Alkoholfreies Radler?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katze87 30.04.11 - 21:13 Uhr

Huhu:)

Mein Freund hat mir, da ich vor kurzem meinte ich hätte so Lust auf ein Radler, heute alkoholfreies Radler mitgebracht.
Meint ihr das kann ich bedenkenlos trinken? Hab mal gehört, das in alkoholfreiem Bier trotzdem Restalkohol drin ist....

Beitrag von seinelady 30.04.11 - 21:15 Uhr

es ist alkoholfrei, also kannst du es trinken.

Beitrag von seinelady 30.04.11 - 21:16 Uhr

sorry zu schnell auf "antworten" geklickt.
wenn da alkoholfrei drauf steht MUSS es auch alkoholfrei sein, denk doch mal an alkoholiker die trocken sind, die trinken das zeug auch.
leiben gruß tiny mit merle elea im bauch

Beitrag von becca78 30.04.11 - 21:22 Uhr

Hi!

Alkoholfrei darf drauf stehen, wenn es unter 0,5 liegt... Die, die tatsächlich völlig alkoholfrei sind, werben mit 0,0... (ich glaub, Bitburger drive z.B. - bin mir aber nicht ganz sicher).

Ein kleiner Rest ist meistens drin, aber das ist auch bei Fruchtsäften der Fall...

LG

Beitrag von susi86r 30.04.11 - 21:16 Uhr

hi.
Lass es dir schmecken!!! :) Ich hab auch schon ein paar davon verputzt.
lg

Beitrag von brombeersche 30.04.11 - 21:16 Uhr

wenn da restalkohol drin wäre müsste es auf jeden fall drauf stehen.

sonst dürfte es nicht alkoholfrei heißen...

lg

Beitrag von 0179tina75 30.04.11 - 21:18 Uhr

schau mal, hab ich gerade aus nem anderen posting kopiert

Hallo!

Was du schreibst stimmt zwar, allerdings ist auch Alkohol (in ähnlichen Mengen) in Trauben- oder Apfelsaft Alkohol enthalten.

Da das (alkoholfreie) Bier ohnehin mit Limonade verdünnt wird, schadet ein Glas NICHT


.... ach ja und ich muss noch dazu sagen, selbst wenn du orangensaft trinkst, kannst zb promille haben. hab das selber erfahren müssen.

also lass es dir schmecken ;-)
lg

Beitrag von katze87 30.04.11 - 21:19 Uhr

Oh super, dann werd ich mir gleich mal eins öffnen:)

#fest PROST! :-)

Beitrag von mirigsi 30.04.11 - 21:20 Uhr

Ich trinke gerade alkoholfreien Rotwein :-)

auch den gibt es. Schmeckt zwar wie Arsch auf Eimer hehehe aber egal. Hauptsache es sieht im Rotweinglas gut aus und man fühlt sich nicht so ausgeschlossen hahaha

schönen abend noch

P.S. und wenn ich Fußball schau dann trink ich ab und zu mal alkoholfreies Weizen mit Bananensaft.. das ist echt lecker ;-)

Beitrag von schmusepuppe 01.05.11 - 12:04 Uhr

#rofl#rofl musste grad voll lachen, weils mir mt alkoholfreiem Sekt auch so geht!

Beitrag von moncici10 30.04.11 - 21:20 Uhr

Ich hab mal nachgelesen..

Bis 0,5 Prozent erlaubt

"Was offenbar die wenigsten wissen: Die Verordnung zur Kennzeichnung von Lebensmitteln erlaubt auch bei alkoholfreiem Bier einen Alkoholgehalt von bis zu 0,5 Prozent. Da ein Gärprozess sich in gewissen Grenzen nicht vollständig unterbinden lässt, dürfen auch Malzbier und sogar Fruchtsäfte bis zu 0,3 Prozent Alkohol enthalten. Der ADAC hat in seiner jüngsten Ausgabe der Zeitschrift Motorwelt einen Test veröffentlicht, in dem die Alkoholgehalte von alkoholfreiem Bier und zum Vergleich auch von je einer Apfel- und einer Traubensaftmarke ermittelt wurden. Die Säfte enthielten bis zu 0,08 Prozent Alkohol. Beim besagten Null-Komma-null-Prozent-Bier wurden tatsächlich nur 0,01 Prozent Alkohol nachgewiesen."

Also so minimal wie im Fruchtsaft auch. Guten Durst ;-)

Beitrag von fleur2607 30.04.11 - 21:27 Uhr

Hallo,

also ich wäre da vorsichtig. In den meisten "alkoholfreien" Bieren ist Restalkohol drin. Und es steht nicht drauf! #schock
Man erfährt es nur wenn man sich näher informiert. Z.B. enthält das "alkoholfreie" Jever Fun laut Jever.de noch 0,25-0,45% Alkohol. Deshalb dürfen Alkoholiker das nicht trinken! Und Schwangere sollten es natürlich auch nicht.
Habe allerdings vor kurzem ein Bier von Bitburger entdeckt 0,0% - ohne Alkohol. #glas

LG Fleur

Beitrag von becca78 30.04.11 - 21:44 Uhr

...dann lass auch die Fruchtsäfte weg und benutze zum Grillen keine Grillsoßen (da ist Branntweinessig drin)... Und auch keine Salate, in denen Essig (außer Apfelessig) verarbeitet wurde... Das sollen Alkoholiker nämlich auch nicht zu sich nehmen...

Und auch am Besten keine Kuchen, in dem Rumaroma sein könnte...

Mensch, du sollst ja keinen Kasten davon trinken ;-)

Nichts für ungut...

Becca
mit N. (*2.11.07) und R. (*2.11.09) und #ei 22. SSW

Beitrag von fleur2607 30.04.11 - 22:21 Uhr

Wie bei vielen anderen Dingen auch muss es ja jeder selbst entscheiden -
Gott sei Dank! ;-)

Beitrag von co.co21 30.04.11 - 22:27 Uhr

Klar ist Restalkohol drin, ich denke man bekommt das garnicht komplett raus. Aber der Anteil ist so gering, dass es garnicht erst in den Blutkreislauf kommt, sondern direkt abgebaut wird...daher ungefährlich!

Bei Alkoholikern sieht es anders aus...da kann allein schon der Geschmack, auch wenn er ohne Alkohol ist, zu einem Rückfall führen :-(

Also lasst es euch schmecken, denke keiine hier wird gleich nen ganzen Kasten trinken ;-)

LG Simone

Beitrag von windsbraut69 01.05.11 - 10:27 Uhr

Sie spricht von EINER Flasche!
Das mag für einen trockenen Alkoholiker verheerend ausgehen, aber sicher nicht für eine Schwangere!

LG,

W

Beitrag von prachtstueck 30.04.11 - 21:34 Uhr

Prost! Ich habe heute noch eins getrunken und es war LECKER:)

Guten Durst

Beitrag von nina-melina 30.04.11 - 22:47 Uhr

Ich hatte da in den letzten Tagen auch so einen Durst drauf,hab es aber dennoch nicht getrunken,wegen dem sogenannten Restalkohol.Das verkneif ich mir lieber bis zur Entbindung!

Beitrag von gingerbun 30.04.11 - 23:07 Uhr

Ähm es ist alkoholfrei?!
#aha

Beitrag von sweet-dreamy 01.05.11 - 00:51 Uhr

Ich hab heute 4 davon getrunken und vorher auch shcon ab und an eins...