Fotograph

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von pasmax 30.04.11 - 11:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mir stellt sich immer wieder die Frage woran man einen guten Fotographen erkennt? Ich will ja nicht unmengen von Geld löhnen und dann bin ich mit dem Ergebnis total unzufrieden.

Würde mich über Antworten freuen... :-D

Lg Bianca#blume

Beitrag von bohlaet 30.04.11 - 12:25 Uhr

Am besten ist es wohl wenn Du eine Empfehlung von jemanden bekommst ansonsten mußt Du einfach darauf vertrauen das der Fotograph weiß was er tut. Beim Vorgespräch hat mir meine Fotographin erstmal jede menge Fotos mitgebracht von Hochzeiten bei denen sie gearbeitet hat. Sie hat mir verschiedene Papierqualitäten gezeigt und verschiedene Arten vorgeschlagen wie zb eher romantisch oder eher witzige Fotos oder die ganz klassichen Hochzeitsfotos. Am Ende waren wir von Ihrer Arbeit begeistert und außerdem war sie auch noch super sympatisch ;-)
Und Du solltest darauf achten das die Abzüge nicht enorm übertrieben teuer sind sonst gibts ein böses erwachen ! Wir bekommen von unserer Fotographin am ende eine CD auf der alle Bilder bearbeitet werden und wo wir dann am ende so viele Fotos ausdrucken können wie wir wollen. Aber das machen leider nur die wenigsten!
Also viel Glück !

Beitrag von doreen2222 30.04.11 - 13:48 Uhr

Ja das war mir auch wichtig, dass man alle Bilder auf CD bekommt, nichts ist heutzutage schlimmer, als ausgedruckte Bilder und keine CD, man macht ja doch gerne mal Fotobücher, verschickt Emails mit Bildern usw... da braucht man die wirklich auf CD.

Ansonsten einfach die Vorarbeiten angucken, wenn dir die Bilder gefallen, kann eigentlich nicht viel schief gehen:-)

Gruß Doreen

Beitrag von hummelbienchen 30.04.11 - 15:39 Uhr

Also wir wollte eig zu dem Fotographen gleich auf der anderen Straßenseite vom Standesamt. Aber als wir uns die Auslage so angesehen haben... mh, naja. Es waren halt Fotos. Mehr aber auch nicht.

Dann sagte mir eine Freundin, sie hätte einen bei sich um die Ecke. Die Hochzeitsbilder, die er austellt sehen wohl ganz gut aus.
Also ab ins Auto und selber mal geschaut. WOW! Ich war überwältigt. Man hat zwar gesehen, dass die Bilder bearbeitet waren, aber sie waren dennoch total natürlich.

Dann sagte er uns allerdings, dass das Standart-Paket 1.000 EUR kosten würde. #schock
Ich hab da erstmal geschluckt und ihm klipp und klar gesagt, dass wir nicht so ein großes Prozedere brauchen, nicht so viel Geld haben und wir ganz schlicht und einfach nur ein paar einfache(aber professionelle) Fotos möchten.
Das Glitzern in seinen Augen verschwand und er fragte wieviel wir denn ausgeben wollen.
Im Endeffekt bekommen wir nun ein Fotoalbum mit 24 Fotos (DIN A4) und eine DVD mit allen Fotos (bearbeitet und unbearbeitet) für 350 EUR.
Ich fragte auch gleich nach einer Auftragsbestätigung wo der Preis draufsteht. Begeistert war er nicht, aber er gab es mir.

Also lass dich nicht auf sein Gebrabbel ein! Sag ganz klar und deutlich was du willst und wieviel Geld du ausgeben willst! Bestehe auf eine Auftragsbestätigung! Dann kann eig nicht mehr viel schief gehen...

LG Bieni

Beitrag von jeyelle 30.04.11 - 19:46 Uhr

Am besten ist es natürlich wenn du Empfehlungen hast oder am besten selbst schonmal mit dem Fotographen gearbeitet hast.

Mir ist immer sehr wichtig, Vertrauen zu dem Fotographen zu haben, vor allem was seine Ehrlichkeit betrifft. Wichtig ist auch noch, dass er ein Auge für Details hat. Daher haben unsere Hochzeitfotos auch keine "Profis" geschossen, sondern eine befreundete Konzertfotographin und meine Schwägerin (die es leider in den letzten 6Jahren verlernt hat auf alle Details zu achten und wir somit bei ihren Fotos etwas mehr Bearbeitung reinstecken müssen).

Wenn ich diese Möglichkeiten nicht hätte, würde ich wohl ein normales Foto von dem Fotographen im Vorfeld schießen lassen bei dem einige Fehler eingebaut sind... zB abstehnder Sakkozipfel, verwischte Wimperntusche. Wenn er das bemerkt und korrigiert/korrigieren lässt ist das ja schonmal ein gutes Zeichen. Sympatisch sollte er euch denke ich auch sein *gg*

Ich hoffe das hilft dir.

LG Jey

Beitrag von pasmax 01.05.11 - 12:11 Uhr

Danke ihr Lieben #blume

ich hatte mir den für´s erste ausgesucht.

http://www.atri.eu/foto-hochzeit.php

Wie findet ihr die Bilder... ich finde sie eigentlich recht gut.

Lg Bianca die in sämtlichen Vorbereitungen steckt ob Klassentreffen, Schuleingang oder Hochzeit :-D

Beitrag von brummel-baer 02.05.11 - 11:53 Uhr

Sei mir nicht böse, aber ich habe selten so hässliche Aufnahmen gesehen.

Beitrag von pasmax 02.05.11 - 12:09 Uhr

zeig mir schönere..

Beitrag von brummel-baer 02.05.11 - 13:34 Uhr

Z.B. http://www.hochzeitsfotografen-dresden.de/hochzeitsshootings,8.php

Beitrag von pasmax 02.05.11 - 16:10 Uhr

da sieht man das geschmäcjer auseinander gehen...die sind zum beispiel garnicht mein fall... find ich nicht schön...

ich meine alle die der hat die ich gezeigt habe gefallen mir auch nicht aber ein paar....

ich werde einfach noch paar suchen... momentan hab ich noch nichts richtiges gefunden

Beitrag von lalelu2010 01.05.11 - 21:04 Uhr

Hej!

Also, wir haben zuerst festgelegt was wir wollen. Nämlich a) schöne Fotos & b) wollen wir alle Bilder auf CD haben. Dann habe ich einfach mal gegoogelt und mir dann die Homepages der Fotografen in der Nähe angeschaut. Da bekommt man immer einen ganz guten Überblick. Ich habe dann die angerufen, deren Stil mir zugesagt hat und am Ende davon einen ausgewählt.

Also überlegt euch was ihr wollt, zu welchem Preis und guckt ob der Fotograf/die Fotografin euch sympatisch ist, fertig. ;-)

Viel Erfolg!

Beitrag von lichtenstein 04.05.11 - 15:15 Uhr

Man kann auch hier schauen:

http://www.ispwp.com/germany-wedding-photographers

Die ISPWP ist die Vereinigung der besten Hochzeitsfotografen weltweit.

Grüße

Lichtenstein

Beitrag von pasmax 06.05.11 - 09:44 Uhr

Ok Danke für den Link..werde ich mal durchschauen ob ich was in meiner Rgeion finde...

Lg pas