Geschenk für die Mutter nach der Geburt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von johanna1972 02.05.11 - 11:01 Uhr

Hallo zusammen,

ich suche nach einer Idee - was man der Mutter zur Geburt schenken könnte. Mein Patenkind bekommt ein Schmusetuch mit Namen - gerne würde ich meiner Schwägerin auch was mitbringen nur was? Blumen und Pralinen finde ich langweilig.
Für Eure Anregungen schon mal vielen Dank -

LG Johanna

Beitrag von ida-calotta 02.05.11 - 11:19 Uhr

Hallo!

Vielleicht ein kleines Päckchen mit Nervennahrung, Entspannungsbad, ein tolles Duschgel usw. und/oder ein Gutschein-Heft für Mittagessen kochen oder Kuchen vorbeibringen.

LG Ida

Beitrag von kati543 02.05.11 - 11:36 Uhr

Ich finde die Idee, der Mutter etwas zu schenken nach einer Geburt total schön. Leider ist das in Deutschland wohl aus der Mode gekommen. Obwohl eigentlich die Mutter die Schwerstarbeit bei der Geburt hat ... naja.
Zum "Glück" ist mein Männe nicht deutschstämmig und in seinem Heimatland gibt es sehr wohl die Tradition, der Mutter ein Geschenk zur Geburt zu überreichen. Ich habe mich darüber total gefreut. Von meinem Schwiegervater habe ich eine Uhr bekommen (die ich mir schon lange gewünscht hatte) und die ihn seine gesamte Rente gekostet hatte. Meine Schwiegermutter hatte mich nach der Geburt 1 Monate total verwöhnt und meinen Haushalt geführt, uns bekocht,... und von meinen Schwägerinnen habe ich Klamotten bekommen.

Beitrag von maerzschnecke 02.05.11 - 11:49 Uhr

Wenn Deine Schwägerin stillt, kaufe ihr ein Glas Mandelmus (z. B. von Alnatura) - das ist ganz toll für die Milchbildung. Außerdem Weleda Stilltee (der kostet richtig was).

Toll ist auch eine parfümfreie Körperlotion (wenn sie stillt) sowie ein parfümfreies Duschgel.

Bei mir hat übrigens durch die Schwangerschaft und das viele eingelagerte Wasser die Gesichtshaut ziemlich gelitten. Ich habe fast schon Falten bekommen durch den starken Gewichtsverlust nach der Geburt und habe mich sehr gefreut, als ich zum Geburtstag eine teure Gesichtsmaske geschenkt bekommen habe.

Beitrag von jindabyne 02.05.11 - 13:04 Uhr

Ich habe jedes Mal sehr viel geschenkt bekommen. Literweise Bodylotions und Körperöle, alles teure Sachen. Ich frag mich aber immer, wann ich die alle benutzen soll, nach meinen anderen Geburten musste ich auch schon viel davon weiterverschenken. Eigentlich hab ich wegen meiner Neurodermitis eh "meine" Marken und experimentiere nicht so gerne mit Hautpflegeprodukten...

Fresspakete mit Schokolade und Müsliriegel waren auch immer dabei, ich freu mich auch darüber, kann sowas aber auch essen ohne zuzunehmen. Anderen schenke ich sowas eher ungerne.

Gefreut habe ich mich über "außergewöhnlichere" Geschenke wie Bücher (ein lustiger Erziehungsratgeber, Buch über Geburten aus der Sicht von Kindern, usw.), Gutscheine fürs Babysitten oder einfach Sachen, die nur für MICH waren, also die man mir auch bei anderen Gelegenheiten geschenkt hätte.

Lg Steffi

Beitrag von hebigabi 02.05.11 - 14:11 Uhr

Gutschein für

1 x Fensterputzen oder

1 x Hausputz oder

1 x Bügelwäsche

oder sowas Nettes wie eine Massage oder Kosmetikbehandlung, weil das wirklich NUR für die Frau ist.

LG

Gabi

Beitrag von inajk 03.05.11 - 13:58 Uhr

Sie ist deine Schwaegerin und Mutter deines Patenkindes, also gehe ich mal davon aus dass ihr euch nahesteht.

In dem Fall wuerde ich es gross aufziehen: Gutschein fuer einen Tag Sauna/Spa (oder sonstwas was sie liebt und was an einem Tag geht), an dem du das Kleine uebernimmst.

Ich garantiere dir dass sie sich darueber freut... :-)

LG
Ina

Beitrag von bri-di 03.05.11 - 20:21 Uhr

Also ich war schon etwas traurig, dass nur eine einzige Person daran gedacht hat, mir etwas zu schenken. Selbst meinem Mann hab ich was geschenkt, weil er in der Schwangerschaft u erst recht im Kreissaal echt viel mit gemacht hat. Ich hab fast geheult, als ich das Paket meiner Freundin öffnete: zwei Still-Shirts, noch dazu frisch gewaschen u gebügelt! ich hatte an diesem Tag nämlich festgestellt, dass ich dringend neue Klamotten brauche!
LG, bri-di mit Constantin ( 18 Tage)

Beitrag von morla29 08.05.11 - 00:14 Uhr

Hallo Johanna,

hab zur ersten Geburt eine Willow Three Figur bekommen. Ein Engel, der ein Baby im Arm hält.

Google mal. Da gibts so tolle schöne Figuren. Auch welche mit Babies.

Ich liebe diesen Engel und hab inzwischen 9 Stück davon.

Hab mich damals sehr gefreut und es war mit Abstand das schönste Geschenk, dass ich damals bekommen hab (ansonsten: Blumen, Süßes). Ok Bügelwäsche machen von meiner Mama war auch toll.

Gruß
morla
mit zwei Mädels an der Hand (fast 4 und 5,5)
und einem Mädel tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Beitrag von emilyerdbeerehh 19.04.13 - 16:24 Uhr

Hallo Johanna,

wenn Du nach ein paar ausgefallenen Geschenkideen zur Geburt für Eltern suchst, dann schau mal auf http://www.schlaf-baby.de/blog/die-5-besten-geschenke-zur-geburt-fur-eltern/ vorbei.

Ich fand die Tipps echt hilfreich.

Liebe Grüße
Emily