Jack Wolfskin

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von meli35 30.04.11 - 10:42 Uhr

Hallöchen,
ich schaue schon die ganze zeit bei Ebay wegen gebr.Jacken von J.W.
Ich bin jetzt aber nahe dran neue zu kaufen,wollte aber wissen ob es das Geld wirklich wert ist,schließlich wachsen meine JUngs ja noch :-D
Dachte dabei an Fleecejacken,da wir auch wieder an die Nordsee fahren und es dort ja bekanntlich imer bisschen windiger ist.
Habt ihr Erfahrungswerte????

Danke schön :-)

Lg Meli

Beitrag von musterli70 30.04.11 - 10:53 Uhr

Keine Ahnung, so ne Jacke für Kinder im Wachstum zu kaufen wäre nicht mein Ding, wäre mir schlichtweg zu teuer, voralleem wenn sie hinterher vielleicht beschädigt sind und ich sie nicht mal mehr verkaufen kann wenn sie nicht mehr passen.
Wegen der Nordsee, versuchs doch mal mit nem netten Friesennerz, ideal für das dortige Wetter.

Ach was hat die Welt nur gemacht, als es noch keinen Jack Wolfskin und sonstigen Modemüll gab ?

Beitrag von meli35 30.04.11 - 12:35 Uhr

ja das frag ich mich manchmal auch :-9

danke für deine antwort :-D

Beitrag von perserkater 30.04.11 - 12:46 Uhr

Hallo

Meine Kinder haben beide eine Fleecejacke von JW. Beide haben jeweils um die 20€ neu gekostet (war ein Angebot bei myToys).

Die Jacken sind schick keine Frage. Aber, mein Großer hat noch eine aus dem H&M für 5€ und meine Kleine aus dem Kik für 2€ und beide nehmen sich nichts zu der von JW. Alles Fleecejacken, alle gut verarbeitet, halten wohl ewig da kaum zerstörbar. Ich glaube bei Fleecejacken kann man echt nichts falsch machen.

LG

Beitrag von nicole1007 30.04.11 - 17:14 Uhr

Hallo,

unser Großer hat Jacken von JW.
Sie sind echt ihr Geld wert und kein Vergleich zu "billigen" Fleecejacken.
Die Jacken von JW halten besser die Wärme bzw. regulieren besser.
Wir kaufen sie immer eine Größe größer so kann er sie im Frühjahr und im Herbst tragen.

Ich selbst habe auch eine und liebe sie über alles und gebe sie nie mehr her.
MEin Sohn ist da auch so....

LG
Nicole

Beitrag von wombatmuc 30.04.11 - 17:21 Uhr

meine tochter hat seit ihrem 2 lj immer min 2 jw fleecejacken

und a sind sie faktisch unkaputtbar meine war in einer freilandkrippe und im freilandkiga auch schon

und b ich hab bisher immer min 80% des neupreises wieder bekommen

und für den rest bekomsmt du weder bei H&M ( ich hasse den laden weil er keine qualtität mehr liefert sondern es nur noch cool ist das zu tragen )
noch sonst ein laden bei diese qualität

und wenn man qualität will dann muß man halt auch bereit sein einfach mal ein wenig mehr geld aus zugeben

Beitrag von majetta 30.04.11 - 21:46 Uhr

Genau, so ist es;-)

Beitrag von eli1966 30.04.11 - 21:35 Uhr

Hallo,
wir haben unserem Großen eine Fleecejacke von Jack Wolfskin gekauft, da war er schon 12 Jahre und es war klar, dass er die Jacke eine geraume Weile tragen konnte. Er hat sie auch 2 Jahre gehabt- nun leider aktuell im Ikea Restaurant liegen lassen- und die Jacke war noch durchaus o.K.
Der Kleine trägt schon seit 1,5 Jahren eine von Moorhead (Eigenmarke von Karstadt), die weniger als die Hälfte kostete, aber der vom Großen in Sachen Qualität nicht nachsteht. Im Gegenteil, ich finde die Passform der Jack Wolfskin Jacken geradezu dämlich. Sie sind sehr kurz geschnitten, und wenn man sie lang genug haben möchte und größer kauft, sind sie zu weit. Die Jacke von Moorhead hat eine gute Passform, aber unser momentanes Schnäppchen ist eine dicke Fleecejacke von Regatta für 14,95 für den Lütten, die er nur wegen des schrillen Grüns haben wollte.
Die Marke werde ich mir merken!

LG, Gabriele

P.S.: Im übrigen geht mir persönlich der Jack Wolfskin Hype auf den Senkel.......

Beitrag von mali888 30.04.11 - 21:57 Uhr

Ist Jack Wolfskin denn so angesagt?Doch nur in bestimmten Kreisen oder ? Mein alter Chef hatte eine,das ist aber auch der einzige den ich kenne der es trägt.
Ich mag die Sachen nicht weil sie eben nicht so mein Geschmack sind.
Aber jeder hat ja einen anderen Geschmack. Kann mir aber vorstellen das die Firma gute Qualität hat. Habe ir geschworen nächsten Winter auch mal eine Winterjacke zu kaufen in der man wirklich nicht friert weiß ehrlich gesagt gar nicht wo ich anfangen zu suchen soll.Weil sie soll ja bunt,fraulich und kuschelig warm sein. Habe bis jetzt immer nur Klamotten mit einer Funktion gehabt=/

lg

Beitrag von meli35 01.05.11 - 14:07 Uhr

Hallöchen,grad mal zu dem Huype um JW.
Wenn wir an der Nordsee sind sehen wir sehr viele mit solchen Jacken,Pullover oder Taschen...
Daher haben die mich bisschen angesteckt.
Aber wenn ich für uns 4 Jacken kaufen wollte dann müßte ich ja an die 200 Euro zahlen #schock
Und das is mir dann doch zuviel...

Lg Meli

Beitrag von risala 02.05.11 - 11:56 Uhr

Hi,

leider trägt JW mittlerweile wirklich jeder - egal, ob Büromensch oder echter "Draußenmensch". Von der Qualität bin ich allerdings überzeugt:

Mein Mann trägt seit September 2003 eine 3-in-1 Jacke von JW - und das nahezu täglich und bei fast allen Temperaturen (nur bei Minusgraden im 2stelligen Bereich nicht mehr oder im Hochsommer). Die Jacke ist immer noch 100%ig dicht und warm, aber man sieht ihr das Alter mittlerweile an. Ich habe die gleiche, aber wenig getragen (Außenjacke) - die Fleecejacke ist aber meine Lieblingsjacke! NP pro Jacke damals: regulär 578€ - bezahlt haben wir die Hälfte wg. Geschäftsaufgabe!

ABER: Für Kinder würde ich keine teure Fleecejacke kaufen. Erst recht nicht, wenn es hauptsächlich für den Urlaub sein soll. Da reichen auch die günstigen von KIK & co.

Gruß
Kim