Brauche mal ganz schnell HIlfe wegen THC Werte!!!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von saw123 30.04.11 - 19:45 Uhr

Hallo,

der Vater meines Sohnes wurde vom Gericht aufgefordert einen Drogentest zu machen. Es ging um sein Umgangsrecht.

Heute bekoam ich einen Brief mit folgendem Inhalt:

Sustanz: THC
cut off 0,02

Ergebnis:
Bei der Untersuchung der Haarprobe fanden sich keine der o.g. Substanzen oberhalb des angegebenen cut off-Wertes.

Bewertung:

Aus der durchgeführten Untersuchung ergibt sich somit kein Hinweis darau Dass Sie in dem Wachstumszeitraum der untersuchten Haarprobe Missbrauch mit o.g. SUbstanzen betrieben hatten.
Ein nur gelegentlicher, ca. ein-biszweimaliger Konsum führt jedoch nicht zu derzeit messbaren Konzentrationen oberhalb des cou off-Wertes in den Haaren.


Was genau heisst dass jetzt????

Beitrag von selmi22 30.04.11 - 19:50 Uhr

Das heißt dass ihm nichts nachgewiesen werden konnte.

Beitrag von saw123 30.04.11 - 19:53 Uhr

Und was besagt dieser Wert 0,02??

Beitrag von bi_di 30.04.11 - 20:05 Uhr

Das ist der niedrigste Wert, der mit der Messmethode gemessen werden kann.
Dein Ex liegt drunter, folglich hat er nicht oder nur sehr, sehr wenig gekifft.

Grüsse
BiDi

Beitrag von saw123 30.04.11 - 20:33 Uhr

Danke

Beitrag von ppg 30.04.11 - 20:08 Uhr

Das bedeutet das Dein nun Umgang bekommt und wenn er Dir ans Bein pinkeln will kann er Dich nun anzeigen!

Ute

Beitrag von saw123 30.04.11 - 20:32 Uhr

Was willst du denn????
Keine Ahnung und die Klappe aufreissen...

Der Typ war 3 Jahre schwer heroinabhängig. kokainabhängig...!!
Er hat 245 ANzeigen wegen Diebstahl!

Leider wusste ich das alles nicht als ich ihn kennenlernte..waren auch nur sehr kurz"zusammen"..

Diese ganzen Akten von Polizei und der Klinik liegen dem Gericht vor und auf Grund seiner Vergangenheit und auch dass er mich seit 5 Jahren verfolgt, bedroht und stalkt musste er viele Test und Gutachten ans gericht geben..

Also was willst du??!!

Beitrag von windsbraut69 01.05.11 - 07:51 Uhr

Dann ist er jetzt wohl clean und kann sein Kind sehen.
Ist doch erfreulich.

Gruß,

W

Beitrag von kira2002 01.05.11 - 11:34 Uhr

Das heißt dass er keine THC-haltigen Substanzen konsumiert hat. Nicht dass er frei von allen Drogen ist - Heroin und Kokain haben mit THC wenig zu tun.

LG
Michaela

Beitrag von ppg 01.05.11 - 12:00 Uhr

Ja, und?

Dennoch läufst Du jetzt Gefahr von ihm angezeigt zu werden - falls er es wirklich darauf anlegt.

Andererseits hat er nun unbeaufsichtigten Umgang mit dem Kind.

Ute

Beitrag von engel_in_zivil 01.05.11 - 14:45 Uhr

unbeaufsichtigt bekommt er das kind noch lange nicht zu sehen.... wenn drogenabstinenz ein kriterium dafür wäre, würden ja viele väter ihre kinder ohne aufsicht sehen können...

Beitrag von saw123 01.05.11 - 16:36 Uhr

Warum sollte er mich anzeigen?? Gibt keinen Grund dafür!

Beitrag von ppg 02.05.11 - 15:49 Uhr

Üble Nachrede, Zivilrecht auf Zahlung von Schmerzemsgeld. Ich gehe davon aus, das Du den Drogentest gefordert hast

ute

Beitrag von sarahg0709 01.05.11 - 13:42 Uhr

Hallo,

er ist sauber.

Er kann allerdings 1 oder 2x das Zeug konsumiert haben, ohne dass es auffällt.


LG