Erstaustattung Babyfläschchen, Sauger, Schnuller...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von angelanrw27 02.05.11 - 10:28 Uhr

Hallo!!

Welche Babyfläschchen + Sauger und Schnuller holt ihr für euer Kind? Muß ich überhaupt Fläschchen haben, wenn ich stillen möchte?
Oh man, jetzt wo alles näher rückt, werde ich doch schon nervös (auch weil ich den ganzen Tag zuhause bin und viel zum nachdenken komme).
Bisher war ich auch sehr vorsichtig, was Babysachen kaufen usw betriftt, aber heute ist so ein Tag, da brenne ich an. Ich muß gleich vor die Türe, und dann gehe ich mal ein wenig shoppen.... :-p

Beitrag von kerstin0409 02.05.11 - 10:36 Uhr

Huhu!

Wie weit bist du denn wenn ich fragen darf?

Also ich möchte auch stillen und werd schon Fläschchen besorgen, für Tee, Wasser, etc.

Ich werd jetzt dann auch bald mal los in ein paar Wochen und werd mich auch beraten lassen müssen, hab auch nicht wirklich viel Ahnung..

LG Kerstin
übermorgen 25.ssw #verliebt

Beitrag von angelanrw27 02.05.11 - 10:41 Uhr

Hallo...

bin jetzt in der 30. SSW...

Beitrag von thalia72 02.05.11 - 10:46 Uhr

Hi,
eigentlich brauchst du das nicht. Wenn du aber vorhast, dir einen Vorrat zu erpumpen, damit du auch mal länger aushäusig sein kannst, dann schon.
Da reicht im Grunde ein Fläschchen. Wir haben Avent, damit kommen Stillkinder wohl mit am besten klar, es gibt aber auch eine neue von Medela, die soll wohl noch besser sein.
Tee oder Wasser brauchen die Kleinen nicht, dafür muss man sich kein Zubehör anschaffen.

Alles Gute!
vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von carochrist 02.05.11 - 11:18 Uhr

Meine Hebamme hat mir empfohlen 1-2 Flaschen da zu haben. Zum einen für Tee (bei Bauchweh, ...) und falls man mal weg will und der Papa oder die Oma der Maus was zu trinken geben soll.

Sie hatte die Flaschen von Avant, Mam oder Nuk empfohlen. Die wären vom Sauger her am besten.

Beitrag von derhimmelmusswarten 02.05.11 - 11:20 Uhr

Ich empfehle für alles Avent. Nicht ganz billig, aber unkaputtbar. Die Qualität ist unschlagbar und ihr Geld wert!

Beitrag von julk 02.05.11 - 11:21 Uhr

Also grundsätzlich würde ich Dir empfehlen was Fläschchen, Schneller und Suager angeht so wenig wie möglich, wenn nicht überhaupt nichts zu besorgen... Meine Erfahrung ist so: Du kannst Dir jetzt hindert mal Gendaken machen, ob Silikon oder Latex besser ist, Avent, NUk oder sonst was, aber letztendlich kann es sein, dass Dein Kind - falls Du überhaupt das alles brauchst- ganz anders entscheidest. Ich hatte mir in der ersten Schwangerschaft so um die Woche, wo Du jetzt bist Avent Fläschechen, Sauger und eine Avent Handmilchpumpe gekauft. Dann kam mein Sohn völlig unangekündigt bei 34+6 und musste zwei Wochen auf Frühchenstation blieben. Ich habe also dann sofort eine ordentliche elektrische Medela Milchpumpe verschrieben bekommen und hatte die auch 6 Monate und habe erst dann irgendwann ab und zu mal, wenn ich mal einen Abend unterwegs war (also vielleicht 3-5 mal die olle Handmilchpunpe benutzt) und in der Klinik hat er sofort (wegen der Beatmung war es wohl so nötig) einen NUk Latex Sauger bekommen (den hat er vom ersten Moment an immer ausgespuckt, wie alle anderen Schnuller, die er je hatte - wir häten also nie einen gebraucht) und auch NUK Fläschen mit NUk Sauger für die abgepumpte Milch bekommen (erster Tag Muttermilch per Sonde, dannn per Flasche und dann mit Stillen prarallel angefangen, aber eben dnach immer noch abgepumpte MIlch per Flasche, weil er sicher vier Wochen noch zu wenig Kraft hatte). Als wir ihn mit 2 Wochen mitnehmen durften, dachte ich er verhingert mit die erste Nacht mit den Avent Saugern, weil er es eben da schon anders gewohnt war und nichts aus den Avent Saugern rausbekommen hat... Wir haben dann sofort so NUk Sauger und Flaschen geholt - eine Saugverwirrung gab es bei ihm nie, mit 4 Wochen wurde er nur noch gestillt... Die Avent standen bei uns immer nur rum, selbst mit einem Jahr Wasser wollte er nicht daraus trinken... Also - Du weißt nicht wie es kommt. Vielleicht brauchst Du wirklich nie Fläschchen oder Schnuller. Und wenn sind die ja sofort besorgt, hat ja sogar jeder Apothekennotdienst... Normalerweise stellst ja auch schon im Krakenhaus fest, ob Dein Kind gut an der Brust trinken kann und dann brauchst vielleicht wirklich gar nichts. Tee und Wasser brauchst Du wenn Du voll stillst eh nicht geben das erste halbe Jahr... Wenn es Dich wirklich beruhigt, hole Dir 1-2 Fläschen mit beliebigen Saugern und zwei Schnuller, aber mache Dir jetzt nicht so den Kopf drum was und kaufe keine großen Mengen davon...Ich werde das diesmal so handhaben. Wir haben zwei Schnulllis gekauft, weil unser mittlerweile 2,5 jähriger Sohn, der selbst nie einen Schnulli angerührt hat, aber ganz genau weiß wer in der Kinderkrippe welchen Schnulli möchte, überzeugt davon ist, dass seine Schwester da brauchen wird. Naja, ihm hat das einkaufen Freude gemacht, ob sie es brauchen wird, werden wir sehen. Sonst stelle ich mich mal drauf ein, dass bei ihr alles besser verläuft und sie vielleicht erstmal gar keine Fläschen braucht, wenn sind so ein paar Sauger schnell besorgt.
Alles Gute.
Julk

Beitrag von mamimona 02.05.11 - 11:56 Uhr

AVENT#pro

Beitrag von andarielle 02.05.11 - 13:30 Uhr

Hallo Angel,

eine Freundin hat mir vor einigen Wochen ihre Avent Handmilchpumpe zugeschickt, nun habe ich noch das Neugeborenen-Set von Avent dazugeholt (2 mal 260 ml Flaschen, 2 mal 125ml Flaschen, zwei 1er Sauger, zwei 2er Sauger).

Schnuller haben wir ein 2er Set von Mam und eines von Avent :).

Happy Shopping ;-)
Anda