Durchschlafen....2 Jahre

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von becky170807 02.05.11 - 10:04 Uhr

Hallöchen,

momentan schläft unsere Maus nicht gut. Sie wird mind. 1-2 Mal nachts wach, weint aber nicht sondern kommt direkt zu uns in Schlafzimmer gelaufen, mit Decke und Kissen. Wir bringen sie dann wieder zurück und dort bleibt sie kurze Zeit liegen, bis sie wieder aufsteht und zu uns kommt.

Mein Mann ist heute Nacht 1 Std. bei ihr geblieben, dann ist sie eingeschlafen.

Wir waren vor Ostern im Urlaub, dort hat sei immer neben uns im Bett geschlafen, aber es war auch schon vor dem Urlaub so. Selbst bei den Oma´s will sie zwischen ihnen schlafen. :-(

Wie lange dauert diese Phase evtl. und was bewirkt sie? Wie geht ihr damit um??

Liebe Grüße

Becky, die gerne mal wieder durchschlafen möchte...

Beitrag von knutschy 02.05.11 - 10:24 Uhr

Hallo,

also unser kleiner hat eh erst mit 2 Jahren durchgeschlafen;-)

Nun ist er 2 1/2 Jahre und fängt grad auch wieder an zu wimmer und jammern Abends "Mama/Papa Bett schlafen"

Ich geh auch eigentlich danach, wenn es das Bedürfniss ist ihm auch zu gewähren. Er verlangt ja die nähe nicht umsonst. Er ist tagsüber auch sehr nölig. Also irgentwie scheint er es zu brauchen.

Leider arbeitet der Papa jetzt im Security Bereich und kommt manchmal erst Nachts 3 Uhr heim,oder muss halt schon sehr zeitig aufstehen weil er weiter weg muss. Dadurch kann Fabian nicht mit ins Schlafzimmer weil er eh so ein leichten schlaf hat und sofort wach wäre und dann braucht er immer ewig zum weiterschlafen.

Wir machen es jetzt so das wir mal 3/4 Tage noch abwarten,wenn er dann immer noch so weint beim hinlegen dann gehe ich mit ihm verrübergehend auf die Couch schlafen.

Liebe Grüße Anja

Beitrag von marjatta 02.05.11 - 11:43 Uhr

Also, wir sind in den Industrienationen die einzigen auf der ganzen Welt, die ihre Kinder vor Erreichen des 4. Lebensjahres in ein eigenes Zimmer zum Schlafen stecken.

Evolutionsbiologisch ist das Hirnrissig, weil die Kinder dann eben wach werden und die Nähe der Eltern suchen... mit all den hier in den Foren zu lesenden "Problemen". Die sind eigentlich hausgemacht.

Deshalb schläft mein Sohn im eigenen Bett direkt an unseres angedockt. Das wird solange so bleiben, bis er den Wunsch nach einem eigenen Zimmer von selbst ausspricht. In den meisten übrigen Ländern der Welt haben die Familien entweder diesen Luxus separater Kinderschlafzimmer nicht bzw. die Kinder bleiben ohnehin so lange mit im Schlafzimmer der Eltern, bis sie von alleine ausziehen. Das habe ich jetzt auch schon von einigen anderen Eltern so gehört.... Einfacher natürlich, wenn mehrere Kinder da sind, weil die dann auch zusammen besser schlafen.

Insofern wäre mein Tipp.... einfach das Kinderbett zurück ins Elternschlafzimmer stellen, am besten direkt geöffnet zu Mama/Papa auf gleicher Höhe der Matratzen.... Dann kann man auch mal nur kurz rüberlangen, um das Kind zu beruhigen, wenn es unruhig schläft....

Bei meinem Sohn, jetzt 2 Jahre, ist die unruhige Schlafphase immer so zwischen 3 und 5 Uhr nachts.... wenn er dann laut träumt und unruhig wird, leg ich einfach eine Hand auf seinen Körper und er beruhigt sich, schläft weiter ohne aufzuwachen.... Ich wach dabei kaum auf und schlaf auch sofort wieder weiter....

Gruß
marjatta

Beitrag von plaume81 02.05.11 - 12:37 Uhr

"Das wird solange so bleiben, bis er den Wunsch nach einem eigenen Zimmer von selbst ausspricht."

-> meine Nichte ist jetzt 6 Jahre und da es meine Schwester aufgegeben hat darauf zu warten, dass sie den Wunsch nach einem eigenem Zimmer (das sie hat) ausspricht, ich meine Schwester jetzt ins Gästezimmer ausgewandert - SO kann ja Familienleben auch nicht auschaun?

lg