SST negativ bei TF+12

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von puiu81 30.04.11 - 14:26 Uhr

Hey Mädels,
habe heut einen SST gemacht..bis jetzt habe ich bei allen Versuchen dies nicht gemacht weil ich keinen Mut hatte. Gestern Abend ging mein Mann los und kam mit dem Test zurück. Also habe ich es ihm zuliebe gemacht weil er sich so gefreut hat das ich schwanger bin..er ist total positiv eingestellt gewesen..
Heute sag ich ihm das es nix ist und er meint, ja aber das kann ja nicht stimmen..ich werd noch wahnsinnig mit ihm!
Er hat doch noch tatsächlich Hoffnung das der BT am Montag positiv ausfällt!!!
Ich kann nicht mehr! ich habe niemandem zum Reden..niemand weiss das wir das alles durchmachen..zuerst haben wir es mit Offenheit probiert aber das hat nur noch mehr Druck verursacht...jetzt glaubt die Familie das wir pausieren...
Ich weiss nicht mehr was ich noch machen soll. Die Aerzte haben auch nicht was neues anzubieten.
Im Mai starten wir keinen neuen Versuch, es klappt aus beruflichen Gründen nicht. Da ich mehr arbeiten muss und keine Freien Tage nehmen kann...
Bin grad sooo deprimiert, sorry für's lange blabla
glg puiu#heul

Beitrag von cleopatra30 30.04.11 - 14:55 Uhr

He puiu!!

Es tut mir leid, daß du negativ getestet hast! Laß dich mal #liebdrueck
So, wie ich das lese, hast du doch beim jetzigen Versuch EZ produziert, oder? Warum versucht ihr es nicht nocheinmal mit der gleichen Art Stimulation??
Ich kenn das Gefühl, mit keinem kann man drüber reden. In unserem Freundes- u. Verwandtenkreis weiß auch keiner Bescheid! Aber das ist auch besser so, für uns zumindest. Es gibt ja noch "urbia" und wir haben uns gegenseitig. Mein Partner und ich! :-)
Ich an deiner Stelle würde jetzt erst mal zur Ruhe kommen und in ein paar Wochen könnt ihr euch immer noch Gedanken machen, wie es weitergehen soll. Vielleicht könnt ihr euch noch eine zweite Meinung bei anderen Ärzten einholen? #kratz
Wir sind auch zur Zeit sehr traurig. Unser 1. Kryo Versuch hat leider nicht geklappt, obwohl alles danach aussah. Gestern an TF+14 habe ich Blutungen bekommen. Die sind zwar nicht so stark wie sonst, ich habe aber die Hoffnung aufgegeben, obwohl ich positiv getestet habe. Dies könnte aber noch Rest-Hcg vom Nachspritzen sein.
Habe auch am Mo. BT.
Vielleicht geschieht für uns ja doch noch ein Wunder! #sonne
Ich drück dir die Daumen, daß es doch noch positiv wird! #pro

GlG Cleo #herzlich

Beitrag von puiu81 30.04.11 - 19:11 Uhr

Liebe Cleo,
danke dir für die Aufmunterung!

Etwas Gutes hat es, dann geh ich wenigstens nicht voller Hoffnung zum BT und bin nachher total down. Bis Montag habe ich mich gefangen, hoffentlich..
Morgen bekomme ich noch Besuch von Freunden die hatten selbst über 10 Jahren keinen Nachwuchs. Letztes Jahr haben sie einen Sohn bekommen. Ich denke sie haben auch was gemacht. Leider reden sie nicht darüber und ich halte mich auch zurück...irgendwie schräg. Vielleicht könnten wir ja was lernen von denen...weiss nicht ob ich die ertragen kann morgen...

Tut mir leid für dich..zuerst der pos. Test dann die Mens..auch schei...
#liebdrueck

Wünsche dir und mir das noch ein Wunder geschieht am Montag!!!

Denk an dich am Montag #winke
gglg puiu#herzlich#herzlich#herzlich

Beitrag von ivenhoe 30.04.11 - 18:48 Uhr

Liebe puiu

Mir fehlen die Worte, ich habe so gehofft für euch, dass es endlich klappt!

Das mit der Familie kenne ich. Als ich es schweren Herzens mitgeteilt habe, dass es bei uns nicht klappt, habe ich auch nicht die erhoffte Unterstützung erhalten. Nun, wo ich schwanger bin, interessieren sich auf einmal alle, wie es mir geht. Schade, dass man die Unterstützung nicht dann erhält, wenn man sie wirklich braucht.

Es bleibt leider nichts anderes, als jedes negativ irgendwie wegzustecken und mit neuer Hoffnung und neuer Motivation weiterzumachen. Ich weiss, das ist wahnsinnig schwierig.

Ich bin in Gedanken bei dir und wünsche mir ganz fest für euch, dass euer Traum doch noch in Erfüllung geht!

Liebe Grüße
Ivenhoe

Beitrag von puiu81 30.04.11 - 19:03 Uhr

Hey Süsse,
danke dir für deine lieben Worte. Bin die ganze Zeit nur noch am heulen!

Hast ja recht was bleibt uns denn sonst übrig als trauern und dann aufstehn und weiter gehts..

Ich wünsche dir nur das Beste, für dich und das Baby!

Der einizige Trost ist manchmal dieses Forum wo man sich verstanden fühlt...

gglg und alles Gute
Ivi#herzlich

Beitrag von ivenhoe 30.04.11 - 19:25 Uhr

Ja du, ich habe auch ganze Bäche vergossen... Das kann niemand verstehen, der das nicht selbst erlebt hat.

Ich habe mich zu der schwierigen Zeit auch sehr viel in diesem Forum aufgehalten. Wenigstens wird man verstanden und fühlt sich nicht so alleine.

Du kannst dich jederzeit auch per PN melden, wenn dir danach ist!

Übrigens, mein Mann hat auch immer bis zuallerletzt gehofft, auch wenn ich einen Versuch schon abgeschrieben hatte.

Sei lieb umarmt!
Ivenhoe