Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schlefi83 02.05.11 - 11:05 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/748127/578684

Meine Tage sind überfällig. Mein längster Zyklus war bislang 31 Tage. Ich nehme Metformin 500 3x täglich seit zwei Monaten. Eigentlich sollte sich doch mein Zyklus verkürzen und nicht noch verlängern. Warum kommt denn der Sch... nicht. Schwanger sein kann man mit dem Blatt wohl sowieso nicht, oder was meint Ihr?

Herzlichen Dank schon einmal für eure Antworten.

Liebe Grüße und einen schönen Montag noch.
Stephie

Beitrag von ringelsocke88 02.05.11 - 11:16 Uhr

Mir gehts grad auch so. Von einem ES weit und breit nichts in Sicht.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/949086/580722

Das ist zum verrückt werden :-[

Dabei war mein vorheriges ZB so schön :-(

Hatte seit Absetzen der Pille schon einmal so einen Monsterzyklus mit über 50 Tagen.

Ich könnte die Wände hochgehen #schock

Beitrag von schlefi83 02.05.11 - 11:21 Uhr

Tatsache, dein Zyklus sieht ja meinem sehr ähnlich. Voll nervig. Also muss ich mich wohl auch auf einen langen Zyklus einstellen. Das ist doch voll ....

Ist immerhin schon mein siebter Zyklus ohne Pille, und der erste so lange. Voll mies. Wie lange biste denn schon am Üben?

LG

Beitrag von ringelsocke88 02.05.11 - 11:26 Uhr

Das hier ist mein 6. Zyklus nach der Pille. Die ersten 3 waren so lalala um die 30 Tage, dann kam der Monsterzyklus, dann einer mit genau 30 Tagen *freu* und nun der Mist hier #schmoll

Aber das hier ist erst der 3. ÜZ. Vorher haben wir noch verhütet.

Man soll sich ja nach Absetzen der Pille immer ein wenig gedulden, aber es macht einen trotzdem wahnsinnig :-[

Ich hätte sooo gern in den nächsten Tagen mal einen ES oder zumindest mal die Mens, damit ich wenigstens wieder von vorne anfangen könnte :-(

Am besten laufen wir zwei jetzt in den Wald und hüpfen schreiend im Kreis #rofl

Beitrag von schlefi83 02.05.11 - 11:30 Uhr

Da bin ich dabei :-) #huepf

Ich habe auch im Anfang Oktober letzten Jahres abgesetzt, aber nicht weiter verhütet. Ich weiß ja, man muss Geduld haben und so... Wenn der Zyklus wenigstens annähernd regelmäßig wäre. Ich habe auch bisher in der ganzen ÜZ nur einen einzigen Eisprung gehabt. Das ist ziemlich frustrierend. Aber was soll man machen. Nutzt ja alles nix!!

Ganz liege Grüße und einen schönen Montag dir noch...

LG #winke

Beitrag von ringelsocke88 02.05.11 - 11:33 Uhr

Das ist wirklich total frustrierend.

Wie wurden die Frauen früher ohne Tempimessen und Frauenärzte überhaupt schwanger :-D

Danke, wünsche dir auch noch einen schönen Tag und einen ganz tollen Eisprung die nächsten Tage ;-)

Lg #winke