Weiss jemand Rat?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wanda09 30.04.11 - 22:01 Uhr

Hallo Mädels

Eine intime Frage - hoffe, jemand hat nen guten Tipp. Ich hab seit gestern ein Jucken zwischen den Beinen. Unangenehm, wenn auch nicht schmerzhaft. Dies hatte ich zuletzt vor ca. 10 Jahren, als ich noch die Pille nahm. Meine FÄ meinte damals, vaginale Pilzerkrankungen seien ziemlich häufig und gab mir jeweils irgendwas zum Einnehmen.
Nun nehm ich aber die Pille schon lange nicht mehr, sondern bin in der 10. Woche schwanger. Was kann ich machen? Es ist Samstag Abend, ich will hierfür nicht ins Spital. Hab mal gehört, dass Joghurt helfen soll. Stimmt das? Kennt sich da jemand aus? Was kann ich sonst probieren?

Danke und liebe Grüsse,
Wanda

Beitrag von susi86r 30.04.11 - 22:03 Uhr

hi.
in der schwangerschaft kann sowas schonmal öfter auftreten, alles verändert sich "da unten" ja auch. warte bis montag und dann geh zum arzt. ich würde nicht rumexperimentieren.
lg susi

Beitrag von wildehilde85 30.04.11 - 22:05 Uhr

Hallo Wanda,

auch in der Schwangerschaften ist mit Vaginalpilzen nicht zu spaßen..Frag doch deinen Mann mal ob er zur Notfallapotheke fahren kann und die haben auch sowas für Schwangere da..=))Heißt irgendwas mit Bioplaplapla

liebe grüße,Jenny 17.ssw

Beitrag von kathrin19 30.04.11 - 22:08 Uhr

Hallo
Das habe ich auch! Pilz und Bakterien konnte meine FÄ ausschließen! War alles okay! Sie hat mir Fenistil Gel geraden drauf zu machen! Und bei mir hilft es nimmt den Juckreiz weg!

Und kalte umschläge!

Lg kathrin mit krümel 30SSW

Beitrag von sunnyside24 30.04.11 - 22:13 Uhr

Mir wurde letztens Biofanal verschrieben, dass bekommst du auch ohne Rezept in der Apotheke. Ich hatte das Kombi Produkt, heisst 6 Vaginaltabletten und eine Salbe. Mir hat das Zeug gut geholfen;-) und es ist problemlos in der SS anwendbar.

Beitrag von sandrinchen85 30.04.11 - 22:14 Uhr

hey,

wenn du wirklich nen pilz hast,dann solltest du den schon behandeln ;)
ob das mit joghurt klappt,keine ahnung,hab ich mal gehört,aber nie versucht.
hatte bei stella auch häufig n pilz(durch antibiotikum hervorgerufen und im sommer durch diese blöde stützstrumpfhose)und hab dann auch creme und zäpfchen nehmen müssen.
es gibt biofanal(weiß nicht ob richtig geschrieben)oder kadefungin combi...hatte beide in meiner ersten ss und die gibts auch freiverkäuflich.du kannst aber auch einfach in der apotheke nachfragen :) die sollten sich damit ja auch auskennen!
lg und gute besserung

sandra mit stella(17 monate)und bauchmaus 22ssw