Mögliche Schwangerschaft????

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von leno27 30.04.11 - 18:35 Uhr

Hallo an alle hier!
Vielleicht könnt ihr mir ein wenig die "Angst" nehmen?
Der erste Tag meiner letzten Regel war der 15.4
Am 22.4 hatten wir geherzelt ohne Verhütung, normal verhüten wir mit Kondom. Ich verhüte nun schon über ein Jahr so, da ich mit Pille, Verhütungsring ect. immer sehr stark Migräne bekam und das jeden Monat.
Da ich meinen Körper eigentlich sehr kenne, dachte ich das am 7ten Zyklustag nichts passieren kann.
nun ist der 1.5 und ich habe seit 3-4 Tagen recht Unterleibsschmerzen, richtig heftig ab und zu... Mein Eisprung????
Ist mir noch nie so wirklich aufgefallen. Aber die kleinen Freunde würden es doch nicht schaffen zu überleben selbst wenn ich nun meinen Eisprung gehabt habe oder?
Vielleicht könnt ihr mir ja meine Panik nehmen. Ich danke euch schon jetzt!
Ganz liebe Grüße

Beitrag von emily86 30.04.11 - 18:49 Uhr

wenn du seit einem Jahr so verhütest,
dann solltest du deinen Körper kennen ;-)

Wie lang ist denn sonst immer dein Zyklus.

Bei einem 29 Tage Zyklus bspw. wäre dein ES jetzt am Freitag gewesen.

Spermien überleben, wenn alles gut ist, max. 5 Tage.
Daher denke ich nicht, dass etwas passiert sein könnte.

Der ES kann sich natürlich auch immer mal verschieben.

Lg

Beitrag von leno27 30.04.11 - 18:55 Uhr

ja normal müsste ich meinen Körper kennen!
Ich kenne jedoch nicht diese Schmerzen die letzten paar Tage! Das bringt mich ein wenig ins Grübeln. Selbst wenn jetzt der Eisprung gewesen wäre, was ja passen würde wegen der Schmerzen, könnte es ja eigentlich gar nicht möglich sein, da die Spermien 7 Tage hätten überleben müssen!?
1 mal in diesem knappen Jahr hatte ich einen Recht kurzen Zyklus, 3 Wochen. Tzzzzz es heißt wohl abwarten :-(

Beitrag von emily86 30.04.11 - 18:58 Uhr

also bei einem 3 wöchigen Zyklus könnte es schon geklappt haben mit den Spermien -.-


also ich würde an deiner stelle in ner guten Woche mal nen Test machen.

Am besten Montag in ner Woche mit Morgenurin und nem 10er Test.


Wie wäre es eigentlich wenn du deinen Zyklus mit Ovulationstests oder der Temperaturmethode beobachtest,
dann weist du wann dein ES war und ihr könnt danach ungeschützt miteinander schlafen.

sicherer wäre das alle male ;-)

Beitrag von leno27 30.04.11 - 19:02 Uhr

Ja ich denke das werde ich nun auch machen! Nur auf "gut Glück" rechnen ist doch einfach zu unsicher #zitter Hat zwar bisher immer gut geklappt, aber darauf ausruhen wäre ja ziemlich riskant!
Und du denkst mit einem 10er Test funktioniert das dann schon?
Ich danke dir!!

Beitrag von emily86 30.04.11 - 19:18 Uhr

Ja denke schon, warte halt noch ein wenig,
bis deine Tage kommen sollten und dann machst du nen Test!

Der rosane von Presense (gibt´s bei DM) ist ein 10er!


LG