Wow, das ging aber los gestern! @ Maikäfer

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von glueckskind86 30.04.11 - 12:35 Uhr

Hey Mädels,

langsam glaube ich, es kann nicht mehr lang dauern.

Seit Karsamstag habe ich Senkwehen. Ich bin auch schön fleißig dabei Himberblättertee zu trinken, Dammmassage zu betreiben usw. Es ist auch alles fertig für die Maus, der Arzt hat sein ok gegeben.

Meiner Meinung nach darf es gerne los gehen!
Seit einigen Tagen habe ich auch leicht bräunlichen Ausfluss. Gestern Abend hatte ich dann so lange Wehen! Und auch jetzt habe ich schon wieder leichte Wehen.

Ich weiß ja, dass einige Frauen auch viele Wochen Übungswehen haben, aber bei meiner Großen hatte ich nie spürbare Übungswehen und als es dann anfing war es 2 Tage später auch so weit. Senkwehen hatte ich bei ihr nie.

Nun habe ich auch gelesen, dass ab der 2. SS die Senkwehen nicht mehr zwangsläufig erst einige Wochen vor der Geburt losgehen.

Wie auch immer, effektiv oder nicht, ich finde es schon einmal toll, dass mein Körper für das Finale übt :-)

Wie ist das so bei euch? Geht es auch langsam los bei euch?

glückskind (37.ssw)

Beitrag von fameone87 30.04.11 - 12:45 Uhr

halli hallo,

och ich bin ganz neidisch das dein körper das schon so toll anzeigt. ich wünschte ich könnte da schon mitreden aber es passiert absolut gar nichts...

nix passiert .... :-( dann kauf ich mir jetzt ein eis :-(

fameone87 mit Mia ET-12

ich wünsch dir weiterhin alles gute#winke

Beitrag von glueckskind86 30.04.11 - 13:00 Uhr

Wie gesagt, bei meiner Großen hatte ich auch gar keine Vorwarnungen. Ein paar Miniwehen 2 Tage vorher. Und dann ging es ohne Vorwarnung gleich richtig los. Daran hatte ich wirklich nicht geglaubt :-)

Lass dir dein Eis schmecken!

Beitrag von lunes 30.04.11 - 15:08 Uhr

...ich hab schon seit der 34ssw oder ab und an senkwehen....

letzte nacht dann von mitternacht bis ca 3 uhr immer mal in abstaenden welche die etwas mehr weh taten als dieser bekannte menschmerz...aber ich konnte sie noch im liegen veratmen...also denke ich das sie nicht wirklich erst zu nehmen sind. seit dem hab ich hin und wieder einen komischen druck richtung leiste ???

na mal schauen
einerseits kann sie ruhig jetzt schon kommen da laut arzt mein juckreitz (schwangerschaftsdermatose/ ss ekzem) aufhoet)
anderseits moechte ich noch in ruhe den geb. meines mannes u meines sohnes feiern....

naja sie wird kommen wenn sie mag und man kanns eh nicht aendern....

lg annika et-16

Beitrag von blondesgift21 30.04.11 - 18:21 Uhr

hallo

also bei mir ist es genauso gestern abend hatte ich heftige wehen aber unregelmäsig mal alle 8 min dann waren es nur 2 dann wieder 5 min.

war mir nicht sicher bin baden gegangen hatte dann im wasser noch mal eine das wars dann leider:-[
dann heute morgen wieder ganz leichte und jetzt nix mehr:-(

Hab auch am Mittwoch das ok von meinem doc bekommen die kleine darf kommen tut sich nur leider nicht viel.

Hoffe jetzt auch das es bald losgeht und euch natürlich auch#winke;-)