Ab wann Gitterbett abschaffen ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 1981-15 30.04.11 - 22:28 Uhr

Hallo

mein kleiner wird im Mai 2 Jahre. Ab wann baut man denn das Bett um. Jetzt schläft er noch in seinem Gitterbett mit Schlafsack.

Was sind Eure Erfahrungen ?

Lg und danke

Beitrag von postrennmaus 30.04.11 - 22:56 Uhr

Schlafsack gibts bei uns schon ewig nicht mehr. Aber das Gitter haben wir erst vor ein paar Tagen abgemacht, als das Bett samt Kind ins Kinderzimmer umgezogen ist. Es war von der ersten Nacht an kein Problem.
Wir hatten allerdings auch schon seit vielen Monaten die 3 lockeren Stäbe draußen, so dass sie jederzeit rausklettern konnte um zu und rüberzuwandern.

Also bei uns hat der Gitterabbau reibungslos geklappt.

Lg postrennmaus mit Lotte (2,5 Jahre)

Beitrag von trieneh 30.04.11 - 22:58 Uhr

wir haben das gitterbett abgeschafft,als mein sohn anfing,mit 2 jahren über das gitter hingwegzuklettern.

lg vanessa

Beitrag von kranke_schwester 30.04.11 - 23:04 Uhr

Hallo,
unsere Kleine (knapp 2,5) schläft schon bei ihrem Bruder im unteren Etagenbett seit sie 13 Monate alt ist. Sie konnte aber Gitterbetten von Anfang an nicht leiden und hat lange furchtbar schlecht geschlafen bzw. ist jede Nacht zig Mal wach geworden...
Rausfallschutz ist allerdings noch davor, weil sie sich gerne an den Rand kuschelt.
Grüße,
die kranke_schwester

Beitrag von diana1101 30.04.11 - 23:14 Uhr

Hi,

meine Kleine wird Ende Mai 2 Jahre alt.. und sie hat jetzt seit ca. 3-4 Wochen kein Schlafsack mehr..

Vor 3 Tagen habe ich eine komplette Gitterseite abgebaut.. sie schlief immer so schlecht.. egal wo das Bett stand.. Jetzt schläft sie wesentlich besser, auch wenn sie Nachts noch wach wird, aber sie schläft viel schneller wieder ein, als noch vor ca. 1 Woche..

Rausgefallen ist sie bisher auch noch nicht..

LG Diana

Beitrag von melle_20 01.05.11 - 07:20 Uhr

hey..

also m ein kleiner is 1,5 jahre...Schläft schon gute 3 monate nicht mehr im Gitterbett da er immer aufwachte wenn er zwischen die stäbe kam mit den Füsschen und er drüber geklettert ist...Schlafsack haben wir genau so lange nich mehr an...Man mag es nicht glauben aber macht keinen unfug wenn er wach wird kommt er einfach zu uns gelaufen...

Jetzt haben sie ein etagenbett, der kleine unten die grosse oben und es klappt super ..

LG

Beitrag von littlelight 01.05.11 - 07:45 Uhr

Huhu!!!

Wir haben das Gitterbett zwar nur ein paar wenige Wochen benutzt, hatten aber das Gitter davon als Rausfallschutz an unser Familienbett montiert. Dieses Gitter haben wir vor einer Woche abgemacht, Junior ist jetzt 14 Monate.

LG littlelight

Beitrag von whitewitch 01.05.11 - 11:49 Uhr

Unser Sohn wird im November drei und schläft noch in seinem Gitterbett. Bisher ohne Probleme. Wir hatten vor einem guten Jahr mal eine Phase, da ist er drüber geklettert, da haben wir die Stäbe rausgemacht. Dann im Herbst, kam aber die Zeit das er nachts immer auf dem Laminatboden vor der Tür geschlafen hat. Da haben wir Versuchsweise die Stäbe wieder reingemacht und siehe da es funktioniert, bis jetzt.

Ich sehe das nicht so eng und werde das entsprechend den Kletterkünsten unseres Sohnes entscheiden.

VG