ich kann an nichts anderes mehr denken

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von resi87 30.04.11 - 22:31 Uhr

guten abend an alle. Ich wollte mal fragen wie es euch so geht, oder ob ich echt langsam übertreibe. Wir sind jetzt erst im 7 üz. Aber ich kann einfach nicht mehr. Könnte nur noch heulen. Ich steh frühs auf und denke ans schwanger werden, den ganze tag denk ich dran, wenn ich auf arbeit bin, wenn ich zu haus bin, einfach immer. Mir macht nichts mehr freude. Ablenken funktioniert auch nicht. Wenn ich schwangere seh dann zieht mich das so runter. Ich kenn mich so gar nicht. Ich will auch net dass mein mann das so mitbekommt, aber das lässt sich schwer vermeiden. Selbst mein chef hat mich schon gefragt warum ich immer so traurig und ruhig bin. Dem kann ich es erst recht nicht sagen. Aber alle wissen wie es mir geht. Danke fürs zuhören und sorry fürs #bla

Beitrag von bienchen189 30.04.11 - 22:55 Uhr

ja also an manchen Tagen gehts mir ähnlich, auf Arbeit kann ich mich allerdings (noch) ganz gut ablenken, meistens, es sei denn wir machen nen Kaiserschnitt *grml* Diesen Zyklus ist auch wieder schlimm, ich weiß auch nicht so recht wie man damit umgehen kann, mein Mann sagt auch immer du machst dich viel zu verrückt: So lange du dran denkst wirds eh nix! und das schlimme ich weiß ja dass er recht hat, aber wie um Himmels willen kann man das abstellen?????

Beitrag von resi87 30.04.11 - 23:02 Uhr

das sagt mein mann auch. Man will es ja abstellen aber es geht nicht. Vielleicht wird es diesem zyklus ja besser. Danke für deine antwort. Da fühlt man sich nicht mehr ganz so alleine