Angst vorm Baden

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tasjka 02.05.11 - 10:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter 16 Monate alt , hat jetzt schon seit 1,5 Monaten panischen Angst vorm Baden.
Wenn Sie nur den Vorschlag, dass wir baden gehen hört, fängt Sie sofort zu weinen , hat richtig Panik in Augen.
Ich habe schon versucht mit ihr zusammen mich in die Badewanne zu setzen. Huilft alles nicht.

Hat vielleicht jemand was änliches erlebt? Tipps?

Danke

Beitrag von derhimmelmusswarten 02.05.11 - 10:39 Uhr

Diese Phase hat meine Tochter schon aus unerfindlichen Gründen seit Monaten. Wir waschen sie nur nass ab. Mit einem Waschlappen oder einem Badeschwamm. Tja, was soll man da machen? Das kann niemand nachvollziehen, der das Problem nicht hat. Meine Tochter reißt das halbe Haus ab, wenn sie in die Badewanne soll. Einmal hat sie vor Angst in die Hose gemacht und früher hat sie sich auch schon mal vor lauter Schreien ins Badewasser übergeben! Furchtbar. Ich hoffe, dass sich das ändert, wenn das Baby da ist und sie sieht, dass das Baby auch gebadet wird. Ansonsten hoffe ich darauf, dass ich das irgendwann von allein gibt.

Beitrag von aliwa17 02.05.11 - 11:07 Uhr

Hallo,

meine Jungs waren auch nicht so scharf auf Baden.

Der Große (4 J.) kreischt wenn er Wasser ins Gesicht bekommt, also immer schön aufpassen und ein Handtuch zum schnellen Abtrocknen bereit halten. Die Wasser-färbe-Tabletten waren auch der Hit.

Der Kleine (13 M.) hat auch immer gebrüllt, bis ich mal Wasser in die Wanne gelassen habe, mit viel Schaum, ordentlich Spielzeug rein und erstmal hab ich mit ihm auf dem Schoß davor gesessen und mit meiner Hand im Wasser geplanscht. und als sie dann zusammen rein durften, ging es. Jetzt hab ich das Problem sie wieder raus zu bekommen ;-)

Hast Du versucht mit ihr zusammen zu duschen? Ist einbißchen glitschig, aber einen Versuch wäre es vielleicht wert. Oder sie zusehen lassen wie Du badest?

lg alicja

Beitrag von mija80 02.05.11 - 13:20 Uhr

ooohhh ja, das kommt mir sooo bekannt vor!
Wir haben zwar keine Badewanne,sondern eine Duschkabine, aber sofort sie "duschen" hört, sieht man nur Panik in ihren Augen und sie fängt an durch die Whg zu rennen u zu weinen. Sie ist so sein ca 1 Monat.
Ich bekomme schon Panik, wenn ich nur daran denke, dass ich sie duschen muss.

Haben einen Badeeimer in die Dusche reingestellt und versucht damit, aber nein, das funktioniert auch nicht.

Wo wir bei meiner Schwester waren (sie hat eine Badewanne) haben wir sie gefragt ob sie baden will und wirklich: SIE WOLLTE BADEN!!!#huepf
Nach einiger Zeit, fragte ich sie ob sie fertig ist und ob sie raus will und sie sagte NEIN, MAMMA..Ich war soo schoockier hehehe
Also Badewanne liebt sie und alles andere ist schrecklich für sie.

LÖSUNG FÜR UNS:
Müssen eine Badewanne kaufen hehehehe

LG