Waschmaschine wird immer lauter

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von uschitussi 30.04.11 - 15:34 Uhr

Hallo
Habe ien Problem mit meiner Waschmaschine. Ich weiss gar nicht wann das anfing. Vielleicht vor 2 Wochen oder so. Sie ist extrem laut beim schleudern. Man versteht sein eigenes Wort nicht mehr im Bad.

Heute zum Beispiel. Das Ding lief. Mein Freund sass auf dem Klo. Das Ding fängt an. Er meinte ich solle sie sofort ausmachen. Er wäre beinahe vom Klo gefallen. Das Radlader wäre wohl defekt und könnte überhitzen und auseinanderfliegen. Nun hab ich tierisch schiss. Bei Google gleich "explodierte Waschmaschine" eingegeben. Und sowas gibts wirklich. #zitter
Ausser die Marke stimmt nicht mit meiner überein.

Nun trau ich mich nicht mehr das Ding anzumachen. Hatt jemand von euch schon sowas gehabt? Das Ding ist ja eigentlich auch schon 10 Jahre alt. Das kann schon sein das es hinüber ist oder? #schmoll

Beitrag von sydney.o 30.04.11 - 15:59 Uhr

Hallo,

ich hatte das gerade vor ca. 4 Wochen. Meine Maschine war allerdings erst 5 Jahre alt (oder sollte man sagen jung:-[)

Sie wurde auch immer lauter und mein Mann meinte, es wäre wohl das Lager. Haben uns dann, als es ganz schlimm wurde, eine Neue bestellt und am Abend vor der Lieferung, hat es die Alte dann zerrissen#schock
Die Hauptsicherung flog raus, ich ging in den Keller, machte die Maschine auf und holte die Wäsche raus. Zwischen der Wäsche war lauter, in extremste Miniteile zerrissenes Kunststoff und einige Wäscheteile waren mit schwarzer Schmiere behaftet. Das war das ärgerlichste daran. Hab es aber dank Vanish wieder rausbekommen.
Fazit: Wenn Dir was an Deiner Wäsche liegt, dann kauf Dir schnell eine neue Waschmaschine;-) Ich weiß nicht was für ein Modell Du hast aber bei den preisgünstigeren übersteigt die Reparatur mit Anfahrt und Stundenlohn plus Ersatzteile schnell den Zeitwert.

LG

Beitrag von uschitussi 02.05.11 - 08:53 Uhr

Oje. Ich fass das Ding nicht mehr an. Ich werde nachher gleich losfahren und mich nach Waschmaschinen umsehen.

Beitrag von tigaluna 30.04.11 - 18:36 Uhr

Klappert sie nur, als wäre etwas locker, oder bewegt sie sich auch? Wenn sie klappert schließe ich auf Lager, wenn sie sich auch bewegt, dann kann auch einfach das Gewicht ausgehängt sein.

Beitrag von serafina.nr.1 01.05.11 - 10:03 Uhr

steht sie nicht ganz gerade, bzw. müsstest du kontrollieren ob du sie nicht auf einer seite mit einer art stütze von wenigen millimetern etwas erhöhst, sodass sie wieder gerade steht und nicht beim schleudern das ganze ding wackelt:-)
lg
serafina

Beitrag von alpenbaby711 01.05.11 - 21:33 Uhr

Denk mal an die Stoßdämpfer der WaschMa die die Trommel beim SChleudern dämpfen. Die können auch super bollern weil das hatte ich schon.
Ela

Beitrag von uschitussi 02.05.11 - 09:02 Uhr

Danke für eure Antworten.
Also das Ding steht nicht schief. Das steht schon seit 6 Jahren an Ort und Stelle.
Ich denke eine neue muss her. :-(

Beitrag von kathrincat 02.05.11 - 12:20 Uhr

nein ,die maschine geht einfach kaputt, hatte ich auch schon, dann kauft man sich halt ne neue. 10 jahr ist ja wirklich alt.