verkürzter MM in der 17. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biene-maja 30.04.11 - 17:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
gestern war ich wieder zur VU beim Gyn. Der stellte fest das ich einen verkürzten Muttermund habe. Mache mir jetzt natürlich mal wieder Gedanken. Hatte ich in der ersten SS auch schon und das Resultat war drei Tage Klinikaufenthalt zur Schonung. Nur jetzt nicht ganz so einfach. Arbeit, Kind 19. Monate und Mann der Arbeitet.
Kennt das jemand von euch auch?
Muss jetzt zum früh CTG, da mein Bauch auch ab und zu härter wird. Magnesium wurde mir nun verordnet.

LG biene-maja

Beitrag von marieann 30.04.11 - 18:10 Uhr

habe auch verkürzten mm.wie kurz ist er bei dir? als meiner bei 21mm war musste ich ins kh.liege nun schon über eine woche da.bin schon total frustriert. bin 23ssw. habe aber keine schmerzen und ärzte tun nichts ausser magnesium geben.

Beitrag von biene-maja 30.04.11 - 18:16 Uhr

Hallo marieann,
schmerzen habe ich auch nicht, aber ich merke wie ich ganz plötzlich im Bauchbereich total kaputt bin. Als wenn da was arbeitet und der Bauch etwas härter wird als sonst. Mein Muttermund ist jetzt 30 mm. Ich hoffe es geht alles gut bei dir!
LG biene-maja

Beitrag von manu-ll 30.04.11 - 18:23 Uhr

In der frühen SSW ist das schon bedenklich. Du kannst zusätzlich zum Magnesium Bryophyllum, Toko-Öl und Toko-Tee nehmen. Bist du denn jetzt krank geschrieben?

Manu

Beitrag von biene-maja 30.04.11 - 18:27 Uhr

Hallo Manu,

nein krank geschreiben bin ich nicht. Aber er sagte wenn irgendetwas ist soll ich sofort kommen. Überlege auch schon mich krankschreiben zu lassen. Da ich auf Arbeit auch viel stehe und es mir auch sehr schwer fällt wenn der Bauch wieder etwas härter wird. Muttermund ist 30 mm.
LG biene-maja

Beitrag von tina1406 30.04.11 - 18:40 Uhr

Hallo,
soviel ich weiß, ist 3 cm noch völlig o.k.
Ich hab in der 13.ssw eine prophylaktische Cerclage mit TMV bekommen, da ich in 1.ss eine Cervixinsuiffizienz hatte.
Und bei der Voruntersuchung zur OP in der 12.ssw hatte ich auch 3cm. Da hieß es, alles in Ordnung......

Gut wäre sicher, wenn dein MM regelmäßig kontrolliert wird, und dich nicht überanstrengst. Mann soll es nur nicht übersehen, denn bei mir war damals mit 13 mm Cervix und einem Fruchtblasenvorfall und Trichterbildung eine Cerclage nicht mehr möglich und ich mußte das Bett hüten.

Alles Gute
Tina (ab morgen 19.ssw)