Septembis...Wie geht es Euch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von coco44 30.04.11 - 11:05 Uhr

Liebe September 2010 Mamis,

unser Tom wurde am 15.09.10 per KS wegen BEL geholt. Er ist nun 7,5 Monate jung, wiegt um die 8 Kilo und ist 70 cm groß.

Nachdem wir die ersten 12 Wochen mit den Dreimonatskoliken zu tun hatten, ging es direkt weiter mit Neurodermitis:-(Mein Kleiner tut mir oft so leid, daß er sich schon mit seinen paar Monaten damit rumquälen muß. Aber man kann es sich nicht aussuchen und wir machen einfach das Beste daraus.

Ansonsten entwickelt er sich prächtig. Er ist unser Sonnenschein, mit seinem Lächeln verzaubert er jeden.

Er dreht sich seit gefühlten drei Monaten auf den Bauch, zurück kanns dann immer die Mama machen.:-p

Krabbeln, sitzen und Zähnchen sind bei uns noch nicht in Sicht. Da machen wir uns keinen Stress...kommt alles zu seiner Zeit.

Da Toms Papa wegen seinem Job nicht viel zu Hause ist, manage ich Kind und Haushalt so gut es geht. Dafür, das mein Kleiner immer beschäftigt bzw. getragen werden will und sich noch nie ablegen ließ, denke ich wir meistern das ganz gut. Es gibt sicher auch Momente, wo mir alles zu viel ist, aber das legt sich schnell wieder. Wenn der Papa da ist, hilft er mir viel und ich bin sehr stolz und glücklich über unsere kleine Familie.

So, wir fahren jetzt zu Oma und Opa und machen uns einen schönen Tag.

Würde mich freuen, von Euch heute Abend hier zu lesen.

Viele Grüße
coco44 mit Tom



Beitrag von dreamer79 30.04.11 - 11:23 Uhr

Huhu #winke

also meine Maus kam am 29.09.10 spontan zur Welt und uns geht es prima. Sie hält alle auf Trapp und entwickelt sich super aus unserer Sicht. :-D

Bei der U5 war sie 67 cm groß und wog 7150 g, die ist jetzt aber mittlerweile auch schon wieder 3 Wochen her.

Ich mache auch den größten Teil des Haushalts und der Kindererziehung alleine, da mein Mann auch voll berufstätig ist, aber es hat sich alles mit der Zeit super eingespielt. Mein Großer (9 Jahre alt) ist stolzer Bruder :-D
Aber wenn ich mal Hilfe brauche oder keine Lust auf Haushalt habe, dann steht mein Mann mir auch tatkräftig zur Seite.

Zähne hat Lilly schon 2 und sie dreht sich seit ein paar Tagen bewusst vom Rücken auf den Bauch und wieder zurück. Eben lag sie auf ihrer Krabbeldecke und maulte rum (sie soll sich ja auch mal alleine beschäftigen) und dann kam der Papa, nahm sie hoch und sie schaute mich ganz frech grinsend an, so ungefähr: "Ätsche, ich habe ja doch meinen Willen gekriegt!"
Sitzen will sie schon viel, aber alleine klappt das immer nur für ein paar Sekunden. Das muss sie ja auch noch nicht unbedingt können ;-)

Ja ansonsten sind wir auch eine kleine glückliche Familie mit unseren beiden Rackern; sowohl der Große als auch die Kleine! :-)

LG
Mandy mit Family und 2 #stern chen im #herzlich

Beitrag von emmy06 30.04.11 - 11:26 Uhr

huhu :-)

- unser junior wurde am 16.9. geboren
- wiegt ca. 10kg auf etwa 72cm
- unten die 2 mittleren schneidezähne sind seit anfang april durch
- er wird noch viel gestillt, isst aber auch super diverses obst, gemüse und getreide
- er dreht sich schon lange vom rücken auf den bauch
- die drehung zurück klappt seit dieser woche und seitdem kugelt er umher
- robben versucht er, erfolge sind aber nur im zentimeterbereich ;-)
- er ist fast immer krank, seine bronchitis bzw. die infekte der oberen atemwege sind schon fast chronisch :-( nichts desto trotz ist er super fidel, fröhlich und unser zweiter kleiner sonnenschein :-)

- ich arbeite bereits wieder seit er 4,5 monate jung war für 2x 5 stunden in der woche, das sinbd für meine drei herren ihre männertage ;-)



lg

Beitrag von kleineelena 30.04.11 - 11:53 Uhr

Hallo,
unsre kleine Septembermaus ist am 27. genau 7 Monate geworden und ich frag mich immer, wo ist die Zeit hin? Wo ist mein kleines Baby, das damals mit 50 cm und 2800 g das Licht der Welt erblickt hat? Jetzt haben wir hier schon so ein "großes" Mädchen von 71 cm und 7500 g.#schmoll

Vorwärts und Rückwärts drehen klappt schon prima, aber leider jeweils nur über eine Seite. Vom robben oder aufsetzen und frei sitzen sind wir noch ein Stück entfernt, Zähnchen hab ich bis jetzt auch noch nicht entdeckt.

Elena ist eigentlich ein recht friedlicher Zeitgenosse, kann sich recht lange mit ihren Spielsachen beschäftigen oder quatscht und quickt uns die Ohren voll :-D Liegen findet sie zur Zeit manchmal echt doof, vorallem wenn man doch grad noch auf Mamas oder Papas Schoß gesessen hat...

Elenas Papa arbeitet im Schichtdienst, da ist immer Zeit für die zwei zum rumalbern und kuscheln.

Ich habe zwei Jahre Elternzeit und freuch mich schon auf viele Nachmittage aufm Spielplatz zum Schaukeln und Sandkuchen backen.

Alle Gute für euch

Isabelle & Elena Marleen, die doch jetzt eigentlich mal Mittagsschlaf machen sollte, aber viel lieber im Laufgitter rumturnt

Beitrag von danii84 30.04.11 - 12:22 Uhr

Hallo!

Unsere Maus ist am 19.09 spontan zur Welt gekommen. Ging alles ganz schnell.
Bei der U5 war sie 66 cm groß und wog 6570 gramm. Ist ne zarte :)
Sie ist sehr verkuschelt.
Drehen & so weiter klappt noch nicht, aber wir üben fleißig :)

Beitrag von tweetiex80 30.04.11 - 12:27 Uhr

HAllo,

schön, dass alles so toll läuft :)

Linus ist am 22.09. geboren in der 39.SSW per KS (Narbe vom vorigem KS wurde zu dünn und hat schon geschmerzt)

Er dreht sich vom Rücken auf dem Bauch, andersherum kann er es auch, aber er macht es eher weniger am Tag. Gerollt wird sich daher noch nicht, aber das haben keins meiner Kinder gemacht.

Aber er bleibt trotzdem nicht da liegen, wo man ihn hingelegt habe, da er sich auf dem Bauch um den Kreis dreht, sich rückwärts schiebt.

Greifen klappt super,
er brabbelt ganz toll (das kenne ich so von keins meiner Kinder)
Sitzen kann er nicht, ich übe aber auch nicht mit ihm und Zähne sind auch keine im Sicht.

Er fremdelt leider schon seit längerem, was dem KiA gar nicht gefällt.

Ich manage unseren haushalt auch alleine, da mein Mann sehr viel arbeitet, kaum vor 19.30Uhr zu Hause und alle 2 Wochen muss er auch samstags arbeiten.

Es klappt recht gut, mit 4 besser als mit 3, es gibt unter den Geschwistern weniger Streit :)

Lg Maja

Beitrag von mamalie 30.04.11 - 15:56 Uhr

hallooooo

uns geht es auch gut!
die zeit vergeht viel zuschnell.
wir haben schon seit dem 3. mon. mit sehr starker neurodermitis zu tun und sind jetzt schon in der uni hautklinik in jena!

drehen tut sie sich gar nicht! hat dfür 2 zähnchen.

sie mag kein brei und wird deshalb noch voll gestillt.

Beitrag von bs171175 30.04.11 - 17:02 Uhr

Hallo
Sollte zwar eigentlich eine Oktober Mama werden ist aber anders gekommen ,Katharina ist am 18.09.2010 bei einer spontanen Sturzgeburt 6 Wochen zu früh gekommen .
Sie wiegt jetzt mit auch 7,5 Monaten 8550 g#schwitz und ist 69 cm groß,hat also alles aufgeholt.
Nach grossen und ernsten Start schwierigkeiten geht es ihr nun super.
Sie ist ein schon relativ anstrengendes Kind aber auch mein ganzer Stolz#verliebt.
Drehen tut sie sich in beide Richtungen und kullert so durch die Wohnung was für manch eine Beule sorgt.
Krabbeln lernt sie glaub ich nie ,weil sie halt das kullern für sich perfektioniert hat#rofl.
Zähnchen keins (gott sei Dank ,ich still ja noch AUA)
und sitzen tut sie auch nicht genau wie bei dir.
Aber sie brabbelt ganz dolle babababababab
mamamamamamama undrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr sind so von 6 bis 18 uhr bei uns in voller Lautstärke zu hören .

lg bs mit Katharina die gerade ihren 4 Mittagsschlaf hält

Beitrag von nine-09 01.05.11 - 11:50 Uhr

Hallo #winke!!!

Mein Finn-Noel kam am 02.09.2010 zur Welt,eigentlicher ET war der 29.09.
4 Wochen zu früh aber gesund und munter.

Mein süßer wiegt auch ca 8kg und müsste nun so um die 70cm sein.
Koliken hatten wir auch,extrem!!!
Er dreht sich seit ca 2 Wochen erst,dafür rollt er sich durch die ganzen Zimmer alleine...:).
Mit Zähne und Krabbeln und Sitzen dauerts bei uns auch noch,aber das kommt.
Das Zahnfleisch ist angeschwollen und ich rechne jeder Zeit damit das endlich was durchbricht.
Ansonsten gehts uns super!!!

LG Janine

Beitrag von minerva21 01.05.11 - 20:27 Uhr

Hallo Mamis!

Meine kleine Maus kam am 19.09.2010 zur Welt, 6 Tage zu früh, ET war der 25.9.2010.

Mittlerweile ist sie 70 cm groß und wiegt 8 kg. Also mittlerweile im Durchschnitt. Anfangs war sie ja von der Größe und Gewicht immer bei den oberen 3 %, hat ständig einen Schub nach dem anderen gemacht. War ein kleiner Mops, aber mittlerweile hat sich das alles verwachsen. Sie dreht sich schon seit sie 3 1/2 Monate alt ist um.
Hab ich mich da gefreut. Mittlerweile, überhaupt wenn ich lese was eure können, geht mir zur Zeit alles zu schnell. Sie kann seit sie 6 Monate ist sitzen und krabbeln und seit 2 Wochen zieht sie sich hoch und hantelt sich die Möbel entlang.
Ich weiß, andere würden sich freuen und wären stolz, aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass meine kleine Maus viel zu kurz "so richtig Baby" war.
Vor allem war es auch sehr anstrengend, da sie innerhalb so kurzer Zeit soviel gelernt hat und dann kam natürlich auch noch hinzu dass sie genau in dieser Zeit ihre ersten 2 Zähne bekommen hat.
Ich hoffe sie bremst sich nun mit ihrem Tempo etwas ein, damit wir gewisse Phasen auch mehr genießen können.
Aber natürlich bin ich trotzdem stolz auf meine Maus und sie ist mein ein und alles.

LG Barbara