Frage zur Ruhe im Haus

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von bobb 30.04.11 - 10:29 Uhr

Hallo und guten Morgen!

Meine Überschrift ist irgendwie blöd gewählt,aber ich wußte nicht,wie ich es kurz und gut schreiben sollte.
Es geht um Folgendes:
wir wohnen in einem 18-Parteien-Haus.Da bleibt es nie wirklich ruhig,ist ja auch in Ordnung.Wir sind es ja auch nicht,zumal wir 2 Kinder haben.
Aber das Ehepaar über uns nimmt ständig bauliche Veränderungen vor,sprich,es wird ständig umgeräumt und vor allem gebohrt.Da wir sehr massive Wände haben,dauert das auch immer ewig.Was uns stört:sie sind Rentner,den ganzen Tag zu Hause und machen den Krach meistens mittags oder auch sehr gerne abends.
Vorgestern war meine Große um 20.00 Uhr grad im Bett,unser Baby fing an zu fiebern und schlief ne Runde und mein Freund hatte starke Kopfschmerzen,da ging es oben schon wieder los.
Nach ner knappen halben Stunde ist mein Freund hoch und ein anderer Nachbar auch.
Wir wollen keinen Ärger,zumal meine Große auch nicht immer leise ist und mein Baby auch mal schreit.Aber ist diese Art von Lautstärke,eben das Bohren,zu der Uhrzeit noch erlaubt?
Nicht falsch verstehen,ich will nicht hoch und auf mein Recht pochen,das ist jetzt mehr Neugierde.

Danke für Antworten!

Beitrag von zwiebelchen1977 30.04.11 - 11:25 Uhr

Hallo

NAchtruhe ist von 22-6Uhr. Und Mittagsruhe gibt es nicht mehr. Ihr könt nur auf Verständniss hoffen.

Bianca

Beitrag von bobb 30.04.11 - 11:47 Uhr

Man kann ja mit Ihnen reden.
Also,in der Mieterzeitung steht,daß es noch Mittagsruhe gibt,wenn es in der Hausordnung angesetzt ist.Und das ist bei uns.

Beitrag von doreensch 02.05.11 - 00:00 Uhr

Das Borhen läßt sich auf ein angehmes verkürzen wenn die Nachbarn einen Bohrhammer benutzen, gib ihnen denen mal den Tip, vor allem lohnt sich die anschaffung wenn sie soviel umstellen..

Dabei fragst du dann ganz lieb ob sie sich an eine Mittagszeit und an die Abendzeit halten mögen..