Schleimpropf? Brauche mal dringend Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jeanny0409 02.05.11 - 10:43 Uhr

Hallo,
bin in der 31.SSW.

Gestern abend hatte ich ein Paar mal leichte Wehen(Dachte Senkwehen oder so, noch nicht dolle schmerzhaft)

Heute nix mehr,aber seit dem verliere ich Schleimklumpen#gruebel
Weißlich/Durchsichtig aber halt kleine Klumpen.

Kann das der Schleimpropf sein????

Beitrag von jeanny0409 02.05.11 - 10:46 Uhr

Achso größentechnisch würde ich mal sagen immer wie ein 2€ Stück etwa#gruebel

Beitrag von juliz85 02.05.11 - 10:46 Uhr

31. SSW is aber sehr früh! Ich würde mal die Hebamme bzw Arzt anrufen an deiner Stelle! LG

Beitrag von booty2001 02.05.11 - 10:52 Uhr

Hallo,

normalerweise ist der Schleimpropf etwas rosa, also mit etwas Blut durchzogen. Ich rate Dir aber auch wegen der wehentätigkeit, besser einen Arzt aufzusuchen.

Der Propf sollte sich wenn, dann so ab 3 Wochen vor ET lösen.

Alles Gute!

Beitrag von jeanny0409 02.05.11 - 10:54 Uhr

Danke, Blut war nicht dabei,#gruebel

Aber in 3 Wochen wollte ich noch nicht entbinden#zitter