Ist das wirklich so? 400 Euro-Job-Frage

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von peppels29 30.04.11 - 19:59 Uhr

Hi allerseits,

ich hab eine Zusage als Zimmermädchen in einem Hotel auf 400-Euro-Basis erhalten.
Nun sagte mir mein "zukünftiger Chef" Vater Staat würde 8 Euro kassieren, sozusagen würde ich dann 392 Euro verdienen.

Nun frag ich mich ob das so überhaupt rechtens ist was der mir gesagt hat, denn sowas hör ich zum ersten mal.

Ist das tatsächlich so oder will der mir nur einen Bären aufbinden???#kratz
Soll ich mich mal beim Arbeitsamt erkundigen?


LG, peppels29

Beitrag von musterli70 30.04.11 - 20:05 Uhr

Wäre mir neu, sieht für mich eher so aus, als ob da wer was bei Dir abziehen möchte, was er eigentlich selbst zu tragen hat.

http://www.minijob-zentrale.de/nn_10152/sid_46D74B925333B0AA6528272E4F49BA00/nsc_true/DE/1__AN/Node.html?__nnn=true


Beitrag von peppels29 30.04.11 - 20:17 Uhr

Danke für die Website.
Da steht tatsächlich was von 2 Prozent Pauschalsteuer drin. So ein Mist.

Beitrag von windsbraut69 01.05.11 - 09:02 Uhr

#rofl

Beitrag von duchovny 30.04.11 - 20:08 Uhr

Nein, dein AG hat Recht! Es werden auf diesen Lohn 2% pauschale Steuern fällig, die KANN der AG auf den AN abwälzen! Du hast wohl leider einen von dieser geizigen Gattung erwischt, der dies macht! Hatte bisher noch keinen, der dies gemacht hat! BZW. in unserem Unternehmen, wo ich den Lohn mache, verzichtet der Chef auch drauf!
Aber es stimmt und ist leider rechtens!

LG Susanne

Beitrag von peppels29 30.04.11 - 20:13 Uhr

Susanne, danke für deine Auskunft. Da hab ich doch tatsächlich einen Geizhals erwischt der das auf mich abwälzt.
Kann ich mich eigentlich weigern das er mir die 8 Euro abzieht?
Aber dann kann ich mich wohl von meinem Job verabschieden.

Beitrag von susannea 30.04.11 - 20:21 Uhr

Nein, kannst du dich nicht, denn dies ist ja zulässig und liegt in der Entscheidung des AG, wie er das handhabt.

Beitrag von peppels29 30.04.11 - 20:30 Uhr

Da muss ich mich wohl damit abfinden das er das macht.

Beitrag von duchovny 30.04.11 - 20:24 Uhr

Es ginge dass du die Stelle auf Lohnsteuerkarte machst, dies machen größere Firmen mit mehreren AN auf dieser Basis um diese Steuer zu sparen! Wenn du nicht die 5 oder gar 6 hast, dürfte es gehen, dass du nichts berappen musst! Allerdings muss er dir dann eine Elektronische Lohnsteuerbescheinigung ausstellen und du musst es mit in die Steuererklärung nehmen! Also komplizierter!

Sonst leider nicht, und es kann passieren, dass wenn du "zickst" er sich einfach jemand anderen holt! Ist blöde!

LG

Beitrag von peppels29 30.04.11 - 20:30 Uhr

Ja ist komplizierter die andere Variante.
Ich glaub auch nicht das er das machen würde wenn er schon so auf seine 8 Euro auf mich abwälzen will.
Und wie du schon schreibst, wenn ich rumzicke nimmt er die nächste. Man was ein Mist.
Ich muss mich wohl damit abfinden.
Naja, den Job mach ich eh nicht auf dauer.

Gibt es eigentlich eine Probezeit bei 400-Euro Jobs?

Beitrag von duchovny 30.04.11 - 20:36 Uhr

Ja, Probezeit gibt es auch bei diesen Jobs, wie bei anderen Stellen auch! Je nach dem wie es im Vertrag steht!

Leider wirst du dich damit abfinden müssen, obwohl ich es auch schon eine Schweinerei finde, da dein Stundenlohn ja auch nicht der üppigste sein wird! Aber es gibt Unternehmer, die sparen wo es geht und am liebsten an ihren AN! Traurig aber wahr!

LG

Beitrag von peppels29 30.04.11 - 20:43 Uhr

Da bin ich ja mal gespannt wie lange die Probezeit ist, ich habe erst gestern telefonisch die Zusage erhalten.

Als Zimmermädchen zu arbeiten ist schon echt happig was man da verdient im Gegensatz wieviel man arbeiten muss.
392 Euro für 120 Zimmer im Monat ist ganz schön heftig.
Ich bin gespannt ob ich das schaffe. Hab 2 Tage Probe gearbeitet, das ist echt Knochenjob.
Aber das ist jetzt nur als Überbrückung bis ich wieder ne Stelle im Büro finde.

Beitrag von vwpassat 01.05.11 - 10:57 Uhr

Wegen 8 €, welche auch rechtmäßig vom AN erhoben werden dürfen..............

#rofl