Von GVnP auf IUI wechseln?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von diekleene581 30.04.11 - 14:03 Uhr

Hallöchen,

mir gehen grad ein paar Gedanken durch den Kopf. Wäre es eigentlich möglich wenn man schon mit stimulieren für GVnP angefangen dann mitten im Zyklus auf eine IUI umzuschwenken?

Eigentlich wäre das doch schon möglich weil ja für beide Arten gleich stimuliert wird. Hat jemand sowas schon mal gemacht oder müsste man dann auf den nächsten Zyklus warten???

lg und ein sonniges WE #sonne



Beitrag von rambolilly 30.04.11 - 14:26 Uhr

Hallo,

das funktioniert leider nicht, da dafür eine Genehmigung der KK notwendig ist. Des weiteren musst du bei einer IUI die Medikamente zur Hälfte selbst zahlen. Ich hatte es gerade umgekehrt. Bei mir war beim 2. Folli TV nichts zu sehen und es wurde abgebrochen. Ich sollte gestern zur Downregulation, aber da waren auf einmal 2 schöne Follis. Daher jetzt GVnP da für IUI zu kurzfristig. Habe aber die Medis zur hälfte selbst gezahlt. :-[
Aber wie gesgat andersherum funktioniert es nicht.

Schönes WE

LG
Rambolilly

Beitrag von diekleene581 30.04.11 - 14:39 Uhr

Naja wir wäre sowieso Selbstzahler von daher könnte man doch auch mitten im Zyklus noch umschwenken oder nicht. Und wenn ich die Medis schon zuhause habe ( ich brauche nicht hoch stimulieren um 2 schöne Follis zu bekommen ) dann brauch ich die ja nicht extra neu kaufen.

naja ich werde mich mal in der Kiwu informieren.

Beitrag von biene0812 30.04.11 - 14:43 Uhr

Hallo Kleene,

meine Ärztin hätte im Stimu-Zyklus für GVnP auf IUI bzw sogar IVF kurz vor ES auslösen umschwenken wollen - also wäre es rein theoretisch möglich. Da meine Hormone aber i. O. waren durften wir dann doch auf natürlichem Wege versuchen.

LG

Beitrag von diekleene581 30.04.11 - 15:48 Uhr

Ok das ist schön zu hören. Ich bin jetzt im 3 GVnP Zyklus und wollte nur noch einen Zyklus probieren bevor ich im Sommer Pause mache. Arbeite in der Gastro und da ist die Zeit leider nicht da um ständig in die Kiwu Klinik zu fahren. Da meine auch noch schließt und ich dann in eine neue muss wird mir das dann auch zuviel.
Und da hab ich mir gedacht könnte ich doch im nächsten Zyklus mal ne IUI versuchen. Und da ich die Medis ja zuhause habe, brauch ich die ja nicht extra kaufen.

danke für deine Antwort #winke