Wohin mit den Spritzen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von bella-b 30.04.11 - 15:29 Uhr

Hallo,
ich habe mal eine Frage an Euch?

Was macht Ihr mit den gebrauchten Spritzen?

Ich habe Menogon gespritzt und die Spritzen bisher immer gesammelt.

Nun frage ich, wo ich sie am besten entsorgen soll? #gruebel

- Apotheke
- Kiwu-Klinik
- Restmüll

Wie macht Ihr das? Was wäre korrekt?

#danke

& liebe Grüße, Eure Bella

Beitrag von biene0812 30.04.11 - 15:50 Uhr

Hallo Bella,

ich habe Saftflaschen (sind ja ohne Pfand) mit großer Öffnung aufbewahrt und die Spritzen dann da rein getan und in der gelben Tonne entsorgt ;-)

LG

Beitrag von diekleene581 30.04.11 - 15:51 Uhr

Hallo, das frage ich mich auch schon die ganzen Monate. Sammel meine bis jetzt auch und habe schon nen riesigen Berg. Ich meine mal gelesen zu haben das man sie im Hausmüll entsorgen kann, aber bei uns springen auch gerne die katzen mal in die Tonnen vorm Haus rein und ich möchte nicht das sie sich verletzten.

Vlt bieten sie in der Apo Sammelbehälter an und dann kann man sie da abgeben. Irgendwie vergesse ich nur leider immer da zu fragen.

Ich bin auf Antworten hier gespannt ;-)

lg #winke

Beitrag von engelchen939 30.04.11 - 16:18 Uhr

Hallo Bella,

also ich bin ja Krankenschwester und sammel das Zeug in nem Marmeladenglas und entsorge das in der Arbeit da gibt es einen speziellen müll für Nadeln usw... ansonsten dürfte ich die Sachen auch meinem Hausarzt oder FA bringen zum entsorgen :-)

LG Engelchen939 #winke

Beitrag von sabinelindmeier 30.04.11 - 16:36 Uhr

Hallo Bella,
ich habe die Spritzen und sämtliche Fläschchen in der KiWu-Klinik abgegeben.
Ansonsten wäre evtl. auch die Apotheke eine Alternative.
In den Hausmüll oder gelbe Tonne würde ich es keinesfalls tun.

Viele Grüße Sabine

Beitrag von murphy96 30.04.11 - 16:40 Uhr

Hallo!
Wir haben die Spritzen am Anfang auch gesammelt und dann in die Klinik zum entsorgen gebracht, aber die meinten nur ganz trocken:"Süß von Ihnen, aber Sie können das alles ruhig in den Hausmüll werfen!" Tja, seitdem wandert alles bei uns in die Tonne. Wir passen nur mit den Nadeln auf, soll sich ja keiner aus Versehen stechen...

Beitrag von jojo75 30.04.11 - 20:51 Uhr

Hallo !

ich habe die Abdeckung immer wieder drauf getan, mit Tempo umwickelt und dann alles im Hausmüll entsorgt.

Das mit den Saftflaschen ist aber auch ne gute Idee. Soll sich ja niemand verletzen (obwohl ich denke, dass FALLS der Müll nochmal durchgegangen wird, diese Leute sowieso mit Schutzhandschuhen arbeiten;-))

LG!K.

Beitrag von kaniola 30.04.11 - 21:06 Uhr

Die kannst Du ganz normal im Restmüll entsorgen. Solltest vielleicht sicher gehen, daß sich da niemand verletzen kann.
Arbeite in einer Apotheke und wir nehmen keine leeren Spritzen an.

Beitrag von 35... 30.04.11 - 21:06 Uhr

Also ich wollte sie zuerst auch in die Apotheke bringen, aber die nehmen sie nicht mehr an.

Einen guten Tipp hab ich aber auch noch:

Esst ihr gerne Eis? Wir lieben z.B. Langnese Cremissimo (Schleichwerbung #rofl).
Und ich hebe dir Plastikpackung auf und entsorge die Spritzen darin im Hausmüll. Da kann sich niemand mehr was tun!

LG #winke