleine von mein Freund bei uns leben und im September dann noch n kleines Baby....

Ich hatte noch nie soooo viel angst wie jetz vor meine Zukunft.....#schmoll

P.s.: der kleine von mein Freund schläft auch mit bei uns im Zimmer:-[



LG Tina+Bauchbewohnerin 17+1#verliebt

Beitrag von lunes 30.04.11 - 10:44 Uhr

wie wuerde mein sohn sagen

...nich 1 ma schlafen.... und wuerde seinen daumen hoch in die luft heben...

ich habe noch 16 tage vor mir und hatte ja getraeumt es wuerde gestern kommen....naja letzte nacht hatte ich dann auch von mitternacht bis ca 3uhr wehen....taten etwas weh aber ich denke das waren nur noch mal senkwehen....aber dadurch war die nachtruhe dahin....bis jetzt ist ruhe...nur ab und an ein ziehen aber nichts weltbewegenes.

meinetwegen haette sie gestern kommen koennen (wegen der schwangerschaftsdermatose und dem verbundenen juckreitz) aber jetzt freue ich mich und hoffe auf wenigstens morgen...ein 3 meikaefer in der familie waer schoen....

andererseits kann sie sich jetzt auch noch zeit lassen damit ich den geburtstag meines mannes am 6.5. noch gestalten kann sowie den meines sohnes am 9.5. .... er moechte so gerne in den cirkus der dann hier bei uns ist....


unser sohn hat bis vor ein paar wochen auch noch bei uns geschlafen....er wird drei....wir dachten er schlaeft nie in seinem zimmer. hatte zu weihnachten ein neues bett bekommen da wir ja das babybett jetzt anderweitig brauchen....
damit war er wohl nicht einverstanden und er meinte von da an bei uns im bett mit zu schlafen....
wir haben ihn gelassen....doch vor ca 8 wochen angefangen ihn nachts in sein bett zu legen.
er kam zwar ab und an immer nachts zurueck doch das wurde immer weniger und seit gut 3 wochen schlaeft er zwar bei uns im bett ein aber wenn wir ihn in sein bett getragen haben schaleft er da bis morgens durch....

euch wuerde ich jezt aber raten ihn erst eine weile nach der geburt an sein zimmer zu gewoehnen....am besten dann beide zusammen....sonst fuehlt er sich ausgestossen.
baby darf bei mama/papa schlafenn...ich nicht....

ansonsten noch ein paar schoene tage mit baby im bauch....

sorry fuer den roman.

lg annika et-16

Beitrag von leenchen82 30.04.11 - 11:07 Uhr

Na Gott sei dank! Ich hingegen schmachte schon den Tag der Geburt entgegen!! Ich kann und mag nicht mehr. Gesundheitlich alles supi aber die Nächte sind der Horror!!:-( Aber leider ist noch nix geburtsreif und der Kleine scheint gar nicht daran zu denken mal langsam rauszukommen!
Naja ein bissl Zeit hat er ja noch aber ich dachte das es doch vielleicht etwas eher was wird.#schmoll
Heisst nun weiter warten, Tee trinken und sich die Nächte um die Ohren schlagen.:-)

leenchen mit Philipp (ET 06.05.)#verliebt

Beitrag von dolli1209 30.04.11 - 11:11 Uhr

Huhu zusammen #winke

Der errechnete ET von unserem Krümel ist der 08.Mai (Muttertag! ;-) ).
Eigentlich sollte er wegen BEL aber am Montag per KS geholt werden.

Aaaaber was macht der kleine Mann???
Dreht sich mal "eben" (das Ganze hat über 2 Stunden gedauert) in die richtige Position!

Ich hatte solche Schmerzen, dass ich gedacht habe es geht los.

Nun ja, jetzt heißt es abwarten :-)

Hoffe, dass er vielleicht ein paar Tage eher kommt, habe nämlich schon richtige Schmerzen in den Gelenken wegen der Wassereinlagerungen :-(

Euch noch alles Gute!

LG, Melli mit Colin inside (ET - 8)

Beitrag von 19021982 30.04.11 - 13:55 Uhr

Hallo,

ha gottseidank ist dann endlich Mai.

Meine Tochter ist 3 und schläft je nachdem wie sie drauf ist auch noch dann und wann bei uns. Na und. Wenn es ganz schlimm kommt zieht Papa halt vorläufig in das große Kinderbett. Oder ich #rofl das wird schon irgendwie werden.

Ich freu mich eher auf meinen Zwerg und endlich kein Sodbrennen mehr und mich wieder ganz normal bewegen zu können und endlich wieder alles machen usw.

LG
Simone

Beitrag von blumella 30.04.11 - 18:42 Uhr

Da reihe ich mich doch auch mal ein. Bin zwar einerseits froh, dass das Baby noch im Bauch ist, denn vor den Nächten mit Säugling graut mir schon ein wenig, aber andererseits will ich jetzt auch nicht mehr so lange mit Bauch durch die Gegend rennen. Ich kann mich kaum noch bewegen, habe ständig Sodbrennen, mag im Moment am liebsten keinen mehr sehen...

Unsere "Große" ist auch 2,5 Jahre alt und geht zwar abends in ihr Bett, kommt aber nachts momentan regelmäßig zu uns. Ich denke mal, dass sie die Veränderungen auch mitbekommt und wenn das Baby bei uns schlafen darf, dann will ich sie auch nicht ausquartieren.

Aber darüber mache ich mir jetzt auch keinen Kopf. Vielleicht wird es ihr eh zu nervig, wenn das Baby nachts dauernd schreit oder vielleicht geht mein Mann dann auch mit ins Kinderzimmer, damit er genug Schlaf bekommt und ich bleibe mit Baby im Schlafzimmer oder, oder, oder.