Bronchitis

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bobb 30.04.11 - 10:37 Uhr

Guten Morgen!

Muß mich eigentlich nur mal ausko... und viell.mag mir jemand seine Erfahrungen mitteilen.

Meine Kleine wird morgen 5 Monate und ist seit 2 Wochen verschnupft.Vorgestern abend fing sie an zu fiebern,war total schlapp und kaum wachzukriegen.Gestern morgen war ich bei der KiÄ und sie sagte,sie hat ne Bronchitis.Kriegt nun Medikamente,muß inhalieren.
Sie tut mir nur so leid.Sie ist ganz matschig,weint oft und lacht fast nicht.Nur,wenn meine Große sie anguckt...Ist alles verständlich,sie hat ja auch seit vorgestern Abend durchgehend Fieber und fühlt sich sichtlich nicht gut.Geht uns ja nicht anders.
Sie mag nicht umgezogen werden,wickeln ist im Moment nur doof und unter lautem Protest,obwohl sie sonst die Wickelkommode liebt.Auch alles verständlich,aber sie tut mir eben so leid und ich hoffe,daß es ihr bald besser geht.Warum muß sie so früh auch schon so was haben?
Dazu kommt,daß sie eh schon sehr ein Mama-Kind ist und nun natürlich noch mehr.Da hab ich meiner Großen gegenüber ein starkes schlechtes Gewissen,aber was soll ich machen?Die Große geht heute zur Oma und schläft dort.Da ist sie gut aufgehoben und sie wollte auch hin(ist sie eh oft).So kann ich mich besser der Lütten widmen.Aber trotzdem alles doof...

Danke für Ausko...,mußte mal raus!
Trotzdem allen ein schönes WOchenende!